↑ Zurück zu 100.000 km – Klub

100.000 km – Klub

Die erste Liga der 100.000 km – Klubs:

Ich habe die Kategorie 100.000 – 200.000 km unterteilen müssen, da die Liste zu lange wurde und die Überarbeitung immer mehr Probleme bereitete

 

Km-Stand: Motorrad: Name: BJ: Besitzer Besonderheiten
149.000 BMW 1100 GS 1997 Birgitt Im Oktober 2008 mit 85.000 km gekauft
Die 100.000 km habe ich am 02.05.2009 im Frankenland erreicht … warst ja Zeuge :-) , incl. Foto:
149.000 Honda CB 500 four 1973 Werner 1981 mit 25.000 km gekauft. 1988 wurde sie mit 148.000 Km stillgelegt und eingemottet, wegen 2. 2005 wurden 2 Wochen Urlaub investiert und nun ist sie wieder zugelassen.
148.957 BMW R 1100 RS 1994 Ursula
Erstzulassung 3/1994
Ich habe die BMW seit 2007, damals waren 14.000 km auf dem Tacho.
148.000 Honda Paneuropean ST 1300 2002 Henning Bisher prinzipiell nur fahrbedingte Verschleißteile unmd Serviceintervalle: Reifen Bremsbelege, etc.
104.000: Bremsscheibe hinten + progressive Wilbers Federn vorne/hinten
Seit 140.000 Stellmotor für Frontscheibe defekt.
Sonst: Sie fährt und fährt und fährt…..Davor von 1998 bis 2002: PanEuropean ST1100 – mit ca. 60.000 km am Heck eines Autos verendet.
Davor von 1985 bis 1998: Honda VF 750S – beim Kilometerstand von 187.000 km. einfach den Geist aufgegeben.
Davor von 1980 bis 1985: Honda CX 500 (Güllepumpe) – bis ca. 60.000 gut gefahren.Davor noch unzählige und ungezählte Kilometer mit Honda 125 cc-twin, 2 MZ, ES und ETS 150, und Puch 50….
…. jeden Tag und bei jedem Wind und Wetter….
…sonst auch mehr unter http://sprachendiensthk.de/ironbutt_deu.htm
148.600 BMW R 80 GS 1993 Hans Anläßlich Getriebelagerschaden bei 18.000 Keramikkupplung, kurzer 1./langer 5. eingebaut, sowie Doppelzündung, Motor gewuchtet.
Rotoraustausch 57.000, Anlasserdefekt 80.000, Kardanaustausch 130.000. Hans v. Fintel aka “Vaufi” im BoFo
148.000 Yamaha GTS 1000 A 1993 Wolfgang 2007 mit 100.000 km gekauft
147.978 BMW R 1100 GS 1999 Stefan EZ 04.99 neu gekauft und am 30.12.2008 mit einen KM- Stand von 147978 in Spanien zerstört.
100.000 km beide Federbeine erneuert
110.000 km die hintere Bremsscheibe erneuert,
147.500 BMW R 1200 GS 2006 Alois Am 26.4.06 mit Vollausstallung neu angeschafft. 1000. Inspektion am 27.4.06 .
Im Mai 06 kamen dann der einstellbare Schalthebel, Kühlerschutz und der abschließbare Ölstopfen von Touratech dazu. Im Juni 06 der Motorschutzbügel von SW Motec und von Wunderlich die Ergositzbank. 2007 Austausch der Radsteck-Achse hinten wegen Rostbefall bei ca. 50.000km 2008 Austausch der elektronischen Leerlaufregelung, war wohl eingefroren.
2009 Simmering an der Antriebsachse undicht 103.000 km
147.332 BMW R 100 GS 1997 Tim Hallo Ihr zwei immer gute und gesunde Fahrt wünsch ich Euch
Eure website ist super hab eine BMW R 100 GS bj.97 mit 147332KM. Fehlt sich gar nix!!!!!
147.000 BMW R 80 GS 1988 Frank 1994 gekauft mit 24.000 km.
2 Getriebeüberholung, eine Feder im Schaltsegment war gebrochen. Sonstige nennenswerte Reparaturen: Zündspule, Dämpfer vom Federbein hinten, Dämpfer vom Federbein hinten (schon wieder), Kardanwelle und Getriebelager und Federn, Heckrahmen samt Gepäckträger, Sitzbank (Auffahrunfall), Ventile und Ventilführungen beider Zylinderköpfe, Anlassermagnete, Auspuffgewinde, Auspuffmitteltopf Getriebe (Schaltfeder).
Immer auf eigener Achse nach Hause gekommen (außer nach Auffahrunfall), bei der letzten Getriebeaktion allerdings 350km im 2. Gang.
146.500 BMW R 1100 GS Monsterkuh 1994 Andreas
1994 als Vorführmaschine mit 400 km gekauft, erneuert wurden bis jetzt: Tachowelle, 2x Kupplungszug, Gaszug, Tank 41 l und Sinterkupplung Touratech, Zylinderkopfdichtung, Bremsscheiben vorn, Öhlinsfahrwerk, sonst nur normal Wartungsarbeiten die selbst durchgeführt werden. seit ca. 110tkm leichte Leistungserhöhung auf ca. 95 PS (lt. Prüfstand); hier gibt es einBild
146.500 Yamaha XJ 650 1980 Silberpfeil 653 ccm, 72 PS, Ölverbrauch 0,5  l/ 6000 km.
Gekauft 1989 mit 45 000 km für 2500 DM. Der Verkäufer wollte das Motorrad nach fünf Jahren für das gleiche Geld wieder zurückkaufen und fragt auch jetzt noch gelegentlich.
Konis, Gabelfedern mit Hülsen von BMW vorgespannt, Hepko und Becker, Kofferträger, Heizgriffe, Bordsteckdose von BMW, kleine Tourenscheibe und höllisch laute Laser 4 in 1. Bin jetzt noch stolz darauf, dass ich den Prüfer damals überreden konnte mir die einzutragen. Seit 2005 Jahren abgemeldet, wegen defekter Kopfdichtung und dem, beim Umzug verschollenen Brief. Ansonsten außer Verschleißsteilen keine Probleme. Hier gibt es ein Foto
146.000 BMW R 1150 GS 2002 Raphael
Im November 2002 mit 15TKM übernommen
Getauscht wurden innerhalb der Garantie KAT, Endtopf, vorderer Kabelbaum; Gaszüge 56TKM
Kupplung wg. Fehlanalyse bei 85TKM Ursache war der Kardan (auch getauscht )
Bremsscheiben 103.000 km
Lager HAG 136.000 km,
Hallgeber 142.000 km vom Poly-V-Riemern zerlegt
mehrfach Bremsbeläge, Poly-V-Riemen, Benzinfilter.
2 Anlasser im Wechseleinsatz (1 liegt immer gereinigt in der Werkstatt)Seit Herbst 2011 mit Schwenkeranbau für unsere Tochter unterwegs.
Jetzt können die Kilometer wieder kommen.
146.000 BMW R 80 RT Liesl 1992 Koki Bei 70000 km Lichtmaschine neu
145.569 BMW R 80 GS 1989 Ben 2010 gekauft. Ich selbst bin 20 und ein paar Tage. ;) Gekauft hab ich sie mit 89800km. Sie wird so gut wie jeden Tag und bei jedem Wetter gefahren. Reisen hab ich bis jetzt 3 unternommen, einmal mit Freundin an Gardasee, nach Venedig und Kroatien, einmal mit nem Kumpel in die Schweiz und ins Piemont und noch mal mit Freundin nach Slovenien und Kroatien. Defekte hatte ich bis jetzt auch einige, wahrscheinlich auch, weil sie schon 5 Vorbesitzer hatte. Das wär einmal der Getriebeausganssimmering(Getriebe in dem Zuge neu gelagert), eine Tachowelle, eine Batterie, Auspuffkrümmergewinde am Zylinderkopf, Ventilführungen auslaßseitig, Auspuff durchgerostet(wurde geschweißt) und noch ein paar Kleinigkeiten, sowie natürlich Service und Verschleißteile. Die meisten Reperaturen und Wartungsarbeiten führe ich selbst durch, nur z.B. das Getriebe hab ich zwar selbst ausgebaut, aber bei einem Bekannten machen lassen. Im Januar werde ich meinen Motor auch mal ausbauen und mit meinem Bekannten überholen und auf 1000ccm umrüsten.
145.000 Harley Davidson Wide-Glide Shovelhead 1982 Robert Harley-Davidson Wide-Glide Shovelhead Bj. 82 Gekauft im Winter 1988 mit 8000 Meilen auf dem Tacho.
Viele Reisen nach Ungarn, Jugoslawien, Italien, Südfrankreich, Nordfrankreich.
Verschiedene Zündanlagen ausprobiert.
1995 auf einen S&S Vergaser umgerüstet.
1998 Primärantrieb auf Belt Drive im  umgerüstet.
2000 Elektrik (Kabelbaum) erneuert und Umbau zum etwas radikaleren Chopper. Tachostand ca. 65.000 Meilen.
Tachowechsel da alter Tacho defekt
2006 Getriebe selbst überholt da undicht und wenn es schon einmal offen war wurde die Hauptwelle getauscht und ein verbesserter 4.Gang eingesetzt.
2011 Motorüberholung wegen der großen Reise nach Australien-Neuseeland. Habe ich lange bereut. Ist zwar alles gut aber Sie hätt´s auch so durchgestanden. Kurzschlussreaktion!
Neue Kolben, neue Nockenwelle, neue Ventile und Führungen. Hydro Stößel und Ölpumpe bleiben unangetastet!!
Ausstattung mit Zega-Alukoffern von TT (ein Affront nach manch “eingefleischtem Harley Fahrer” einfach nur geil für diesen Trip).
2012 noch London Ace-Cafe und Stonehenge  2013 Österreich Italien und es geht weiter.
145.000 Honda Varadero 1000 2002 Ursel Seit dem 1. Kilometer in Familienbesitz, dann 2010 übernommen.
An Zubehör investierte ich nebst Kofferträger, Sturzbügel, höheres Windschild, Federbein, Lenkererhöhungen, Sitzbankbezug, Pratzengriller, …
Repariert/getauscht wurden u.a. Kupplung, Auspuffdichtungen, Batterie, Lichtmaschine.
Hier gib es ein Bild
144.250 Yamaha XJ 650 YICS . 1982 Bernhard Neu gekauft. Motor außer Steuerkette (gewechselt bei ca. 80.000) alles original, ansonsten diverse Verschleißteile getauscht (Zündspulen, Gabelfedern, Bremsscheiben, Stossdämpfer, Radlager, Auspuffanlage, Kupplung usw.). Bis auf Zubehör 4in1-Anlage, Stahlflex, Konis und Gepäckträger ist die XJ im Originalzustand, gebraucht aber funktionstüchtig.
144.000 Yamaha XJ 900 F . 1989 Matthias S. Gefahren von 90-96
143.000 Harley-Eigenbau . 1996 Claus Am Motor noch nie etwas gemacht außer normaler Wartung. Getriebe ( kein Original-Harley ) einmal überholt, Kupplungsbeläge einmal gewechselt, naja und die eine oder andere verlorene Schraube ersetzt. www.claushonig.de
142.500 Honda NTV 650 RC33 1993 Lars Gekauft 2007 bei 108800 km, 57PS,
Reparaturen laut Vorbesitzer keine außergewöhnlichen, selbst nur einen geplatzten Kühlwasserschlauch
http://img98.imageshack.us/my.php?image=igp4043od9.jpg
142.600 Honda CB 400 Four 1976 Claus
(Archie)
In Erstbesitz seit 16.Januar 1976,
Sonderausstattung: Fett-Kettenkasten, elektronische Zündung, 20L-Tank (Eigenbau), bis auf zwei Zylinderkopfdichtungen keine nennenswerten Schäden, siehe www.q-rider.de
142.000 BMW R 1100 GS 1996 Hilmar
Neu gekauft
34000 km Öl wegen undichtem Simmering in Kupplung gelaufen, neue Kupplung von BMW auf Kulanz erhalten
110000 km Tachowelle gebrochen
132.000 Totalausfall in Island (wahrscheinlich Hallgeber defekt) ,endgültige Diagnose steht noch aus
Hallgeber war defekt und wurde getauscht. Außerdem wurde das Getriebe neu gelagert und instand gesetzt, die Kupplung erneuert. und die Kardanwelle überholt.
141.822 BMW F 650 GS Donar 2000 Jürgen
Im Juli ’02 mit 6500km gekauft.
Vom Polarkreis bis zum Monte Argentario (Toscana), Vom Pointe du Raz (Bretagne) bis in die Pyrenäen und Lloret de Mar. Linksverkehr auf Jersey getestet. ‘Ostblockerfahrung in Slowenien und Kroatien, bischen Aredennen..
Defekte: 2. Kabelbaum, 4. ABS-Sensor hinten, 4.o.5. LKL, neue Kupplung (Präventivtausch), Welle WP, Zündschloss (el. Teil), 2. ABS-Sensor vorne; hier gibt es ein Foto
141.450 Yamaha FJ 1200 Megacomete Gespann 1991 Ulrich Mit 3000 km gekauft. Bei ca.117000 km musste ein neuer Motor eingebaut werden. Außer einem Unfall war dies bisher der größte Schaden.
141.200 BMW R 1150 GS 2000 Hansjörg 3. Eigentümer, 2010 im November mit 48.000 km gekauft. Seitdem einige Fahrten nach Russland. 2013 Getriebeschaden in Moskau
141.000 Honda Transalp 1991 Andreas 1995 aus 2. Hand gekauft, alles weitere hier:
http://transalp.agrimm.net/
141.000 BMW 1100 GS 1998 Georg EZ: 02/98; Totalschaden 07 / 2000 ( man beachte: 141.000 km in 2,5 Jahren !!!
140.000 BMW R 80 G/S Konrad 1983 Karin Hier also die “Lebensgeschichte” vom Konrad.
Geboren 1983 als BMW R80 G/S. Nach kapitalem Motorschaden anno 1995 (Pleuelbruch nach Tuning) von mir als Ersatzteillager gekauft am 11.2.2001, Km Stand unbekannt.
2004 kompletter Neuaufbau bei HPN
Seither Reisen:
– 2005: Libyen, Niger (Ténéré) nach Elfenbeinküste, Burkina, Guinea, Sierra Leone, Senegal, via Mauretanien/Marokko nach Hause ca. 25’000km
– 2006: Türkei, Iran, Turkmenistan, Uzbekistan, Kirgistan, Tadjikistan, Kasachstan. zurück via Russland, Ukraine, Rumänien ca. 25’000km
– 2007: nach Kirgistan in Export-Transporter via Baltikum, Russland, Kasachstan; zurück via Tadjikistan, UZ, TM, IRI, TR, Griechenland ca.
13’000km
-2012 Argentinien, Chile, Bolivien, Peru, ca 30’000km -diverses in Europa
Kabelbaum komplett 2008
Nockenwelle 2008
Schaltautomatikfeder in Turkmenistan2006 Radlager Iran 2007 und Chile 2012 Anlasser 2009 kaputte Tachos: mittlerweile 5 Stück, deshalb auch nur ungefähre km-Angabe Zündsteuergerät Chile 2012
Plattfüsse: Anzahl unbekannt
139.125 BMW R 60 / 5 1973 Norbert Maschine ist seit 1981 im Familienbesitz
138.500 Kawasaki ZZR 1100 D meine “Dicke” 1988 Detlef Erstzulassung 1998. Seit 2000 in meinem Besitz. Derzeitiger Kilometerstand 138.500Sie ist irgendwann, so um 1996 von Japan nach Holland gekommen. Und von da kam sie dann nach Deutschland.Doch hier wollte sie auch niemand so wirklich haben, weshalb ich sie im Jahr 2000 mit 7500 Kilometer auf dem Tacho gekauft hab.Es war Liebe auf den ersten Blick, und meine “Dicke” hat’s mir gedankt. Sie hat mich noch nie “stehen” gelassen, selbst mit defektem Steuergerät hat sie mich auf zwei Zylindern keuchend nach Hause gebracht.Am Motor hab ich bisher außer Ventile einstellen, Öl, Kerzen und Filter wechseln noch nie etwas machen müssen.Bisher ausgewechselt: Das Steuergerät, den Wasserkühler samt Ventilator, die vorderen und die hintere Bremsscheibe. Die Auspuffanlage war nach 100 000 Kilometer durch und wurde gegen eine originale Auspuffanlage vom “C”- Modell ersetzt.Sie wurde mit einer Spoilerscheibe, Superbike-Lenker und Kofferträger für längere Touren aufgerüstet.Ich hoffe meine “Dicke” und ich sind noch lange gemeinsam unterwegs.
Hier gibt es ein Bild
138.348 BMW GS 1100 1996 Elmi Bisher nur eine Motordichtung sowie Tachoschnecke und Tachowelle defekt.
138.000 BMW R 1200 GS Missy 2004 Gaby Ich heiße Gaby, habe den Nick gloeckerl und in der Signatur eine Hexe. ;-)
Meine GS heißt Missy wurde im 4/2004 geboren und kam 11/2006 mit 20.700 km in meine Hände. Seither haben wir schon viele tolle km miteinander erlebt.
Defekte waren einige: defektes Federbein bei ca. 57.000 km, kaputter Endantrieb bei ca. 74.000 km und bei ca. 110.000 km noch mal. Alle guten Dinge sind 3, da es jetzt der 3 Endantrieb ist hoffe ich, dass Ruhe ist.
Sie hat einen Hexenaufkleber (der von meiner Signatur) und ein Glöckerl (natürlich ;-) ist blau und hat mich bisher samt ihrer Defekte immer heil nach Hause gebracht.
138.000 Moto Guzzi V 65
(spanische Polizeiversion)
1988 Lars 1995 mit ca. 60000km gekauft.
2004 bei 125000km, nach Kreuzgelenkschaden Getriebe und Kardan erneuert.
Nach Ventilabriss bei 138000km (2008) schweren Herzen als Teilespender verwendet.
137.654 Moto Guzzi Le Mans II 1980 Gregor Getauscht: Kreuzgelenk, Lima Rotor, Bleifreiumbauen (war nicht notwendig), Kolbenringe, 2 x Kupplung (Verzahlung, Scheibenbruch), Getriebe und Kardan ungeöffnet.
Reiseberichte: http://gregor.horvath-vienna.at/
Fotos gibt es hier
137.400 BMW K 100 RS 1987 Wolfgang 90.000 km: Kardan ausgetauscht nach Werkstattfehler ( Simmering falsch eingebaut ), bei der Gelegenheit Kupplung erneuert, 125.000 km: Kombidichtung, Öl- ,Wasserpumpe neu; 128.000 km: Freilaufring Anlassergetriebe neu
137.000 Yamaha FJR 1300 2001 Matthias S. Gefahren ab 9.01, immer noch aktuell (01/2009)
137.000 Honda GoldWing GL 1500 1995 Barney Bisher nur Wartungsarbeiten und bei 100 tkm Steuerzahnriemen erneuert. Nun ist die Digitalanzeige fürs Radio ausgefallen.
136.000 Yamaha FJ 1200 Mane Kurzheckausführung
135.800 BMW R 80 GS 1988 Mozart Laufleistung bis 1996 ( Was war dann ? )
135.641 Honda CBR 1100 XX 2002 Gerhard 20.09.2002 Erstzulassung
30.10.2005 = mit 13.865 km gekauft u. abgemeldet
01.04.2006 Anmeldung SKZ 04 – 10
21.08.2011=100.000 Km
Durchschnittsverbrauch 6,08 l/100 Km
Defekte, Verschleißteile
04.10.2006 = 25.100 Km Ventilspiel eingestellt ( 2 Shims )
11.10.2006 = 25.220 km Steuerkettenspanner ersetzt
09.01.2007 = 26.233 km gebr. Lambdasonde eingebaut (AU vorher nicht bestanden)
09.01.2007 = 26.233 Km Kettenöler montiert
18.06.2007 = 30.858 km Kettenkit Enuma ZZZ montiert
10.07.2008 = 48.978 km Steuerkettenspanner ersetzt
27.04.2009 = 61.515 km 3 Lager am Hinterrad erneuert
02.05.2009 = 61.738 km 2 Lager am Vorderrad erneuert
07.08.2010 = 85.997 Km Ventilspiel kontolliert
28.08.2010 = 88.366 km Gabeldichtringe erneuert
28.08.2010 = 88.366 km neues Lenkkopflager eingebaut
06.09.2010 = 89.025 km Batterie ersetzt
19.09.2010 = 89.522 km Elektrikfehler, Massekabel defekt
23.09.2010 = 89.522 Km Regler erneuert
25.08.2012 = 115.347 Km Steuerkettenspanner ersetzt
09.03.2013 = 120.764 Km Ventilspiel eingestellt ( 5 Shims )
09.03.2013 = 120.764 Km Stahlflex ( 10 Leitungen )
01.07.2013 = 127.177 Km 2. Kettenkit Enuma ZZZ montiert
12.08.2013 = 132.039 Km beide Radlager am Vorderrad erneuert
Hier gibt es ein Bild
135.612 BMW R 1150 GS Adventure 2004 Eugen
Ohne ABS  mit Griffheizung und sonst keine SA    EZ jan 2004
Gebraucht gekauft mit sehr wenig KM im Jan 2005
20 000 KM  Umgebaut auf Touratech RE VAMP  mit 41 Ltr. Tank und Sonder-Koffersystem 41 Ltr. mit IMO
31 109 KM  Griffheiz. rechts defekt
51 050 KM  Steuergerät für Xenon-Fernlicht defekt (Garantieaustausch)
61 340 KM  Kardan (Wellendichtring) und Paralever-Lager erneuert
68 589 KM  Öhlins Federbein Hi. Undicht  auf Garantie repariert.
68 589 KM  Haupt-Zündspule Li defekt
84 754 KM  Kardan und Schaltgetriebe Wellendichtringe undicht, dadurch Öl auf Kupplung, Touraech. Sinterkupplung eingebaut alles
                  abgedichtet
102 480 KM Öleinfüllstutzen undicht Teile gegen neu ausgetauscht
117 000 KM  derzeitiger KM Stand
                    Normale Wartung gemäß Handbuch alles selbst,bis auf die Getriebe/ Kupplung und Kardanreparatur.
                    Spritverbrauch Ca. 5,-6,5 Ltr/100 KM   Ölverbrauch  zwischen 0.25 und 0,75 Ltr. Pro1000 Km  15W40 Mineralöl
                    Ersatzteile bzw. Verschleißteile ausschließlich Orig. BMW  mit Ausnahme des K+N Lufi
135.000 GPZ 900 R Trine 1985 Heiko Bei 74000 neue Kurbelwelle und neue Pleuelstange (3 Pleuel) incl. Lagerschalen, ansonsten alles original im Motor, erster Kolbensatz, zweite Kupplung, Zylinderkopf wird diesen Winter (2006/7) überholt.
http://home.arcor.de/brackel
135.000 Moto Guzzi Le Mans III 1984 Werner 1988 mit 20.000 Km gekauft als Unfallmaschine, bis jetzt  nur eine Kupplung und eine Lima repariert.
135.000 MZ TS 250/1 1978 1978 – 2000 (mit Unterbrüchen) Total ca. 135.000 km, immer alles selbst gemacht. Pannen: (sehr) viele, u.A. weil “gesegnet” mit rumänischen Lagern ab Werk, aber nie stehen lassen müssen, hier ein Bild 1980 am Sommelier
135.000 Yamaha TDM 850 1996 Martin Im März 2000 mit 15.000 km gekauft, bis Juni 2006 gefahren. Keine Reparaturen
135.000 BMW R 80 RT Liesl 1992 Koki Keine Info`s zu Reparaturen
134.500 Yamaha XJ 750 Seca 1982 Andreas Gekauft 1999 für 2500.- DM mit 45 000 km.
Anfangs 748 ccm und 82 PS
1999: Lenker von Vmax, Konis, Gabelfedern mit Hülsen von BMW vorgespannt, Antidive stillgelegt, Stahlflexbremsleitungen von Micron, Heizgriffe, Tourenscheibe, Kofferträger durch verkürzte Halterungen enger angelegt, Bordsteckdose, Sturzbügel.
2001: Bremsarmatur von FRZ 600 ersetzt die seilzugbetätigte der Seca.
2002: bei 60 000 km ersetzt ein Xj 900 Motor (31 A) mit derselben Kilometerleistung den 750er inkl. Vergaser Steuergerät und Auspuffanlage, jetzt 835 ccm und 98 PS
2003: Wirth Gabelfedern, Batteriefühler von Kawasaki GPZ,
2005: Gelbatterie
2008: längere Schwinge von XJ 900 F samt Kardan, Scheibenbremse und Hinterrad, Das originale Rücklicht weicht einem 2 Liter Reservekanister und wird durch ein LED Rücklicht ersetzt.
Außer Verschleißteilen keine, hier gibt es Fotos
134.423 BMW R 1100 RT 1995 Kai Keine weiteren Infos vorhanden, aber ein Bild
Außer Halgeber bis dato nichts weiter dran gewesen.
133.872 BMW R 80 R Poldi 1994 Getriebe bei 128.000 km neu gelagert.
133.806 Honda Africa Twin 1997 Henne Schlechtwetter + Wintermotorrad
2000 gekauft mit 39.806 km, keine Auslandseinsätze
133.500 Honda NTV 650 1988 Andreas Motor komplett original
133.333 Ducati Monster M 900 1999 Nipsel Die 100 000 km hatte ich bereits 2008 :
http://www.duc-forum.de/thread.php?postid=190936#post190936
bei ~ 50 000km hat das (Sachs/Boge ..Made in Germany..) Federbein aufgegeben -> Wilbers
bei ~ 80 000km hatten die Mikuni BDST (..Made in Japan..) Vergaser nur noch die Funktion einer Gießkanne -> Mikuni TDMR
bei ~ 116 000km hab’ ich die Kupplung getauscht (vorbeugend vor dem Urlaub)
Irgendwann bei um die 105 000 km hab’ ich die Zündung gegen eine IgniTech getauscht
in Verbindung mit den Mikuni TDMR-Vergasern fahre ich das Monsterle jetzt im Durchschnitt mit 4,0 – 4,5 Litern / 100km
die 111 111 km waren 2009:
http://www.duc-forum.de/thread.php?postid=346878#post346878
Aus Zeitmangel fahre ich momentan viel zu wenig.. (und einen Teil davon auch noch mit meiner Beta Alp 200)
133.200 BMW R 1200 GS 2004 Lore gekauft hab ich meine Dicke 6/2006 mit siebentausend km (EZ 2004), Besonderheit: Hexenaufkleber und fährt immer hinter so einen dicken orangen 1150 nachFarbe : felsenrot  (aber meistens sehr schmutzig)
132.749 BMW R 1200 GS 2007 Martin Reparaturen & Umbauten:
700km Bremsscheiben vorne gewechselt auf Garantie
10.000km Orginalfahrwerk gegen Öhlinsfahrwerk vorne und hinten getauscht
10.000km K & N Luftfilter
15.000km Sitzbank gegen LowErgo von Wunderlich getauscht
15.000km Abblendlicht H7 Birne defekt
20.000km Garmin Zumo 500 verbaut
20.000km ABS Leitung gewechselt wegen Undichtigkeit – Garantie
30.000km Abblendlicht H7 Birne defekt
30.000km Tankgeber (Foliensensor ) defekt – Garantie
32.000km Lenkererhöhung 2cm von Touratech
33.000km rechte Armatur undicht ( blinken in jeder Kurve nach Dauerregen ) Garantie
45.000km Abblendlicht H7 Birne defekt
50.000km Simmering im Endantrieb undicht – Garantie
55.000km Garantieverlängerung abgeschlossen.
60.000km Abblendlicht
70.000km Tankgeber (Foliensensor ) defekt – Garantie
74.000km Garmin Zumo 550 verbaut Garantieaustausch Garmin
75.000km Abblendlicht H7 Birne defekt
97.000km Kardanwelle gebrochen – Garantie + Kulanz + 50 Euro Eigenanteil
100.000km Bremsscheibe hinten getauscht
127.500km Tankgeber (Foliensensor ) defekt ( Reparatur steht noch aus )
130.000km Garmin Zumo 550 verbaut Garmin Kulanz + 130 Eigenanteil
132.500 BMW F 650 1994 Gerd Erstbesitzer, rot,
Folgende Modifikationen: Wilbers Gabelfedern, Wilbers Federbein, Stahlflexleitung, Faltenbälge an der Gabel, Wunderlich Kettenabdeckung, Jungbluth Sitzbank, Sebring VA-Auspuff mit ABE, Heizgriffe, Handprotektoren.
Bei 73.500KM den Motor gegen einen neuen Motor getauscht.
Alter Motor ist generalüberholt und steht zum Wiedereinbau bereit.
131.300 SUZUKI GSXR 750 . 1987 Bernd 1 Batterie defekt; nur neue Kupplung; ansonsten war der Motor noch nicht offen; Mittlerweile gedrosselt, da der Sohn auch fährt.
Fotos gibt es hier
131.000 BMW R 1200 GS 2007 Wolfgang neu gekauft im Februar 2007 und immer noch ein Grinsen im Gesicht!
130.500 Kawasaki Zephyr Micha im fahrbereiten Zustand für eine Voxan in Zahlung gegeben
www.bikercomics.de
130.000 BMW R 1150 GS Adventure 2003 Gerd Gekauft im Mai 2003 neu
ab KM “Null”: Sintermetallkupplung, Öhlinsfahrwerk, 2x Wellendichtring eingangsseitig am HAG erneuert, bei exakt 100 000Km wegen defekter Benzinpumpe in Trient stehen geblieben.
130.000 Honda NTV 650 (RC33) 1994 Andreas Im August 1994 neu gekauft.
Motor ist komplett original; es wurden lediglich die Wartungsarbeiten regelmäßig vorgenommen.
Reparaturen:
Einbau Gebrauchtes Federbein: 102000 Kilometer
Neuer Bremssattel 115.000 Kilometer
Neue Radlager vorne 97.000 Kilometer
Neue Gabelsimmeringe 95.000 Kilometer
Neuer Leerlaufschalter 80.000 Kilometer
130.000 BMW 1150 GS 1999 Joe 2 Vorbesitzer haben in 4 Jahren 20.700km drauf gefahren. Seit 04.07.2003 bei Joe.  Inzwischen mit Alukoffern, Wilbers und sonstigem Zubehör reisetauglich gemacht worden. Bislang keine Panne aber eben (selbst) regelmäßig gepflegt und Verschleißteile ersetzt.
130.000 Moto Guzzi V 65 1986 Thomas
War mal ne V65SP,ist aber optisch etwas umgebaut.
1996 mit 42.000 km gekauft, bin als Erstbesitzer mit EZ 1995 eingetragen. Kam eben 1995 aus Italien gebraucht , daher neue Papiere. Dürfte wohl so zw. 1985-1987 gebaut worden sein.
Bei ca. 98.000 km kamen neue Zylinder rein und die Ventilschaftdichtungen samt Auslassventilen wurden erneuert.
Gesamtkosten für die Überholung damals ca. 700,- €.
Hat inzwischen so knapp 130.000 km runter und bekommt nun einen neuen Kardan. Hier gibt es ein Bild
129.000 BMW R 1100 GS
Sondermodell 75 Jahre BMW
1998 Christian Gekauft im Mai 2008 mit ca. 48000 km.
Seither unfall- und pannenfrei unterwegs.
bei ca. 70 000 km Bremszylinder vorne gewechselt (undicht)
bei ca.  86.000 km Kegelrollenlager vom Hinterachsgetriebe gewechselt sonst nur Verschleißteile und Kleinigkeiten.
Hier gibt es ein Bild
128.000 BMW K 100 RT Ottili 1986 Wolfgang Bei 119.000 km Kupplung getauscht und Abtriebswelle gewechselt (Ruckdämpfernieten abgeschert), bei 125.000 neu lackiert, sonst keine besonderen Probleme/Reparaturen.http://www.seewaldkobold.de/fertig.jpg
http://www.seewaldkobold.de/bluete.jpg
128.000 Honda XL 500 R Paris-Dakar 1984 Henker 1984 eine XL500R Paris-Dakar neu beim Händler gekauft, seitdem nie mehr abgemeldet, alle Winter durchgefahren (4x E-Treffen in Salzburg). Sie ist immer noch im Originalzustand. Neulich ist leider bei einem Sturz der erste (!) Kupplungshebel abgebrochen – schade, war schon durchs viele Kuppeln hochglanzpoliert. Bremszug der Vorderradbremse ist auch noch der erste, sowie die Gabelsimmerringe.
127.504 BMW K 75 S Agathe 1988 Harald Besonderheiten : bisher keine Reparaturen. Läuft und läuft und läuft….
127.000 Yamaha XT 500 1985 Gerd Zubehör: 19,5 Liter Reinschlüssel Tank und den Koni Federbeinen, ansonsten Originalzustand.
1994 mit 127.000km verkauft
127.000 Honda Transalp PD 06 Challenger 1994 Carlo Erste Hand; www.reiseenduro.de
Bei den Reisen in die Wüste hatte die Maschine doch einige Male Sand schlucken müssen, deshalb mussten bei Kilometerstand 82.000, wegen erhöhtem Ölverbrauch die Zylinder ausgehont werden. Kopf plan geschliffen und Ventile neu eingeschliffen. Gewechseslt wurden Kolben, Kolbenringe und Ventilschaftdichtungen.
125.000 Kawasaki Versys 650 2007 Thomas Tja, was soll ich sagen, in Eurem Vorwort wird dieses tolle Gefühl ja bereits beschrieben wennn die 100.000er Marke mit ein und dem selben Bike geknackt wird.
Nach Anmeldung im Mai 2008, drei Winterpausen (diesen Winter durchgefahren bis auf vier Tage) war es am Mittwoch 20:45 Uhr soweit. Ich kam aus der Eifel zurück, die Temperaturen waren knapp über null*C und ich hielt an und machte DAS FOTO.
Als Wiedereinsteiger nach der Familienpause hätte ich vor dem Kauf der Kawasaki Versys 650 nicht gedacht, dass ich in jetzt 39 Monaten/Zulassung im Straßenverkehr die 100.000er Marke knacken werde und hatte es auch überhaupt nicht vor.
Ich mache mit der Versys fast alles, was man auch mit dem Auto macht.
Urlaube: im Hochgebirge, sowie in den Mittelgebirgen, an europäischen Flüssen entlang.
Tägliche Fahrten Whg/Arb.
Einkäufe mit Seitenkoffern, riesen Gepäcktasche und Trekkingrucksack, auch Getränkekisten werden auf der Versys einfach festgezurrt und transportiert.Ich würde mich freuen wenn Ihr dieses tolle Bike mit in die Liste aufnehmen würdet, sie hat dort ihren Platz redlich verdient.
Schäden in all der Zeit hatte ich kaum, Lenkkopflager, Gabeldichtungsring, Krümmerrohre (wurden auf Kulanz getauscht), Kühlerdeckel (wurde auf Kulanz getauscht) Kühlerschlauch bekam durch Vibrationen des Twins an einer Stelle einen Riss, da die Halterung der Sturtzpads daran scheuerte.
125.000 BMW K 100 RS Bernd 1985 Bernd
Meine R 75/5 war gerade gegen ein Auto gefahren, und die Überlegungen das Motorradfahren aufzugeben oder mal eine “richtige” zu fahren führten zu Probefahrten mit einer R100/7 und R100RS. Und dann standen beim BMW-Händler die K100. Die Frage nach den Probefahrten war RS oder RT. Es wurde die RS, 3 Monate und 7’000 km alt. Das war 1985. In den nächsten 20 Jahren fuhren wir 2 mal nach Südspanien, unzählige Male kreuz und quer durch Frankreich, öfter mal durch die Alpen und im Sommer täglich zur Arbeit. Das Motorrad mit einem kleinen Zelt auf dem Gepäckträger wurde zum Synonym von Freiheit, wobei ihr dazu eine gewisse Nützlichkeit nicht abzusprechen war. Der eine oder andere Umfaller in den ersten Jahren wurde verziehen, sie ist ja nicht die Leichteste und ich bin nicht der Grösste. An Pannen kann ich mich nicht erinnern. Unvergesslich das gemütlich zotteln an der Cote d’Azur, der Sand des Atlantiks, die spanische Mittelmeerküste. Die Rückfahrt durch das Landesinnere. Aber auch der gerade geöffnete Alpenpass, meterhoher Schnee am Strassenrand, eisige, unbeleuchtete Pfützen in Tunneln. Das hält warm.
Nach 20 Jahren und mehr als 100’000 km kränkelte das gute Stück, die stetig länger werdenden Rechnungen des freundlichen Nachfolgers des freundlichen BMW-Verkäufers brachten im Wesentlichen immer höhere Kostenvoranschläge. Keine Zeit zum kümmern, der TÜV-Ingenieur fand sie auch nicht mehr so fahrtauglich, und nach jeder Reparatur fand sich ein neuer Mangel. Nun läuft sie nur noch auf 2 Töpfen und keiner weiss warum. Das nächste Frühjahr kommt bestimmt. Und das Gnadenbrot mit einem H-Kennzeichen hat sie sich verdient.
125.000 BMW R 1150 GS . 2001 Pepe Mit 2950 km gekauft. Außer zwei Satz Bremsbelägen hinten wie vorn pannenfrei, nur das Nadellager am HAG wurde erneuert.
Hier gibt es ein Foto
125.000 BMW 100 GS 1989 Erich 1994 mit 8500km gekauft
Pannen: einmal ist auf der Autobahn in Italien (Bergamo)
der ölkühler geplatzt ( war so bei 75000) und einmal in Südtirol die Lichtmaschine (ca. 100000) ausgefallen,
beides wurde vor ort repariert.
Ansonsten nur die nötigsten Wartungen, jetzt bei 125´000 die zylinder neu abgedichtet, Kopf, Fuss- und Stösselschutzrohrdichtungen)
125.000 BMW R 1200 GS 2004 Matthias Bis jetzt wurden ersetzt: Dämpfer vorne und hinten bei ca. 80.000km ( Wilbers), Bremsscheiben vorne bei ca. 100.000km,ansonsten nichts außer regelmäßigen Inspektionen.
An Zusatzausrüstung kamen neben KIWI BOB Koffersystem noch Nebel- und Fernlicht von Touratech sowie eine Lenkererhöhung hinzu.
125.000 BMW R 75 / 5 1973 Max 1988 mit 50.000 km gekauft, bis 1990 regelmäßig gefahren, seitdem nur noch für Oldtimertreffen
125.000 BMW R 100 GS/PD 1989 Richy Kardan 2 * gewechselt, Getriebe überholt, Ventile und Führungen erneuert
124.700 BMW R 1150 GS 2000 Hans Moin Moin von der Nordsee,
ich wollte euch für den 100.000 km-Club mal mein Motorrad vorstellen. Es ist eine 1150 GS in erster Hand, d.h. das Motorrad habe ich neu im Jahre 2000 gekauft.
Reparaturen:
– üblicher Verschleiß wie Reifen Bremsbeläge etc. (hinten habe ich noch die zweiten ! Bremsbeläge drauf).
– ABS – Stress ab und zu (wenn es nach dem Freundlichen ginge, hätte ich bei etwa 60.000 km ein neues ABS-Modul kaufen müssen). Es ist aber immer noch das erste am Motorrad und funktioniert meistens ;)
– Anlasser (gebraucht) bei etwa 80.000 km getauscht
– 3. Batterie (jetzt Hawker)
– nach einem Auffahrunfall (lt. Freundlichem wirtschaftlicher Totalschaden) bei etwa 70.000 km Gabel, Telelever, Gabelbrücke und Schnabel selbst erneuert mit gebrauchten Teilen.
– HAG (gebraucht) ausgetauscht bei etwa 85.000 km
– Bremsscheiben jetzt erneuert.
Ansonsten fällt mir nichts mehr ein, doch, einmal die Hauptscheinwerferbirne gewechselt.
124.600 Honda Transalp 1988 Mark 1. Hand,
60.000 KM CDI-Einheit gewechselt,
110.000 KM die Steuerketten gewechselt.
124.500 Yamaha XJ 600 S 1994 Gerald Außer Reifen, Bremsscheiben und -beläge, das ein oder andere Lager und einer Zylinderkopfdichtung, kein größerer Verschleiß.
Wegen der defekten Kopfdichtung, den Motor geöffnet und vermessen, Ventile eingeschliffen und nach dem Zusammenbau weitergefahren.
Im Laufe der Jahre wurden folgende Änderungen vorgenommen:
Racetec-Gabelumbau; WP-Federbein; radiale Bremspumpe von Magura
Ölkühler mit Thermostat; Modifizierung der Airbox samt Einlaß und der Zündung um die Drehmomenteinschwächen zu beseitigen und viele, viele Kleinigkeiten…
124.336 Yamaha XJ 900 F 1986 Martin Im Dezember 1986 neu gekauft. Original Zustand. Motor noch nie geöffnet, alle Lager und Auspuff original. Seit 2007 eingemottet. Optisch 1A Zustand, Siehe Bild
122.570 Yamaha FJ 1200 1996 Eugen
Im Herbst 96 gekauft und zum Gespann umgebaut (Side Bike Mega Comete)
0          Km    Umbausatz Comete selbst umgebaut bei Vertragshändler Dynajet Leistung auf 135 PS
3 500    KM    Zusatztank angefertigt  (Zw. Mot. und SW.) + 32 Ltr. jetzt 600 KM Reichweite
8 000    KM    Dynajet  Vergaser- Optimierung eingebaut   (Ca 1-2 Ltr weniger Benzinverbrauch)
18 000  KM    Neue Kettensatz montiert (France Equipe) Vorderes Ritzel 1 Zahn mehr
18 000  KM    selbstkonstruierter Edelstahl Kettenschutz mit Scottoiler installiert
18 000  KM    Größerer Ölkühler von Yam. XJR (+ 50 % Ölkühlerfläche) mit zuschaltbarem Lüftergebläse (Kawasaki)
19 000  KM    Batterie erneuert
31 100  Km    Linke Lenkerhälfte lose (Schrumpfung der Klemmfaust) Spiegler Superbikelenker angebaut
49 500  KM    Federbein hinten Defekt  Öhlins eingebaut
63 500  KM    Radlager Hinten erneuert
66 780  KM    Radlager Vorn und am SW  erneuert
78 010  KM    Bremsscheiben am Motorrad V+H erneuert
84 566  KM    Kupplung rutscht, erneuert
96 700  KM    Kettensatz erneuert  (France Equipe)
107 111 KM   Batterie erneuert  am 29.6.2012
Ansonsten nur normale gemäß Handbuch gewartet. Bremsbeläge und sonstige Verschleissteile ausschließlich Original Yamahateile
und K+N Lufi alles selbst erledigt bis auf Vergaser und Ventile Einstellungen.
Derzeitiger Ölverbrauch  0,25 Ltr/1000 KM, Spritverbrauch zügige Fahrweise ca. 9 Ltr./100 KM  Sehr zügig auch mal 13 Ltr./100 KM
Reifen Verschleiß hint. ca. 15-20000   Seite und Vorne  ca.25-30000 KM
122.000 Yamaha Wildstar XV 1600 2001 Karl Ein paar Daten: , Bj. 2001, weitestgehend serienbelassen, gekauft 2003 mit ca. 8.000 km, außer normalem Verschleiß keine Probleme !Auch mit so einem Teil kann man zu zweit Motorradreisen unternehmen, z.T. auch über “Stock und Stein” – bisher bereiste/durchfahrene Länder: D, F, E, A, CZ, SK, SLO, H, HR, BIH, PL, UA, MNG, AL, SRB, MK, BG, RO, MD.
121.801 BMW K 1200 R 2006 Joe 37.000km Austausch des Kardans,
115.000 km Zündspule defekt
119.000 km Kupplungsamatur undicht – Austausch
121.000 km Austausch von Kupplung, Steuerkette und Radlager vorn
seit dem keine Probleme.
121.000 BMW K 100 RT . 1986 Ralf Im Familienbesitz seit 1997, mit 25.000 km gekauft. Keine weiteren Infos, aber hier gibt es ein Foto
120.969 Yamaha XJ 900 S 2000 Gerhard Am 4. Juli 2000 neu gekauft. Bisher noch nie damit liegen geblieben, seit April 2006 Zweitmotorrad.
15.03.2004 = 70.640 Km = Lenkkopflager erneuert, Stahlflex vorne, Wirth Gabelfedern,
09.08.2004 = 77.400 Km = Hauptdüse 3. Vergaser verstopft
15.06.2005 = ……….. Km = Dichtung Bremsflüssigkeitsbehälter vorne erneuert
01.08.2006 = 96.500 Km = Gabelsimmerringe erneuert, Ventile kontrolliert – 1 musste eingestellt werden
10.05.2007 = 101.009 Km = neue Kupplung eingebaut – war aber eigentlich noch nicht nötig
21.11.2009 = 111.809 Km = Sammler durchgerostet, Neuteil Edelstahl (aus England gekauft)
30.03.2010 = 111.809 Km = nach fast 10 Jahren Original-Batterie ersetzt
31.03.2010 = 111.809 Km = neue Nadelsätze 1. + 2. Vergaser
30.04.2010 = 111.809 Km = 4 neue Abgaskrümmer Edelstahl (aus England gekauft)
15.10.2011 = 114.233 Km  –  neues Lenkkopflager
11.10.2012 = 116.777 Km  –  gebrauchte Getriebeeinheit (Schnecke/Tachowelle)
19.10.2013 = 118.850 Km Kupplungskorb entgratet
Hier gibt es ein Foto
120.000 BMW F 650 Dakar . 2005 Andreas
Im Februar 2005 neu erworben.Nur normaler Verschleiß:
1 Lenkkopflager, 1 Kupplung, 1 Kopfdichtung, 2 Wasserpumpen und ein durchgegriffener Heizgriff sowie einiges an Kleinkram.
Das Motorrad ist mit tiefgelegten Touratech – Fußrasten, Motorschutz und Koffern von BMW sowie mit progressiven Wirth – Federn ausgestattet. Die Antriebskette wird mit einem Scotoiler geschmiert.
Hier gibt es ein Bild
120.000 Kawasaki ZL 1000 Dirk www.zl-treffen.de
120.000 Suzuki XF Freewind . 1998 Elke keine Probleme bisher, 2009 verkauft
120.000 Honda CX 500 E . 1983 Peter 27 PS, gekauft mit 2.000 km 1985.
Verkauft mit 120.000 km 1995. Absolut problemlose Maschine, bei der gerade mal ein Auspuff durchrostete, ein Kupplungszug wegen bedrohlichen Abtrags des unteren Mitnehmertönnchens ausgewechselt werden musste und einmal ein Gabelsimmerringsatz fällig war
120.000 MZ ETZ 250 1981 Dixi Keine Angaben
120.000 BMW R 100 GS schwarze Kuh 1988 Clemens gekauft neu September 1988,
1990 Umbau zum Gespann (mit bereits 42.000km auf der Uhr);
Sauer Vorderradschwinge, -Hilfsrahmen, -Greif II Seitenwagen, Monolever-Hinterradschwinge, 125×15 auf Drahtspeichenrädern rundum; derzeit zerlegt und abgemeldet;
kaputt war an dem Ding schon so ziemlich alles, außer Valeo, LiMa, Kardan, Endantrieb
119.850 BMW GS 1100 1996 Peter Beim Ersteigentümer ein Getriebe auf Kulanz; Hallgeber bei 103.000 km defekt
119.785 BMW K 100 RS Luder 1984 Giddi Gekauft im Dezember 05 mit 84000 km. Keine nennenswerten Schäden außer den BMW typischen, also Endantrieb, Öl-/Wasserpumpe und jetzt ist die Kupplung fällig.
119.675 BMW K 100 RS 16 V 1990 Gerhard 2000 gekauft mit knapp 80.000 km. Außer normalen Services ( selbst ist der Mann) bei 109.600 km am 12.05.2005 eine Madenschraube vom Schaltgestänge erneuert. Bei der Gelegenheit gleich ´ne neue Kupplung (alte war aber noch gut ). Bei 114 971 km am 26.12.2006 einen Wasserschlauch vom Kühler zum Motor erneuert.
119.500 BMW R 100 GS . 1993 2000 gekauft mit 11.000 km !
Umbauten: Öhlins Federbein hinten, hoch gelegter Ölkühler, härtere Gabelfedern, LED-Rücklicht, Umbau auf PD Tank.
Bisherige Probleme:
60.000 km – erster Getriebelagerschaden.
80.000 km – Zylinderkopfüberholung
115.000 km – zweiter Getriebelagerschaden.
118.000 BMW K 1100 LT Bernd 1995 Bernd
Nun, da meine K100RS nicht mehr wollte, ich aber wieder fahren, musste Ersatz her. Da ich in die Jahre gekommen bin, dachte ich eher an einen bequemen Tourer. Das führte zur K1100LT, Bj. 1995, fast 93’000 km. Gekauft im Juni 2010. Die Überführung von Hannover in den Schwarzwald mit vielen Staus, heissem Motor, viel Schweiss. Eine erste Probefahrt durch die Cevennen, ans Mittelmeer und zurück. Erstmal die Autobahnen meiden, langsames herantasten an Fahrverhalten und Landschaft. Wenn sie läuft, ist sie leicht wie ein Fahrrad, aber wenn ich exklusiv für den Schub verantwortlich bin (rückwärts die einzige Chance), dann führt das immer noch zu leichtem Muskelkater. Solange es flach ist. Und mit den Kurven, da hat sie es nicht so, da war die RS schon anders. Nicht, dass es der LT an Kraft fehlt, aber die längere Übersetzung macht sie gefühlt langsamer. Und der hohe Lenker gefühlt unhandlicher. Dazu mag auch die sesseltypische Sitzhaltung beitragen. Für Fahrten im Winter eignet sie sich dafür hervorragend. Guter Windschutz, Heizgriffe. Aber für was ein Radio?
Auf der Autobahn kommt man ins träumen, egal, ob man gerade zügig mit freiem Blick auf den Asphalt unterwegs ist, oder im Stau steht. Bei letzterem macht sogar das Radio wieder Sinn. Inzwischen waren wir gut 10’000 km miteinander unterwegs, manchmal habe ich über ihr Gewicht geflucht, über die Unhandlichkeit. Aber wenn es darum ging langsam und entspannt die Landstrasse zu geniessen, war sie da. So habe ich jüngst Strassen gefunden, die ich noch nicht kannte oder mit der RS schlicht übersehen habe. Auch schön. Ob das ein Motorrad für den Sommer und den Süden ist, wird sich zeigen. Erstmals ging es aber nach Norden. Ein gemeinsamer beruflich bedingter Sommer in Hamburg mit schönen Ausfahrten zwischen Nord- und Ostsee. Aber auch intensiver Erforschung der dortigen BMW-Niederlassung. Alles, was zwischen Motor und Hinterrad undicht werden kann war danach neu.
Im folgenden Sommer ging es dann nach Süden. Dass Neapel im August heiss ist, dafür kann das Motorrad nichts. Das in der (geschätzten) 3-Millionenstadt niemand einen Wackler in der elektrischen Versorgung der Benzinpumpe reparieren kann, ist verblüffend. So ging meine Rückfahrt im klimatisierten Zug. Ein paar Wochen später war auch das Motorrad wieder da. Den Wackler habe ich gefunden, die siffenden Simmerringe der Federbeine die Werkstatt repariert. Ende Sommer waren 110’000 km auf dem Tacho.
Den Sommer darauf ging es nach Norden. Ein Kurztrip nach Lappland, Mitternachtssonne, keine Panne (geht doch!). Freunde werden wir nicht mehr, aber für lange Strecken auf Asphalt können wir uns arrangieren. Und wenn man sie mit Blick aus dem Zelt in der Morgensonne stehen sieht, fährt man sie auch gerne:
118.000 Yamaha GTS 1000 1994 Martin Gekauft Nov. 2001 mit 60.000. Start dann 2002.
ABS, KAT, Einspritzung. Superbike-Lenker, Spiegel von der R1100S, andere Lackierung. Befeuert vom guten, alten FZR-20V-Motor in modifizierter Form.
Keine Probleme, nur Verschleißsteile gewechselt.www.gts1000.net
118.000 Honda
Transalp PD 06
1994 Kay Im Mai 2000 mit 69.000 km übernommen; keine nennenswerten Defekte bisher
117.145 BMW F 650 GSA Doc 2005 Allan
purchased: April 2005, Santa Cruz, California
technical details:
– replaced fork seals 4 times
– one clutch cable
– 2 sets of steering head bearings
– 1 rear wheel bearing
– one side stand safety switch
– 1 side stand
– 1 neutral light wire
www.worldrider.com
117.000 Piaggio X8 400 2006 Thomas
Baujahr 2006, gekauft hab´ich die im Juni 2009, zugelassen auf mich am 1.7.09 mit km-Stand beim Kauf 5.123 km. Ich möchte mal meine Maschine für den 100.000 km Club anmelden. Bis heute wurden fast 102.000 km mit dem Gerät in ganz Europa zurückgelegt und ich hoffe es kommen noch viele dazu. Ich hab´ sie nun fast 4 Jahre, gekauft als “junge gebrauchte” mit nur 5.000 km auf der Uhr.

Es ist eine Piaggio X8, mit 400 ccm 1-Zylinder, 4 Takt – Automatik mit Einspritzung und 33 PS. Motor ist hisher noch nicht aufgemacht.

… also mal was anderes als eine BMW ;-)
117.000 Honda CBX Pro Link CBX Achim Gekauft 1994 mit knapp 40.000 für 2500 Mark.
Bislang eine größere Aktion war 2008 das Aufbohren auf 1. Übermaße bei 106.000, der hohe Ölverbrauch von 5L/1000km war nicht mehr tragbar, besonders für hinter mir fahrende Motorräder…
Bei der Gelegenheit wurden auch Schaftdichtungen etc. gewechselt, was man so macht wenn der Trum einmal offen ist; Kosten dafür ca. 1000 EUR.
Bei 84.500 wurde 2004 die Primärkette getauscht, die Steuerketten sowie alle Dichtungen und Lager etc. ums Gehäuse herum ebenfalls. Das kostete rund 460 EUR.Ansonsten Reifen zwischen 4 und 11 Tkm getauscht, Luft- und Ölfilter, hier und da mal neue Batterien oder Kerzen, nix besonderes, die CBX istein recht genügsames Krad. Da ich aber noch mehr Motorräder habe, wird die 200.000-km-Marke nicht sehr bald geknackt werden. Eine 530er Kette hält bei mir knapp 40.000km.
117.000 Honda XL 600 R 1986 Thomas
Mit ca 3500km 1986 übernommen. Einmal direkt vor der Haustüre liegen geblieben: CDI.
Notwendige Reparaturen: Getriebeabgang wegen ausgeschlagener Keilnut (billige Ritzel lassen grüßen…), dabei gleich den Radsatz vom 5. Gang erneuert. Bis auf einen Gaszug und mehrere Tachowellen (deshalb dürfte die tatsächliche km-Leistung noch etwas höher sein) sind praktisch alle Lager und Züge noch original.
Kupplung bei 116000km erneuert.
Homepagehttp://www.xl600.de/site
117.000 Suzuki GSX-R 1100 1987 Mike 1990 erworben, wird hauptsächlich in Urlauben in Frankreich gefahren. Maschine wird von Mike selbst intensiv gewartet, daher bisher keine technischen Probleme.
116.800 BMW GS 1100 Die Rote 1998 Georg Bisher 2004 keine Reparatur ( außer Tachowelle und Kupplungsseil ), sogar die erste Batterie ist noch drin. Hier geht es zu Bildern; 09/04 verkauft
116.231 BMW R 1100 RT 2000 Robert Kupplung bei 50.000 und 96.000 gewechselt. Wurde in Schweden bei KM – Stand 95.000 gestohlen und 800km (3 Monate) später wieder gefunden. ABS Steuergerät bei ca65.000km kaputt, bei EBay um 200 Euro ersteigert und bei 96.000 wieder eingebaut.
111.000km – Radlager hinten in Irland gebrochen;www.streetlive.eu
116.042 Honda CB 900 F 1981 Leo Erworben 1994 mit 36.000km. Erster Motor, keine Motorreparaturen
115.500 Suzuki DR 650 R Dakar 1990 Armin Verkauft 2001, Defekte:
8.000 km: unerklärlicher Ölverbrauch; dadurch teilweises Festgehen der Nockenwelle bei 13.000 km auf Garantie getauscht
22.000 km  wurde dann aufgrund des nicht gefundenen Fehlers von oben noch der komplette Zylinder inkl. Kolbe getauscht (war jedoch offensichtlich nicht nötigt) – ebenfalls auf Garantie
95.000 km Kupplungswechsel
Sonstiges:
Tuning: Zündzeitpunkt verstellt (ca. 39,5° anstelle 28° Vorzündung) bei km 15.000 und bis zum Schluss so gefahren. Effekt: mehr Drehmoment und deutlich geringerer Benzinverbrauch (ca. 4,2 l; davor: ca. 5,5 l)
115.000 Honda XL 600 LM Jörg Bei der XL kann ich allerdings nur schätzen, denn die Tachowellen gehen leider immer im Urlaub kaputt.
115.000 Suzuki GS 500 E 1989 Michael Im Mai 1989 neu gekauft und bin ihr seitdem treu geblieben
Besonderheiten :
Erstbesitzer seit 1989 dem Erscheinungsjahr dieses Models , von Beginn an ungedrosselter Motor , alle Inspektionen selbst ausgeführt , prophylaktischer Wechsel des automatischen Steuerkettenspanners bei 40.000 , Austausch der Drehzahlmesserantriebsschnecke bei 90.000
115.000 Triumph Trident 900 Oma 1992 Ralf Ich habe sie als Vorführer mit 300 km gekauft und sie ist die erste in Dresden zugelassene Hinckley-Triumph. Am Anfang gab´s einige Kinderkrankheiten, wie Anlasserfreilauf, Federbein, Zündbox etc. Alles wurde von TRIUMPH außerordentlich kulant behandelt. Ansonsten ist das Teil für die Ewigkeit gebaut. Kupplung wie ein LKW, Lack wie Porzellan. Heute hat sie 115000 ehrliche km auf der Uhr – ganz Europa gesehen – natürlich mit dem ersten Motor und geht, wie am ersten Tag.
Hier gibt es ein Bild
115.000 BMW R 1100 GS Obelix 1999 Alfred 75 Jahre Sondermodell und sollte für immer sein (Obelix)
Immer selbst das Service nach Plan gemacht und das Öl Castrol RS gefahren
30 000Km die Lager der hinteren Schwinge nachgestellt
62 000Km Einbau eines Navi
70 000Km Hallgeberschranke eingebaut
95 000Km nun eine neue original Hallgeberschranke verwendet, da die chinesische den Geist aufgab
Sep 2011 die 100 000 überschritten
nun hat sie 115 000Km auf der Uhr und geht besser den je
Hier gibt es ein Bild
115.000 BMW R 1100 GS Sonderedition 75 Jahre 1998 Holger 2006 mit 29.000 km gekauft
Ich hatte seitdem hier und da eine Panne, allerdings immer selbst verschuldet (Unfall, Umfall, Geländestürze, Kupplungsschaden wegen fehlender Kondition am Steilhang…). Die Maschine wird fast nie geputzt (1-2x pro Jahr), dafür aber regelmäßig in den Service gebracht. Ich habe neben Lenkererhöhung und Schutzbügeln noch den Sattel beim Sattler anpassen lassen und Wilbers Federbeine verbaut – bei reichlich Lebendgewicht des Fahrers war dies sinnvolles Geld!
Hier gibt es ein Foto
115.000 BMW 1150 GS 2000 Faylobedo Baujahr:10/2000
Defekte: Bei 25000 war das ABS-Steuergerät defekt, wurde aber auf Kulanz ersetzt, bei 95000 die Kupplung
114.800 Kawasaki KLR 650 A 1989 jo Fahre (u.A.) einen Eintopf als Alltags- und Wintermopped, eine KLR 650 A von Kawasaki, EZ 01/1989.Die Motoren sind bekannt für Probleme mit dem Originalen Mechanismus des Spanners derAusgleichswellen-Kette (“Doohickey”) daher ist die Laufleistung meiner Karre recht hoch.Das Mopped hat jetzt 114.800 km runter, erster Motor.1. Übermasskolben bei 86400 km, gleichzeitig Ventile neu ein geschliffen und Schaftdichtungen erneuert. Bei 99300 den o.g. Doohickey durch Zubehörteil v. Eagle Mike ersetzt. Ansonsten wurden nur Umbau Massnahmen gemacht und die üblichen Verschleißteile erneuert.Umbau: Heck Suzuki DRZ400, Front (Fender, Maske, Handguards) Acerbis, Holeshot Leistungskrümmer und GPR Schalldämpfer, vorn und hinten Wilbers Federn/Dämpfer, ….Das Mopped wird jeden Tag bewegt, momentan wenig (rund 15000 km pro Jahr) normal das doppelte.Ich fahre nebenher noch eine FJ1200 und baue gerade eine Z1000 wieder auf…
114.461 Yamaha
FJ 1200 / 3 YA
1991 Ralf Wechsel der Primärkette ist jetzt notwendig
114.000 BMW R 1150 GS Günther 2007 mit ca. 10.000 km gekauft, vor Im Oktober 2012 den 100.000er auf Kreta begossen. Eine Scheinwerferlampe, bei 70.000 ein hinteres Radlager, bei 90.000 eine Zündspule Hauptkerze links, regelmäßiges Service bei Krug in Bernstein. Reisen zwischen Griechenland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Polen, Deutschland, Skandinavien, Schweiz, Dolomiten, Apennin, Toskana, Dalmatien, Sizilien, etc., im Süden viel auf Schotterwegen im Gebirge unterwegs.
Betty, so heißt unsere GS, hat uns noch nie im Stich gelassen.
Zum 100.000er bekam sie nahe Matala ein Bier spendiert.
114.000 Honda CB 500 2000 Lorenz
EZ 09/00: Im Mai 2002 gekauft mit 7.185 Km
61.000 Km Tachowelle und Kupplungsseil gerissen
107.000 Km brauchte ich ein neues Lima-Steuergerät.
Im September 2007 verkaufte ich die CB500 mit 114.000 Km auf dem Tacho.   http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
113.000 BMW R 80 1985 Olaf Verkauft 1996 mit 113.000 km
Am Anfang viel Ärger (Garantie), danach wie Wein. Je Älter desto besser. Keine größeren Reparaturen, aber mehrere kleine. Gut das es viele Händler gab die mit gebrauchten Teilen handeln. Hat viel gesehen in Europa von Norwegen bis Portugal.
113.000 Suzuki GS 500 E 1979 Bernd 27 PS, gekauft aus dritter Hand 1990 mit 17.000 km. Alle Wartungs- und Reparaturarbeiten selbst durchgeführt. (Hauptsächlich alle 10.000km neue Zylinderkopfdichtung, wegen Kurzstreckenbetrieb! und Kette alle 20.000km). Überwiegend im Alltag bewegt, ab 75.000 dann auch größere Urlaube: Schottland, Südspanien, Korsika, Ungarn
85.000: Motor überholt: Zylinderkopf und Zylinder von einer GS 550 (56.000Km), neue Kolben und Zylinder auf 1.Übermass gebohrt. Sonst nur Dichtungen/Simmerringe ersetzt. Dann mit 49PS eingetragen. Aktuell 05/2007 113.000km und nur noch Schönwetterbetrieb, da 2001 Umstieg auf BMW erfolgte.
Hier geht es zum Bild
113.000 Yamaha TDM 850 3 VD 1992 Christian 1998 gebraucht mit 48.000 Km gekauft, 2004 mit 113.000 Km in den verdienten Ruhestand geschickt.
Einzige Panne: defekter Lichtmaschinenregler
112.338 BMW R 1150 GS Adventure Q 2002 Pierre 2007 mit 30.000km gekauft. Ohne Defekte und Probleme bis zu einem Zusammenstoß mit einem Reh in den Dolomiten im Herbst 2009. Verkauft als wirtschaftlicher Totalschaden
112.100 Yamaha YZF 750 R 1996 Armin 1996 neu gekauft und seither im Schwarzwald, Vogesen, Alpen, Südfrankreich, Kroatien und auf 2 Norwegentouren abgespult. Unterwegs noch nie eine Panne, Wartung nach Garantieablauf komplett selbst gemacht.
Defekte:
34000 km   Federbein  Verbindungsschlauch zum Ausgleichsbehälter undicht
57500 km   Exup  teilweiser Ausfall durch defekte Kleinteile Drehzahlmesser
75000 km war die erste Ventilspielkorrektur nötig, dazu neue Bremsscheiben vorn und eine Fahrwerksüberholung beim Spezialisten.
Extra’s : MRA Spoilerscheibe, erhöhter Stummellenker, Stahlflex, Scottoiler, Gepäckträger (Eigenbau), Diverse Details für Gepäckunterbringung
112.000 MZ Silverstar . 1995 Martin 1. Hand bei bisher ungeöffnetem Motor.
Größte Reparatur bisher: Defekter Regler.
112.000 Yamaha SR 500 . 1982 Bernd gekauft 1984 mit 39000 km, Motor kpl. überholt mit Übermaßkolben bei ca 45000 km, Zylinderkopf überholt bei ca 80000 km, Änderungen: 20 l Tank, Doppelscheibenbremse, Koni – Stossdämpfer, verkauft 1989 mit 112000 km
111.975 Kawasaki VN 1500 MeanStreak 2003 Robert 14.5.2003 als Neufahrzeug gekauft
2003 Fußdichtung der Zylinderköpfe undicht und reparieren lassen (Garantiefall (“Kinderkrankheit” der MeanStreak))
2004 zweimal Lufttemperatursensor gewechselt (Garantiefall)
2009 neue Batterie
Motor im Winter 2011/2012 getauscht, da sich wg. defekter Ölpumpe ein Motorschaden ergab.
www.regenheizer.de/nordkapp
Hier gibt es ein Bild
111.657 Harley Davidson FXDCI . 2005 Hans-Jürg 19.04.2005 neu gekauft; 7. April 2010 die 100’000 km
25.10.2005 9’492 km     Kess Tech Auspuffanlage 2 in 1 montiert da der untere Topf der original Anlage durch gescheuert war.
03.11.2007 49’346 km    Bremsscheibe vorne gewechselt
18.09.2009 81’570 km    Nach einem Sturz Lenker, Fussrastenhalterplatte und Bremspedal gewechselt.
16.03.2010 98’535 km    3. Batterie eingebaut, Kettenspanner Nockenwelle und Kettenspanner Antrieb der Nockenwelle gewechselt hier gibt es ein Foto
111.301 MZ 301 Tour . 1991 Torsten 1991-2007 von Nordkap bis – Luxor quer durch EU unterwegs.
111.111 BMW 1150 RT 2002 Walter BJ 09/02 größere Verschleißteile und Defekte:
Tachowelle gerissen (80Tkm), Poly-V-Riemen gerissen (60Tkm), Zündschloß defekt (105Tkm), Bremsscheiben vorne (50Tkm, 80Tkm), hinten (50Tkm), Batterie (5 Jahre), hakender Schalthebel (50Tkm), linkes Gabelrohr leckt (105Tkm)
111.111 BMW R 1150 GS 1999 Harald 2000 neu gekauft: 0 – 10.000 km
– Touratech IMO 300, Motorschutzverlängerung, Sturzbügel
– Garmin GPS III+
2001 / 10 – 20.000 km
– Touratech Sinterkupplung; Endantrieb R 1100 GS; K&N Luftfilter;
– Schnabel abgesägt;- Sebring Endtopf (dann mehrfach geschweißt)
2002 / 20 – 30.000 km
– Touratech Träger, Koffer, Topcase; Öhlins; 30l-Tank
2003 / 30 – 40.000 km
– Gelbatterie;  Keilriemen
2008 / 90 – 100.000 km
– Garmin GPS 278Reisen:
2001-08/09 3 Wochen LA – Denver 60% Piste
2005-05 3 Wochen Marokko 30% Piste
2006-12 / 2007-01 4 Wochen Oman mit Sozia / 90% Piste, sieheFoto
geplant: Namibia / Botswana
111.000 Yamaha YZF 1000 Thunderrace 1996 Renz Ich habe die ace mit 45.000 gekauft , immer zufrieden nur jetzt rutscht die Kupplung.
110.000 Suzuki GS 500 E 1996 Alex Gekauft mit 40.000 km.
– komplettes Wilbers Fahrwerk und Stahlflexbremsleitung, sonst original Zustand.
– alle Wartungen wurden von mir selbst durchgeführt
– bei KM 105000 Aufnahme des Kupplungsseilzuges gebrochen
ansonsten nur Verschleißteile
110.000 Honda GL 650 D Silver Wing 1982 Udo Ohne nennenswerte Störungen.
Bei 90.000km Steuerkette, Wasserpumpendichtung gewechselt.
Sonst nur den normalen Service gemacht, zudem Kupplung und Batterie gewechselt.
Es ist eine besondere maschine. und zwar handelt es sich um die erste ihrer art! Es ist laut Seriennummer und Auskunft von Honda Offenbach die erste gl650 die gebaut wurde.
Ein Vorserienfahrzeug mit der Seriennummer 1 ! (gebaut und EZ ca. 1 Jahr vor Serienstart.
Hier gibt es ein Bild
110.000 BMW 1100 GS 1995 Matthias 1997 mit 25.000 km gekauft.
Reparaturen: 65.000 km: Tachowelle, 95.000 km: beide Kopfdichtungen, Simmerring des Telelever bei 100.000 km
110.000 Kawasaki GPZ 1100 1996 Michael Wurde gestohlen, da neuwertiger Zustand
110.000 Honda Varadero 2000 Hulkster Zylinderkopfdichtung bei 110.000 km defekt
110.000 HondaVFR750FRC36 1993 70.000 km: Lichtmaschine defekt
108.000 km: Kupplung und Umrüstung auf White Power; CLS 200 Kettenöler im Einsatz
110.000 Honda Transalp PD 06 Jordan Express 1993 Carlo Erste Hand
Bei 55.000 gebrauchten Motor eingebaut, weil wegen Ölmangel der hintere Zylinderkopf stark beschädigt wurde.
www.reiseenduro.de
110.000 Honda VFR 750 RC 36 1995 Richard 1995 neu gekauft und seither im Schwarzwald, Vogesen, Alpen, Dolomiten, Südfrankreich abgespult. Unterwegs noch nie eine Panne gehabt. Wartung nach Garantieablauf komplett selbst gemacht.
Extra’s : MRA Spoilerscheibe, Superbikelenker, Stahlflex, Schark Auspuff
Defekte:
29 000 km Kette und  Gabelsimmering,
55 000 km Spannungsregler neu,  PC Kühlrippen und Lüfter eingebaut , ( Eigenumbau)
95 000 Batterie neu , Motor ist noch nie geöffnet worden.
Hier gibt es ein Bild
109.345 BMW R 1100 RS 1994 Harald Rot, Wüdo-Scheibe, Wunderlich Lenkererhöhung, MRA-Lenker, Wunderlich-Sturzbügel mit Nebelscheinwerfer, Koffer.
Reparaturen:
70tkm Getriebe mit Kupplung
80tkm Kipphebel links fest, Ventile verbogen
90tkm beide Zylinderköpfe Risse zwischen den Einlassventilen, seitdem R1100S-Köpfe drauf.
seit neuestem Öldruckproblem bei dieser Hitze, Ursache noch nicht gefunden
109.300 Honda CBX 1000 . 1979 Chris Gebraucht gekauft im September 1983 mit 12000km, verkauft 1987 mit 33000km, Rückkauf März 1992 mit 36000km, 109300km Anfang 2010, 1994 bei 62000 km Motor wegen Motorschaden gegen einen gebrauchten Motor mit 17000 Meilen getauscht, 2003 Rückbau in (fast) Originalzustand. Seit 1994 nur noch Zweitmotorrad.
109.000 Yamaha Fazer 1000 FZ 1 Günther 2009 mit 37oookm gekauft jetzt sind 10900o km am tacho
An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild
108.560 Yamaha WildStar XVS 1600 A. 2003 Karl (Kissi) Gekauft habe ich meine „Dicke“ wie ich sie nenne im Juli 2003 (neu). Im Oktober 2012 zum Abschluss der letzten Saison hatte ich 108.560 km drauf. Gefahren bin ich durch ganz Europa und nie hat sie mich im Stich gelassen. Außer Verschleißteile wie Bremsen und eine neue Kupplung (bei 60.000 km) hatte ich keine einzige Reparatur. Vorgestern am 3.3.12 wieder gestartet ohne Probleme.
108.000 Suzuki TL 1000 S 1999 Niels Meine Suzuki TL 1000S, BJ 99 hatte 108.000km, bevor ich sie 2010 in einer Leitplanke versenkt habe. Gekauft habe ich die Maschine mit 28.000 km Im März 2007 gekauft und die einzig größere Reparatur war ein Motorschaden bei 45.000km.
108.000 Honda Transalp
PD06 600 V
Ilse 1995 Maria Mit 14.000 km gekauft.
Patagonien, Brasilien, endlose Pisten in Kanada und Alaska, Osteuropa bis in die Ukraine, Nordkap
108.000 Kawasaki Z 750 B Twin . 1978 Bernd gekauft 1989 mit 66000 km, Motor kpl. überholt mit Übermaßkolben bei ca 70000 km, Fahrwerkslager erneuert, Zylinderkopf überholt bei ca 90000 km, Änderungen: gelochte Doppelscheibenbremse, Koni – Stossdämpfer, stillgelegt 1992 mit 108000 km
108.000 BMW 100 RS . 1984 Birgit Sondermodell classic 500 in silberblau,
Getriebe bei 70 tkm, 107 tkm: Rad- und Lenkkopflager, Gabelsimmerringe
108.000 BMW R 100 CS . 1982 Knut Defekte: Zahnrad 1. Gang, Diodenplatte und ein Vergaser
108.000 BMW R 1100 GS 1997 Thomas gebraucht 1998 mit ca. 7.000km gekauft, verkauft 2004
107.899 Suzuki DL1000 V-Strom 2004 Diego Neukauf Juni 2004 bis Dezember 2011
Inzwischen durch BMW R1200 GS DOHC ersetzt – die nächsten 100.000 folgen!
107.500 BMW K 100 Basic 1984 Frohwalt EZ 1986
1990-2001 war die Maschine allerdings im “Winterschlaf”
ca 36.000 km Zündsteuergerät defekt, erneuert
ca 80.000 km Zündschloss defekt (oxidiert ) erneuert
ca 90.000 km Gabelsimmeringe erneuert
ca 98.000 km nochmals das Zundsteuergerät (instandgesetzt)
107.274 BMW K 1200 RS 2000 Pepu My loved 00′ BMW K1200RS has recently made 105.000km. I’d like to be included in your list. I can send to you soon a picture of the speedo. Thanks and greetings from Spain
107.000 Honda CB 750 K (RC01) 1981 Jörg Erstzulassung 83, gekauft Juli 2006 bei 52000, Anfang August 09 die 100000 voll gemacht. Außer Verschleißteilen wie Reifen, Kettensatz, Batterie und Inspektion keine nennenswerte Defekte.sinnvolle Verbesserungen: Doppelkolbenbremse der Bol ´d Or, Stahlflex
107.000 BMW K 1100 LT 1992 Michael Gekauft im März 2007 mit 95.000 km. Neben den üblichen Verschleißteilen und einer Kupplung ist alles im grünen Bereich.
107.000 km: Kardanwelle defekt
107.000 BMW R 80 G/S 1984 Alois Keine Angaben
106.892 Yamaha XT 600 E 2002 Alex Dez. 2002 neu gekauft. Originalmotor. Nichts repariert
106.827 Yamaha FZR 1000 1992 Hella Keine weietren Infos vorhanden.
106.800 BMW K 100 RS (4V) 1991 Thomas 88.000 km Fahrwerk auf Wilbers umgerüstet (Wilbers Federbein und Gabelfedern).
Die einzige “außerplanmäßige” Reparatur war bei Km-Stand 101.100: vorderes Kreuzgelenk der Kardanwelle gebrochen,
106.500 BMW R 1150 GS 2000 Markus BMW R 1150 GS Bj. 2000 106500 km gekauft 2009 mit 72000 km
2012 neue Kettenspanner links und neuen Keilriemen an der Lichtmaschine
und Sie läuft und läuft und läuft
An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild
106.500 Yamaha FJ 1200 1991 Norbert BJ 1991, neu gekauft und zugelassen 06/1992
2003 Wilbers Federbein und Wirth Gabelfedern
2004 Umbau auf 17 Zoll Felge
am 6. August 2007 am Julierpass in der Schweiz erreichte die Dicke die 100000 km
2004 bei einer Trentinokurztour die Kupplungsflüssigkeit wegen undichter Kupplungsnehmerzylinderdichtung rausgeleckt, ansonsten pannenfrei
106.238 BMW R 80 GS 1992 Sebastian gekauft September 2001 mit 26.000 km
Totalschaden am 20.Oktober 2004
106.000 Suzuki Bandit 1200 S 2001 Charly 2002 mit 5000km gekauft, bisher in 19 Ländern bewegt. Schäden oder Reparaturen an der Technik gab es bisher nicht, nur Verschleißteile. Geschraubt wird alles selbst, ist schließlich noch überschaubare Bulldogtechnik.
106.000 BMW R 1100 GS . 1998 Rainer 52.000 km: Kupplung neu, 2x Tachowelle, neue Bremsscheiben vorne und hinten; neues Öhlinsfahrwerk seit 01/08. Lagerschaden im Getriebe bei 52000 km
106.000 BMW GS 1200 . 2004 Alois Mai 2004 neu  gekauft.
2005 Hinterradantrieb + Bremskraftverstärker getauscht,
4 Wochen später Simmerring am Getriebeausgang defekt.
2007 Schaden am Kabelbaum Ausfall vom ABS,auf Kulanz behoben.
106.000 BMW R 100 PD .. 1993 Bernd Gekauft aus erster Hand 2001 mit 49.000 km. Alltag und Urlaub gemischt: Ungarn, Süditalien, Marokko, Tunesien, Kroatien, Rumänien…
60.000km: Getriebe und Kardanwelle neu gelagert (Werkstatt)
80.000km: Limarotor in Marokko neu wickeln lassen, danach ersetzt.
90.000km: gebrochene Rückholfeder ersetzt und Getriebe erneut gelagert da Mechaniker unsauber gearbeitet hatte; – diesmal selber.
95.000km: Zylinderkopf überholt, und höher verdichtende Kolben der RS eingebaut.
Ölverbrauch bei Langstrecke nach wie vor unter 0,2l auf 1000km
98.000km: Hinterachsgetriebe getauscht
103.000km: vorderes Kurbellwellenlager getauscht, nach Festgehen der KW. Ursache verlorener Sicherungsstift. Sonst keine Schäden, alte KW wieder drin.
Aktuell 05/2007 106.000km und es steht eine Reise in die Mongolei bevor (Juni-November 2007), mit ca. 15.000 – 18.000 km.
Hier geht es zum Bild
105.813 Triumph Sprint T300B . 1994 Michael Neu gekauft, nie ein Problem gehabt, 2000 verkauft
105.500 Honda CM 400 T . 1982 Udo 1984 mit ca. 5000 km gekauft. bis 1998 gefahren,
Touren gingen wiederholt über die Alpenpässe , nach Schweden und Norwegen (Bergen) und in die ehemalige DDR. Kolonnenweg entlang der Grenze vom Travemünde bis zur Elbe entlanggefahren. Bei der letzten “DDR” – Rundreise wurden auf einer hohen Brücke irgendwo in der Rhön die 100.000 km erreicht. Piccolo geköpft, über den Bock gekippt und einen Schluck zur Feier des Tages genommen. Danach noch ein paar Jahre gefahren und 1998 mit 105.500 km gegen eine Flasche Wodka getauscht. Die CM dürfte jetzt auf einer Kolchose in der Ukraine ihren Dienst verrichten. Bild
105.500 BMW R 100 RS 1993 Balu 2000 Kupplung; 2003 neuen Zylinder rechts, 2 neue Kolben nach Motorschaden
105.307 BMW R 1100 RT 1996 Ulli Keine weiteren Angaben
105.100 Yamaha XJR 1300 SP 1999 Chris  Oktober 1999 mit 1200 km gebraucht gekauft. 100000km im Juni 2009 auf der Isle of man erreicht. Außer einem Elektroausfall bisher nur Verschleißteile erneuert. Die XJR ist als Sporttourer umgebaut mit Yamaha Halbschale, P&W Bugverkleidung, Hinterradabdeckung, Stahlflexleitungen. Lackierung der Anbauteile passend zur schwarz, weiß, roten AMA SP Lackierung des 99er Modelles.
105.000 Suzuki DL 1000 V-Strom 2005 Erstzulassung: 2007, Bj. 2005
Besonderheiten: Ausser Verschleißteilen und ein paar kleinen Verbesserungen an Fahrwerk und Bremsen mußte nur der Kupplungskorb bei 85’000 km überholt werden. Noch nicht mal eine Glühbirne ist durchgebrannt.
105.000 BMW K 1200 RS 2000 Pepu Keiner weiteren Infos, Pepu ist aus Spanien
105.000 MZ RT 125 / 3 1959 Miraculis Rahmenwechsel 1965; Originalmotor
105.000 Yamaha XT 600 2 KF 1988 Maxe Gekauft 2. Hand 1992 mit 12000 km; original Motor mit 105.000km nie aufgemacht!
Wartungen komplett selbst gemacht. keine großen Defekte, nur normaler Verschleiß Kupplungszüge, Tachowellen, etc.
1x Bruch im Kabelbaum, 1x Vergaser überholt
Insgesamt habe ich bis jetzt ca. 225000km auf verschiedenen Bikes abgespult. Ausschließlich Einzylinder.
105.000 BMW RT 1100 2000 MIchael Meine Dicke wurde im März 2000 das erste mahl angemeldet. Es ist einer der letzten ihrer Art ( Sonderlackierung Weiß ) RT1100 mit 90PS.
Ich habe sie am 06. März 2011 in Kiel mit 91200 km auf dem Tacho erworben und nach Köln überführt.
Seit 2009 hat sie kein ABS mehr und wurde nach dem zweitem Ausfall des Steuergerätes (Reparatur ca.2000€ ) komplett demontiert.
Heute 25.07.2012 hat meine Dicke die 100000 er Marke geschafft
Bin mir sicher, sie schafft auch die 200000 er Marke ;-) .
Hier gibt es ein Bild
104.800 BMW R 1150 GS Big Beast 2001 Andreas 2003 mit 3.700Km aus 1. Hand gekauft.
2009 Batterie getauscht
Federbein hinten bei 104.700km erneuert
Reiseberichte unter: www.reiseelch.de
(Im Mai 2011 in Südamerika unterwegs)
104.500 Honda NTV 650 Ente 1994 Johannes 2007 habe ich sie mit 50000 km gekauft. Bei 57000 km gab es eine Begegnung mit einer Leitplanke, aber sie lebt noch. Jetzt mit Endurolenker. Seit 2011 ist sie mein Zweit- und Wintermotorrad.
Ölverbrauch Null. Motor war noch nie offen, auch erste Kupplung. Züge kamen mal neu. Fährt und fährt…
E-Mail: blahwas@motorradonline24.de  und
Webseite http://motorrad.wikia.com/wiki/Benutzer:Blahwas
104.500 Honda XL 600 LM PD 04 1986 Bernhard Mit 80.000 km gekauft
Original Kolben Zylinder Pleuel Kurbelwelle aber schon der 3. Kopf! Jetzt mit Kopf von 500ccm Dominator läuft seit 25.000 ohne Probleme!
104.398 Yamaha XT 500 . 1982 Andreas
Motor generalüber bei 44.345 km, die Kickstarterzahnräder haben öfter gelitten. Umbau mit: Reinschüssel-Tank, Sebring Endtopf, Leistungskrümmer, U-Kat, 6V H4 Scheinwerfer, Ochsenaugen, Koni hinten und WP Federn in der Vordergabel
104.000 Yamaha XJ 900 S Diversion 1998 Klaus
Dachi
fahre sie erst seit 2011 und habe sie mit 91tsd. übernommen.
104.000 Yamaha TT 600 S
(Modell 4 GV)
. 1997 Björn Erste Hand, `98 wahlweise auf Supermoto umgebaut, am Fahrwerk und Elektrik einige Reparaturen durchgeführt. Motor ist noch ungeöffnet!
104.000 Eigenbau R80GS Gespann . 1989 Sebastian Umbau 2004 – 2007; R 100 RS Motor
104.000 Yamaha SR 500 . 1995 Hartmut neu gekauft, alles Orginal, Motor noch nicht geöffnet, nur Reparaturen an Verschleißteilen.
103.908 Triumph Daytona 1200 . 1997 Michael Neu gekauft und seit 2008 hat sie einen Ehrenplatz in meinem Wohnzimmer. Michael war damit u.a. in Gibraltar, Island und am Nordkap.
103.739 Suzuki VS 1400 1994 Roland Am 31.03.1994 als sein erstes Motorrad zugelassen.
US Ausführung (4 Gang Getriebe)
Am 02.061994 hatte mir ein Auto die Vorfahrt genommen. Der Schaden belief sich damals auf 6183 DM. Zu dem Zeitpunkt hatte sie 1973km auf dem Tacho.
Umbauten:
Fehling Flyerbar 104cm + Ochsenaugen (bei 59605km am 26.05.2000)
Supertrapp Auspuff (31.01.2002 nachdem der originale sich angehört hat wie ein VW-Käfer)
Vorverlegte Fußrasten von AME (1995)
Komplett Stahlflex Leitungen (also Bremse vorn + hinten und Kupplung)
Umrüstung auf Progressive Gabelfedern nach Dichtringtausch
Folgende Reparaturen fielen an:
Unfall 02.06.1994 bei km 1973
Bei Km Stand 34840 und 90095 das Lenkkopflager
Bei Km Stand 59605 Tachoantrieb und Tachowelle
Bei KM Stand 74942 und 91101 die Kupplung (lag wahrscheinlich am falschen Öl)
Bei KM Stand 78136 Bremsscheibe hinten
2007 und 2008 wurde nur das Vorderrad neu eingespeicht und die Gabeldichtringe erneuert.
Hier gibt es ein Bild
103.625 Yamaha GTS 1000 A 1993 Arno Gekauft März 2001 mit 17.000 km
ABS, KAT, Einspritzung. Superbike-Lenker, Spiegel von der R1100S. Elektronischer Warnblinker, elektronische Heizgriffsteuerung und Gasgriff-Feststeller verbaut.
Nur Verschleißsteile gewechselt.
www.flammersbaer.de
103.289 Yamaha XTZ 750 Tenere 1989 Egon Bei ca. 30.000 km auf Schweizer Bedüsung umgerüstet.
Bei 45.000 km Ventile eingestellt.
103.000 Honda CB 400 N 1981 Eike Gekauft 1996 zum 18. Geburtstag mit 28.000km auf der Uhr
Bei 45.000km neue Übermaßkolben und bis heute 103000km und top Kompression
Zwischenzeitliche Änderungen:
Schwinge Nadellager
Kegelrollen Lenkkopflager
Koni Federbeine
sonst nur fahren, Wartung und putzen
103.000 BMW R 1200 GS . 2005 Hansi Am 8.6.2010 als Erstbesitzer die 100.000 km Grenze erreicht.
Gekauft wurde die Q als Neufahrzeug im Februar 2005. Von den Kinderkrankheiten des ersten  Modelljahres blieb sie verschont.
Die Q wird als GAnzjahresfahrzeug incl. des täglichen Wegs zur Arbeit genutzt – einfache Strecke 15 km.
Bis auf Verschleißteile wurden zweimal die Simmeringe zwischen Motor und GEtriebe ersetzt. Einmal bei 35.000 km im Rahmen der zweijährigen BMW – Gewährleistung und ein zweites Mal im Rahmen der Garantieverlängerung.
Die Batterie – eine Schwachstelle – wurde zweimal ersetzt. Jetzt ist einaYuasa eingebaut.
Der Verbrauch liegt bei 5,4 l. Die Q ist für mich ideal als täglicher GEbrauchsgegenstand und Spaßgerät auf Touren in den Alpen.
Das Foto zeigt mich und Q beim Jubiläum am 10.6.2010 auf dem Timmelsjoch.
103.000 BMW R 1150 GS 1999 Martin Gekauft: Sept. 1999; eingetauscht (gegen 1200 GS): März 2004.
102.000 km absolut störungs- und pannenfrei. Dann Ermüdungsbruch im Kabelbaum, hier gibt es ein Bild
103.000 Honda Transalp Model PD 10 1997 Uwe Neu gekauft im März 97.. Defekte: Wasserpumpe in der Garantiezeit, Radlager hinten, Kupplungsschalter. Ende 2006 verkauft
103.000 Suzuki GS650G 1982 Andreas Steuerkette bei 80.000 km, kurz danach Kardan
102.650 BMW R 1200 GS Adventure 2006 Hilmar Habe gerade bei 100.000 km Bremsscheiben getauscht, neue Stoßdämpfer hat sie auch bekommen.
Große Reparaturen hatte ich noch nicht.
Bei 130 km/h der hinter Bremsanker abgerissen, aber es ging auch mit 50% der Speichen noch anzuhalten.
102.567 Honda F 6 C Valkryrie . 2000 Kurt
Gekauft 2000
Bei km ca. 60000 kardangelenk erneuert.
vor kurzen bei ca. 100000 km Steuerriemen und kohlen für Lima erneuert (Vorsichtsmaßnahme)
102.500 Yamaha XJ 600 N 1999 Peter Am 01.10.2011 in einer der vielen Kurven um Namlos (Österreich), hatte sie 00000,0 auf dem Tacho. Nun habe ich also ein (fast) neues Moped  !!
Im Herbst 2008 stellte mir meine Tochter ihre XJ 600 N, keine 20.000 Km gelaufen, vor die Tür, ich solle mich drum kümmern und verschwand für einige Zeit in die USA.
Nun – ich kümmerte mich.
Öl- und Filterwechsel alle 10.000 Km, bei 25.000 Km neuer Kettensatz und Iridiumkerzen (die sind übrigens immer noch drin, praktisch kein Verschleiß, werde sie aber sicherheitshalber im Winter wechseln), alle zwei Jahre (vor dem TÜV) Vergaser einstellen und synchronisieren, bei 40.000 Km Ventile überprüft, eins korrigiert, Bremsbeläge und -flüssigkeit vorn gewechselt, bei 65.000 Km neuer Kettensatz, bei 80.000 Km neue Bremsbeläge vorn, bei 95.000 Km Kupplungszug ersetzt. 7 Vorder- 9 Hinterreifen verschlissen
Jetzt stehen an, Bremsbeläge hinten, Ventile überprüfen, Kerzen (sicherheitshalber) wechseln.
Fazit: Die Yamaha ist ein absolut zuverlässiges, langstreckentaugliches, pflegeleichtes und sparsames Möppi, macht Spaß und ist jederzeit empfehlenswert.
Das einzige, was ihr fehlt – etwas mehr Power “von unten raus”. Aber damit kann man bei ihren sonstigen Qualitäten sehr gut leben.
102.000 BMW R 1150 GS 2005 Uwe Gekauft im April 2006 mit 11.100 km. Ich war damit in Afrika, Baltikum, Asien und quer durch Europa. Defekt, bisher nur eine Benzinpumpe.
102.000 Kawasaki ZRX 1100 . 1998 Norbert 1998 neu gekauft, außer Verschleißteile keine Probleme.
Alles in Süddeutschland und Alpenraum gefahren
101.719 BMW F 650 GS Dakar Boomer 2000 Michel
Ur-Dakar Typ R13. Im Mai 2000 neu gekauft. In 9 Saisons nun die 101.719 km erreicht. Musste leider 2001 und 2006 pausieren.
Forum: www.f650.de
101.563 Suzuki Katana 750 1984 Joe mit 75.000 km gekauft
101.560 BMW R 1200 GS . 2004 Anton Keine weiteren Infos vorhanden
101.500 BMW R 1100 RS Turtle 1995 Wolfgang Mai 2003  gekauft mit genau 27000 km. Sollte eigentlich eine GS werden mangels Kohle wurde diese Gelegenheit ergriffen.
August 2004  bei 30000er Inspektion Handbremsarmatur vor BMW Frankfurter Ring versaut und kostenpflichtig erneuert.
Mai 2006  nach Auffahrunfall (verd…) Telelever und Standrohre getauscht.
Juli 2009  Sitzbank neu bezogen.
September 2010    bei 86500 und 180 km/h Motorschaden. Gebrauchtmotor aus baugleicher Maschine mit 30000 Laufleistung eingebaut. Kupplung auch gleich neu.
Juni 2012  bei 99949 Auspuff durchgebrannt/-rostet, gebrauchtes Ersatzteil eingesetzt.
22. Juni 2012   100.000 vollgemacht
101.432 BMW K 75 1991 Guido Mit 62.000 km gekauft
101.425 Suzuki GSX 400 . 1988 Olaf Nach 2009 (Bericht in der Motorrad Abenteuer 2/10) sind wir auch 2010 wieder bei der http://www.allgaeu-orient.de/ gestartet (Team 24)
Diesmal hatte ich eine ´88er Suzuki GSX 400 im Herbst 2009 mit 94.000 km auf der Tachoanzeige erworben. Mit 95.800 km auf dem Tacho ging es dann am 30.4.2010 zur „Rallye“. 8 Tage später hat sie dann genau in der Traumhaften Wüstenoase Palmyra in Syrien die 100.000 km voll gemacht (Fotos anbei). Hier bin ich die 100.000 km zwar nicht selbst gefahren. Aber es ist jedes mal wieder ein Super Gefühl den Tacho auf 0 gehen zu sehen…
Die Suzuki GSX 400 habe ich mit 101.402,5 km auf der Uhr fahrbereit dem „World Food Program“ der UN gespendet.
Hier gibt es ein Foto
101.300 Yamaha TDM 850 3VD 1994 Andreas Gekauft Ende 1999 mit 8000km.
Defekte:
15tkm Killschalter, 70tkm Lichtmaschinenregler, 80tkm Radlager hinten,
100.000km vor kurzem auf einer Tour durch die Provence erreicht.
Mit 101300km und 2Jahren Tüv verkauft.
2* Kette getauscht und 2 mal Ventile eingestellt.
Kettenlebensdauer 40tkm (Orginal Yamaha ist teuer aber gut!)
Umbauten:
Schweizer Bedüsung dann braucht sie nur noch ~5l und fährt im Teillastbereich besser;  Gabelfedern
101.000 Yamaha XJ 900 S . 1996 Matthias S. Gefahren von 97-01
101.000 Honda Transalp PD 06 . 1996 Vroni Erste Hand
Bei 93.000 km Kupplungsscheiben erneuert.
101.000 BMW R 100 RS . 1984 Birgit Bei 85 000 Getriebe gelagert, Endantrieb geschweißt, Zündkabel und -kerzenstecker bei 98.000 km, sonst nichts
101.000 Yamaha XJ 600 N . 1996 Uwe Motor noch nie offen, kein Werkstattaufenthalt seit Ende der Garantie, Routine-Wartung selbst gemacht)
Hier gibt es ein Bild
101.000 Suzuki GS 400 . 1979 Olaf EZ 29.2.1980. Juli 1985 abgemeldet mit 101.000 km.
Sehr zuverlässig führte sie mich gut 5 Jahren täglich und nahezu ausschließlich durch den (West-)Berliner Großstadtverkehr von -20°C bis +40°C.
101.000 Yamaha XJ 900 S 1995 Dieter 98 mit 38.000 gekauft, jetzt 101.000 ohne Probleme.
Lediglich ein gebrochenes Kabel am Lenkradschloss, sonst keine Reparaturen, ausser Verschleißteile. Eine Super Karre.
100.885 BMW K 1200 LT . 2004 Kai – Uwe Quer durch Europa, ohne nennenswerte Probleme leider einmal “weggeworfen”, aber wenig Schaden (an mir gar keinen) und immer noch absoluter Favorit
100.660 Suzuki Bandit GSF 650 2006 Gregor Gekauft mit Sept. 2007 mit 6200 km auf dem Tacho.
Ein wenig umgebaut, Lenker höher, anderer besserer sitz, andres Kettenrad hinten 42 zähne anstatt der normalen 45 zähne.
Einziger nennenswerter Austausch ist eine Zylinderkopfdichtung bei 89.000 km seit dieser Reparatur schwitzt sie noch immer ein wenig.
Ansonsten keine Beschwerden, leichte Blessurren und Patina hat sie über die Jahre bekommen.
Viel erlebt auch mehrmals die Alpen und Skandinavien, in diesem Jahr 2013 hat sie auch das Schwarze Meer gesehen.
100.567 Kawasaki ZZR 600 . 1990 Uwe 1. Motor, original Kolben
55.000 km Kupplung erneuert
75.000 km Gabelstandrohre erneuert
82.000 km Tank von innen entrostet
bald Ladestromregler getauscht, die weitesten Fahrten: zwei mal zur Tourist Trophy auf der Isle of Man, zuletzt 2007
100.560 Honda XL 600 LM 1985 Dieter 2000 gekauft. Bei Kilometer 80 000 wurde das komplette Motorrad überarbeitet, Motor bekam eine Überholung, der Rahmen wurde pulverbeschichtet, alle übrigen Teile  wurden neu lackiert. Hier geht es zum Foto
100.500 Suzuki GSF 1200 F Konrad Hallo, fahre seit 15 Jahren eine GSF 1200 S als Drittmotorrad. KM Stand heute : 100.500, außer Öl-Kette-Reifen wurde getauscht : 2 Armaturenbirnen, eine Rücklichtbirnen, eine Batterie nach 14 ! Jahren, 1 Chockzug und ein Satz Schmwimmernadelventile. Sonst nichts.
100.500 Suzuki GSX R 750 K7 Andreas Bisher keine weiteren Infos vorhanden
habe bei der gsxr die Elektrik überarbeitet die ist bissl empfindlich, ansonsten ist sie ein drehzahlwunder
100.500 BMW R 1150 GS 2000 Peter 2004 bei KM-Stand 22.000 gekauft. Die meisten Kilometer wurden im Zweipersonenbetrieb abgespult. Davon sind wir ca. 11.000 Km in Afrika auf ruppigen Pisten und Straßen gefahren. Reparaturen sind bisher keine angefallen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass von mir wegen der Fernreisen Teile oft vor der Zeit ausgetauscht wurden wie zuletzt die Kupplung (Siebenrock) und Anlasser (89.000 Km). Das Federbein hinten habe ich überholen und mit einer Wilbersfeder für den Zweipersonenbetrieb verstärken lassen. Ansonsten nur regelmäßige Wartungsarbeiten, die ich alle selbst ausführe.
100.500 Yamaha XJ 600 Micha Yamaha XJ 600 der ersten Generation ( musste nach Rahmenbruch stillgelegt werden…), knapp die Hälfte der km aber von einem Freund abgespult.
www.bikercomics.com
100.437 BMW R 1150 R 2003 Barney Also 100.000 km am 24.09.2011 nach 8 Jahren vollendet R1150 R
Schäden: Drosselklappen-Drehwinkelgeber defekt (in MA zu viel Wasser abbekommen)
Zahnkranz für Anlasser  (in MA zu viel Wasser im Motor)
2 Plattfüße
100.420 Honda VFR 750 1990 Jörg
Inzwischen verkauft
100.354 BMW R 1150 GS 1999 Andreas
EZ 09/1999
Defekt: Bis jetzt nur die Getriebelager zu
Besonderheiten sind: AQ-Verkleidungsumbau und RMS-Rogers Alukisten.
100.253 Honda XBR 500 Schätzchen 1985 Hans-Joachim gefahren bis Anfang Mai 1988; Steuerkettenspanner bei 45.600 km defekt, hier gibt es ein Foto
100.200 BMW K 1600 GTL 2011 Peter Erstzulassung 19.04.2011Habe sie neu gekauft
Schäden bis 50.000 km
km 45.000 Vorderradlager
km 30.000 Anlasserfreilauf
km 20.000 Wasserpumpe
Danach keine Probleme mehr
100.190 BMW R 1100 GS 1999 Frank
Bisherige Reparaturen: Defekter Gaszug, Radlager hinten, ansonsten Verschleißteile
Ausgestattet mit Wilbers Fahrwerk, MRA Scheibe, Sturzbügel, Eigenbau Doppelscheinwerfer, Wunderlich Sitzbank, diverse Kleinteile
Garmin 276C. Macht das Touren ungemein angenehmer.
Einsatzgebiet: Tagestouren, Wochenendtouren, Urlaube in Europa zu 80 % mit meiner Frau unterwegs. www.der-aluman.de
100.148 BMW R 850 R Pummelchen 1998 Michael Außer Verschleißteile keine Reparaturen
100.141 BMW 1100 GS 1997 Gottfried neu gekauft 1997, noch in 1. Hand
1998 Kopfdichtung rechts defekt bei 22.000 km
1999 Unfall in Italien bei 27.000 km (Italiener hat mich frontal abgeschossen)
seither: 1 x Tachowelle, Anlasser und Batterie in 2009 gewechselt
Anbauteile: Seitendeckel Touratech, Handprotektoren Wunderlich
Hier gibt es ein Bild
100.100 BMW R 1200 GS 2004 Martin Gekauft: März 2004, eine der ersten; Kinderkrankheiten elektrisch und Software; keine mechanischen Mängel; ab km 5000 pannenfrei
Bei Inspektion 100’000 leicht undichtes Ventil im Druckmodulator (beim Bremsen unmerkbar), Totalaustausch des Modulators.
Hier gibt es ein Bild mit BMW und Martin
100.097 BMW K 100 RS 1984 Thomas
Gekauft 2001 aus dritter Hand.
Bisher wurde ein Stück Spritschlauch, die Gabel und der Hallgeber gewechselt. Fahrleistung seit 2001 ca. 23t km und sie läuft und läuft und läuft.
100.078 BMW R 1150 GS 1999 Jörg Nun gehöre ich endlich dazu… am Sonntag gegen 18:00 Uhr habe ich 5×9 hinter mir gelassen und fahre seit dem mit einer 6. Stelle auf dem Tacho durch die Gegend. Gekauft habe ich die 1999er 1150GS ja im April 2004 mit knapp 14.000km und mit fröhlichen 30.000 km in den ersten 12 Monaten ging es dann los. Leider wurde das pro Jahr dann immer weniger, da einerseits Zeit anderseits Streckenauswahl im Norden begrenzt war.
Nun, jetzt ist es aber soweit und außer einem HAG bei 85.000km und zwei Poly-V-Riemen (jeweils nach 50.000km) hat die Q nicht viel gebraucht – ach doch… vor 3.000 km war noch einer von 2 Gabelsimmerringen kaputt – das war es aber auch, trotz diverser Umfaller und Geländekilometer.
100.065 BMW R 1100 GS Schorschi 1999 Werner Besonderheiten:
Erstbesitzer!!!, RMS-Alukoffer, Zylinderschutzbügel
2 mal langer Gaszug gerissen (1 mal im Odenwald, 1mal in Schottland)
1 mal rechter, kurzer Gaszug gerissen
2 mal Plattfuß hinten (wurden jeweils geflickt, 1 mal in Schottland!)
Kabel vom Zündschloß durchgescheuert (Timmelsjoch)
Befestigung des Heckrahmens am Getriebegehäuse herausgerissen (in Norwegen), Konstruktionsfehler bei voller Beladung!!! BMW übernahm 100% der Teile und 40% der Arbeitszeit. Mängel war bei BMW bekannt und wurde bei mir (durch mich) mittels Verstärkungsblechen (100,-€) von Touratech behoben. Original-Verstärkungsgussteile (250,-€) gabs auch von BMW, jedoch laut Aussage meines Händlers nicht in Deutschland.
hinterer Dämpfer verlor über Nacht Öl.
Hier gibt es ein Bild
100.060 Kawasaki Zephyr 1100 1992 Martin Nach meiner Yamaha XJ900 welche Du schon erfasst hast mein 2. Bike über der 100.000 km Grenze.Noch ein paar Infos dazu:Im Dezember 1992 neu gekauft. Umbau auf Z1 Lenker, Leder Sitzbank und mehrere Teile verchromt. 1997 war ich mit meiner Kawa für 5 Woche in Amerika an der Westküste, San Francisco, Death Valley, Route 66, Los Angeles, Las Vegas, Highway One usw.
100.058 BMW R 1150 GS Goibe 2001 Stefan
(Schiedi)
1. Hand. Verbrauch im Schnitt 6,5 l, Öl praktisch keines.
Schäden bisher: gebrochene Getriebeantriebswelle, leider damals in Italien passiert.
Gabelsimmerringe (einer war undicht) 2007 getauscht. Ansonsten diverse kleinere Blessuren, wie sie beim Schiedermaiern vorkommen: Blinker ab, Blinkergläser, verkratzte Zylinderdeckel, Sturzbügel verbogen bzw. aus der Halterung gerissen (TT-Träger L).
2006 Umbau auf 21“-Vorderrad, astrein im Gelände seither. Reifen Serie Michelin T66, danach nur Tourance und v.a. TKC80 auf zweitem Radsatz. Gesehen hat die Q in D alles von Hamburg bis zum Wendelstein, vom Saarland bis Hof. Unterwegs in Europa von Spanien bis St. Petersburg, Bosnien, Slovenien, Kroatien, Italien, Österreich, Schweiz, Ungarn & Polen, Lettland, Estland, Litauen. Einmaliger Afrikaeinsatz mit Saharakontakt in Marokko und Algerien.
http://motorrad.schiedi.de
100.008 BMW R 1100 R 2000 Axel Hey, ich finde Eure Idee mit dem 100.000 km Club eine gute Sache. Heutzutage wird leider recht schnelllebig auch mit dem eigenen Moped umgegangen. Eine Saison gefahren, kaum richtig aneinander gewöhnt und wech´die Möhre ….schade eigentlich.
Mein Krad habe ich im März 2000 gekauft. …wollte ich eigentlich gar nicht haben nachdem ich meine GPZ 900 R mit Tacho 58.000 km verhökert hatte, aber meine Frau meinte sie hockt soooo bequem drauf : Das isset !!
Die Kilometer sind selbst “gesammelt”. In verschiedenen typischen Kradfahrerurlauben in der Schweiz, Österreich, Frankreich etc und auf Touren zu Mopedrennen in die Lausitz, Hockenheimring und dem guten alten Nürburgring hat mich das Moped nie im Stich gelassen. Die meisten Kilos sind allerdings auf dem täglichen Weg zur Schicht zusammengehackt. Ich fahre bei (fast) jedem Wetter. …und dafür hat sich die BMW recht gut gehalten. Habe bisher keine großen Defekte zu verzeichnen.
Bisher passiert : Kat hat sich 2004 im Topf gelöst und klapperte fröhlich vor sich hin. Wurde getauscht : fifty/fifty Kulanz von BMWupptich. 2009 von unachtsamer Autofahrerin beim Ausparken “abgeräumt”. Krad wurde wieder repariert. Letztes Jahr hat sich leider die Innenbeschichtung vom Tank gelöst, die Benzinleitungen verstopfet und die Einspritzdüsen lädiert. Reparatur hat BMW durchgeführt. Düsen getauscht; 500,– Schekel weniger inner Börse. Den Tank hat die “Verkleidungsklinik Bochum” innen neu lackiert. Iss´n Tipp : freundlich, gute Arbeit und preiswert. Hat in den Wintermonaten aber immer viel umme Hand : sprich es dauert etwas.  Danach ging noch der Kupplungsausheber kaputt. Habe mir beim Tausch fast die Finger gebrochen … außerdem ist ein Heizgriff defekt (wird demnächst getauscht, aber wer braucht die schon). Derzeit klappert wieder irgendwas,…finde ich noch ! Die Batterie habe ich früher fast alle 2 Jahre getauscht. Dann hat es gereicht und ich bin auf eine wartungsfreie umgestiegen. Läuft seit 3 Jahren tadellos. Die Ausgabe lohnt sich. Außerdem sind die BMW-typischen ABS-Aussetzter aufgrund von Spannungsschwankungen gerade bei kaltem Wetter verschwunden. Sonstige Verschleißteile wie Ölfilter, Bremsbeläge etc. selbst getauscht. …Rest wurde vom Dorfschrauber gemacht.
Spiegel wurden wg. der Optik getauscht und die Sportscheibe der R 1150 R montiert. Sieht schnittiger aus….einige kleine Umbauten sind noch geplant. Verkaufen is´derzeit nich´;-) . Habe mich ans Krad gewöhnt . Ist superhandlich; sieht klassisch aus, für mich perfekt. Wer zum Erfahrungsaustausch Kontakt aufnehmen möchte,  gerne : axel.schade65@gmx.de Hier gibt es ein Foto
100.008 BMW R 1100 GS 1999 Bernd Besonderheiten: Defekte Tachowelle, sonst nur Verschleißteile. Touratech-Sponsoring für Afrika-Reise. www.kenia-overland.de:
41L-Tank, Sportsitzbank, Sinterkupplung, Xenon-Doppelscheinwerfer, Wilbers-Federbeine, Motorschutzverlängerung, Getriebeverstärkung, HardPart Lenkanschlag,
100.007 BMW R 1100 RT 1997 Richard
Defekte: Neues Zündschloss bei 80.000,
Simmerring Hinterachsantrieb bei 75.000 gewechselt. Baumarktöl, das Gute, 4,95 Euro für 5 Liter alle 15.000 km, Ventile eingestellt sobald sie laut wurden, die letzte Werkstatt hat sie bei 75.000 gesehen. Da wurden dann auch alle Flüssigkeiten gewechselt.
100.007 Yamaha XJ 600 S Diversion 1999 Klaus Erstzulassung 09/99
www.xj-berlin.de
100.001 BMW 1100 GS 1998 Frank Rot-Weiß, RMS-Alukoffer+TOPCASE, Hansemannschnitt gegen Verwirbelungen an der Windschutzscheibe, GPS-Map 176, Wunderlich ERGO Sitzbank-Hoch + Fußschützer, Handprotektoren von R1150 GS, Stahlflex-Bremsleitungen, WILBERS Fahrwerk, K&N Luftfilter, BRISK-Zündkerzen, HARDPARTS-LA, Getriebeverstärkungen von BMW, Seitenständer Umbau von shs@iixii.de damit sie auf dem Seitenständer weiterläuft wie die 1150er.
Schäden: bei 26.000Km Simmering Kupplung defekt. Kupplung verölt, bei 60.000km Simmering (groß) Endantrieb defekt, bei 80.000km LIMA-Keilriemen und scheiben getauscht Service: Öle Bremse usw. selbst , Ventile+ Syncronisation Werkstatt
100.001 Suzuki GSXR 1100 Peter Ich bin Eigentümer seit 2004. Sie ist umgebaut auf Suberbikelenker mit MoKo Verkleidung, Devil 4 in 1 und PVM Felgen Als ich sie gekauft habe hatte sie ca. 74.000 km auf der Uhr Ich fahre sie in den Sommermonaten für Urlaubs und Wochenendtrips nach England, Frankreich aber auch im Alttag zur Arbeit.
Die Wartung und Instandhaltung erledige ich selbst. Bis auf einen defekten Lichtmaschinenregler hatte ich bisher keine größeren Defekte.
100.000 BMW 1994 Frank
Nun habe ich auch auf meiner BMW die ersten 100.000km runter siehe Bild.im Anhang
Baujahr 1994 mit Kat und getunt auf ca 115PS Ausser eine Birne vorne und hinten war noch nie was kaputt.
100.000 BMW R 1200 C 2001 Rolf Neu gekauft 2001.Zwei mal mussten wir zusammen mit dem ADAC nach Hause gebracht werden, bei 60.000 defekter Nehmerzylinder, dadurch vorsichtshalber in einem Zug die Kupplung getauscht.Bei 80.000 war der Simmering zwischen Getriebe und Kardan undicht, bin dann zwar noch 100 km gefahren, der Ölverlust wurde aber immer schlimmer.Bei 40.000 km kündigte sich in Kroatien ein Schaden im Endantrieb an, wir haben es gerade noch so bis nach Österreich bis zum abgestelllten Hänger geschafft, sozusagen auf der letzten Kugel des Kugellagers.Dieses Jahr ist mir in Riga der hintere Bremsschlauch geplatzt, zum Glück habe ich “nur” ABS II, somit konnte ich die restlichen 3.000 Km bis nach Hause eben nur noch vorne Bremsen.
100.000 BMW R 850 R . 1999 Bene BJ 1999, im Juni 2000 mit 6500 km gekauft
außer den üblichen Kundendienstarbeiten und Verschleißteilen (seit 30 T. in Eigenregie) folgende Defekte:
25 T. Leerlaufschalter ersetzt
46 T. Anlasser ersetzt
Öldruckschalter ersetzt
ca. seit 50 T. Lenkungsdämpfer defekt (bisher nicht ersetzt)
seit Frühjahr (ca. 90 T.) Heizgriffe funktionslos (noch nicht repariert)
Fällig sind demnächst: Schwingenlager und Stoßdämpfer.
Läuft einwandfrei, braucht kaum Öl (ca. 0,5 l zwischen 2 Ölwechseln). bei 40 T. auf Vollsynthetik-Öl umgestellt.
100.000 Moto Guzzi T 3 Gespann Die Dicke 1981 Detlev keine weiteren Infos
100.000 Yamaha XJ 900 SDiversion Diva 1999 Bernd
Im Februar 2009 habe ich meine rote XJ 900 S Diversion mit einem Tachostand von 46 587 km gekauft.
Am 21.Juli 2011 habe ich den Tacho auf 00000,0 gestellt.
Außer Radlager vorne und hinten, Lenkkopflager, Bremsscheiben vorne und hinten und letzte Woche eine neue Auspuffanlage   waren keine außergewöhnlichen Reparaturen notwendig.
http://berndrocholl.de.tl/Meine-Motorradseite.htm
100.000 Honda Transalp 600 PD 6 Andrea Hallo, am 25.10.2013 war es auch bei meiner” Transe”(Honda, Transalp 600,PD6) soweit die 100.000 Km sind “geknackt”-Muss ich wohl jetzt wieder einfahren (;-))
100.000 Yamaha FJ 1200 1986 Uwe 100.000 km im Herbst 2011 erreicht, 4 in 1,
sonst keine weiteren Infos
100.000 Kawasaki ZRX 1100 1999 Dirk Neu gekauft, siehe auch Kawasaki ZL 1000 mit 120.000 km
www.zl-treffen.de
100.000 Kawasaki Zephyr 750 Sofie 1993 Dieter Seit dem 16.August 2007 bin ich stolzer Besitzer einer 93er Kawasaki Zephyr 750 namens Sofie.
Gekauft mit 38500 Km hatte ich das Vergnügen dass ich am Donnerstag den 3.5.2012 die 100000 Kilometermarke knacken durfte.
www.pini35.de
100.000 BMW R 1150 GS 2003 Margaritis AHX 203 aus Griechenland
100.000 BMW R 1150 GS ADV 2003 Andi 2007 mit ca. 19.000 km gekauft. Andi ist aus Rumänien, ein Freund von mir.
100.000 BMW R 1150 GS Red Baron 2003 Rainer ausser normalem Verschleiss nix kaputt gegangen ( knock on wood )
100.000 BMW R 1150 GS Adventure Bigturtle 2004 Jochen Unsere Maschine wurde mit 800 km von einem BMW-Händler übernommen. Sind mit dem Motorrad nur einmal liegen geblieben wegen einem Kabelbruch an den Leitungen zum Zündschloß in Rumänien. Im Laufe der Zeit wurden sämtliche Zubehörteile montiert, die eine Reise-Enduro benötigt um fernreisetauglich zu werden. Insbesondere wenn das mit Sozia und Gepäck abläuft. Wenn es jemand interessiert, wie diese 92.800 km zustande gekommen sind, gibt es unter www.bikerdream.de weitere Infos dazu.
100.000 Yamaha Super Tenere 1200 2010 Oliver 2010 neu gekauft, bei 10.000 km Austausch des Tacho
100.000 BMW R 1200 RT 2008 Dirk Im April (28) 2008 konnte ich den 2. Anlauf mit einer neuen RT starten, nachdem mir die 1. nach 106 km durch einen unachtsamen Dosenfahrer genommen wurde. Damals hieß es, schnell km machen, da ich Mitte Mai mit ihr in die Dolomiten wollte.Nach dem ersten Wochenende stand ich deshalb schon wieder beim Händler, um mit knapp 1500 km die Einfahrkontrolle machen zu lassen.So ging es dann weiter und nach dem ersten Jahr standen schon 20000 km auf der Uhr. Auf der Suche nach weiteren RT-Fahrern wurde ich auf das “RT-Freunde”-Forum aufmerksam und Mitglied. Durch die jährlich stattfindenden Treffen kamen weitere km hinzu und auch der eine oder andere Urlaub sorgten für ein ansteigen der Laufleistung. So durfte meine RT schon nach Norwegen, Spanien, Frankreich, Andorra, Österreich, Italien, um nur ein paar zu nennen. Dieses Jahr kommen noch Slowenien und der Gardasee und der “Alpenmarathon” inkl. Anreise hinzu.An Reparaturen sind aufzuzählen:abgesprungener Ansaugstutzen am linken Zylinder bei ca. 15000kmAustausch des Heckantriebs wegen Rost an der Hohlachse. ca. 30000km auf GarantieNeues Getriebe bei 66000km auf Garantie (Getriebeeingangswelle defekt)Ansonsten 8 mal neue Reifen vorne und hinten jeweils zusammenein paar Leuchten vorne.