↑ Zurück zu 100.000 km – Klub

Über 200.000 km

km-StandMotorradtypNameBaujahrBesitzerBesonderheiten, Reparaturen und umbauten
999999
(1.300.000 km)
Yamaha FJ 11001994DarkoKroatische Motorradlegende!
2 ܜbermaßkolben, dazu noch 3 Mal Kolbenringe, aber immer noch der original Motorblock
999998
(1.024.000 km)
BMW K 751993SigiJa, es ist wahr!!! Man kann 1.000.000 km mit dem gleichen Motorrad fahren. Sigi hat seine BMW BJ 1993 neu gekauft und 1994 als Erstbesitzer zugelassen. Der erste Motor hielt bis 580.000 km, ein Austauschmotor dann weitere 350.000 km bis 930.000. Mit dem dritten Motor hatte Sigi Pech, nach nur 30.000 km war dieser hin. Seit 960.000 km läuft der 4. Motor: Sigi ist pensioniert und betreibt das Motorradfahren sozusagen als Tagesbeschäftigung. Hier gibt es einen Bericht aus dem Internet über Sigi.
Leider ist Sigi schon verstorben.
974000Honda Goldwing 15001998MarcelloMarcello Anglana bought his Gold Wing 1500 in 1998, new. He lives in Lecce, southern Italy.
In the motorcycle the engine was replaced by 380,000 and 870,000 km; Old engines were still good, as new, for power, maximum speed, and gasoline consumption, but consumed a little oil (1 liter every 10,000 km).
With this bike, it has visited 100 states on all 5 continents. His travels are told in his site: www.gold-wing.it (in Italian, but there are thousands of photos and videos). It has completed 2 24-hour marathons with the bike: in 2015 it has gone 2,850 km in 24 hours, always traveling different routes (in Germany).
He wrote 5 books on his travels.
The main journeys made with this bike, always starting and returning home with bike, are as follows:
2002 - Italy - km 3,841, day 8
2003 - North Cape - km 10,589, day 10
2005 - Gibraltar - km 10,177 - days 16
2005 - Sweden - km 9.005 - days 8
2006 - Albania - km 1,640 - days 5
2006 - Russia - km 9,625 - days 15
2006 - Sicily and Malta - km 3,357 - days 7
2007 - Iceland - km 9,590 - days 17
2007 - Crete - km 2,911 - days 13
2008 - Tunisia - km 3,892 - days 7
2008 - Balcani - km 8,947 - days 16 (book, travel from 2002 to 2008)
2009 - Corsica - km 2,870 - days 6
2009 - Mongolia - km 24,984 - 41 days (book)
2010 - Middle East - km 12,528 - days 22 (book)
2011 - Japan and South Korea - km 33,876 - days 59 (book)
2012 - Ireland and Man - km 9,817 - days 16
2013 - Cyprus - km 10,166 - day 24
2013 - Round the World - km 33,753 - 83 days (book)
2014 - Rocky Mountains (Canada-USA) - km 3,000 - days 4 (motorcycle rental)
2015 - Germany, 24 hours - km 2,850, days 1
2016 - Caucasus, km 14,214 - days 26
2017 - Panamerican (from Tierra del Fuego to Alaska), km 46,000 - days 91 (book, coming soon)


Marcello Anglana
www.gold-wing.it
922000BMW R 80 Basic1997Heidi1997 neu gekauft. Bei 60.000 km auf 1000 Kubik aufgebohrt, dann bis 200.000 km nichts mehr großes machen lassen. Wg. einer geplanten Südamerikareise einige Sachen anschauen (Getriebe und Kardan) so wie eine Doppelzündung einbauen lassen. Im Winter 2010 / 2011 wurde ein neuer Motor eingebaut.
Heidis Basic läuft und läuft!
863000Honda CBX 1000 Pro LinkBaby1983JürgenJürgen ist Franke (Nürnberg) ,und seitdem jeher ein leidenschaftlicher, verrückter HONDA Motorradfreak. Die Zweiradkarriere begann mit 2 Mofas: Solo und Puch X 30, dann folge eine Herkules K 50 RL
Dann begannen die wunderbare Jahre mit HONDA:
MTX 200 R (Enduro 2takter)
CB 400 NC (normal mit 27 PS eingetragen, aber mit 43 PS Nockenwelle gefahren.)
CB 750 KZ (wunderbar geiles Motorrad mit 4 in 4 Auspuffanlage, 2 oben liegenden Nockenwellen, Bj 1977)
CB 1100 F (absolut zuverlässiges Baby. Durch einen dämlichen Bürgerkäfigfahrer verunfallt)
XR 250 RF (hat bis heute über 90 000 km auf dem Motor. Hat einige Kolbenübergröߟen intus. Bei ca. 86000 km komplett zerlegt wegen Pleuellagerschaden)
Dann folgte die Traummaschine, mit 6000km für 6000 DM in Villingen, Schwenningen/Sankt Georgen 1987 in einem nicht sehr gutem Zustand. (Auspuff verrostet, Lack zerkratzt, Motor war nicht eingestellt, steinaltes ֖l usw.) gekauft
Nach langwieriger Restauration übern Winter und viel Geld, (damals gab es für mein Baby noch Ersatzteile ohne Ende, im Gegensatz zu heute. Nämlich gar nichts mehr.)
Seit dem war ich 1996,97 und 2000 (sah leider das letzte Mal Joey Dunlop, bevor er eine Woche später in Estland bei einem Rennen starb) auf der Isle of Man, Schottland (Isle of Skye), viel in Frankreich z.b Rebbuk usw. Dänemark (Skagen/Greenen), Schweden (Kiruna = oberhalb vom Polarkreis) und so weiter.
Bin auch Mitglied im 6 Zylinder Club Deutschland.
Besitze auch nur den Motorradführerschein, und bin Jahr für Jahr über 40 000 km in der Weltgeschichte unterwegs.
Selbst durchgeführte Reparaturen:
70 000 km 1te Kolbenübergröße
342 000 km Motor komplett zerlegt und neue Primär- und Steuerkette eingebaut (ca.10 000 DM)
432 000 km 2te Kolbenübergröße
702 000 km Zylinderkopf nach Rückkehr vom Nordkap (ca. 10 000 km in 2 Wochen) von Viertel Motor reparieren lassen, weil sich vom 3 Zylinder der Einlassventilsitzring gelockert hatte (gesamt 345,00 €). Zum Glück ist der Sitzring nicht gebrochen oder hat sich quergestellt. Bei dieser Gelegenheit habe ich alle Zylinderlaufbüchsen mit einem Spezialwerkzeug wieder einen Kreuzschliff verpasst, und gleich neue Kolbenringe (2. alte ܜbergröߟe), Ventilschaftdichtungen spendiert. Insgesamt hat die obere Motorrevision mit allen Ersatzteilen (und Eigenleistung) nur 1245,00 €¬ gekostet. Wenn ich es in einer Markenwerkstatt hätte machen lassen, wären locker über 3-4000 Euros fällig gewesen. Zum Glück habe ich eine voll ausgestattete umgebaute Werkstatt und keine zwei linken Hände. Juuuuhuuuuu ;o)
717 000 km: Neue lange (von Kurbelwelle zur Auslassnockenwelle) und kurze (von Auslassnockenwelle zur Einlassnockenwelle) Steuerkette eingebaut. War absolut überfällig, weil 1. die Kette mehr auf dem Kettenrad lag als im Kettenrad und 2. konnte man den groߟen Steuerkettenspanner nicht mehr spannen, weil die Kette schon zuviel ܜberlänge hatte (10 mm). Die Gefahr des ܜberspringen der Steuerkette war immens groß. (Der letzte Wechsel war bei 342 000 km. Sind also schon stolze 375 000 km gelaufen. (717 000 -“ 342 000 = 375 000 km). Normal ist der Wechsel bei 100 -“ 150 000 km. Naja, die Kilometer kommen bei mir immer so schnell zusammen. ;o) ;o) Jetzt dürfte eigentlich nichts mehr passieren, bis auf diverse Hinterradkettenwechsel Intervalle (jedes Jahr nach 40 000 km)
Sonstige Umbauten und Verbesserungen:
Freiflächenscheinwerfer,105 PS Einlassnockenwellen, Hallgeberzündanlage, Umlenkhebel von Emil Schwarz nadellagern lassen, Rahmen ist kunststoffbeschichtet, Gelbatterie von Hawker, Stahlflexbremsleitungen vorne, progressive Gabelfedern von Wirth, Zentralfederbein mit Gewindespindel von Wilbers, Lichtmaschine von Kawasaki ZX 9R.
Hier gibt es Bilder von Jürgen mit seiner Honda.
Leider nahm im August 2016 in Portugal eine Autofahrer Jürgen die Vorfahrt, Fahrer und Motorrad sind ab 2017 aber wieder unterwegs
820000BMW R 1100 GS1995Hank (Texas, USA)I purchased the motorbike in 1996 when the bike had 14k miles on it. The motor is the original motor, it has not be rebuilt, it still has the all its motor parts other than the plastic timing chain guides. I have had the heads off to replace head gaskets.I have replace the bearings in the transmission twice and I am on my 3rd clutch. The final drive has had the bearing replace 4 times if I remember correctly.I have touratech panniers,& hella HIDs lights along with big hella lights. Ohlins shocks and fastway foot pegs. This GS has been the best motorbike I have ever owned. Two years ago I rode to Argentina from Texas with the motorbike having 429k miles on it and it did fantastic!I I hope to ride Europe soon with my trusty motorbike!
See: www.motohank.com
650000BMW R 75 / 51969AdolfViele Touren durch Europa und Asien, dritter Motor, zweites Getriebe, Kardan, Hinterradantrieb sowie auch ansonsten weitgehend Original. 1993 stillgelegt. Maschine ist immer noch “erster Hand” (Respekt Adolf)
Leider verstarb Adolf Anfang 2007 bei einem unverschuldetem Motorradunfall
600000Honda Varadero 10001999Hannes16.294 km Gebraucht gekauft. 09.03.2002
87.565 km Wilbers Sportfahrwerk eingebaut 26.09.2005
92.900 km Auspuffdichtungen erneuert 27.01.2006
102.599 km Radlager erneuern 17.05.2006
118.021 km Treibstoffpumpe getauscht 15.03.2007
122.119 km Kupplung erneuern 25.04.2007
144.127 km Bremsscheiben vorne erneuern 21.04.2008
155.965 km Lichtmaschine getauscht 01.09.2008
175.530 km Treibstoffpumpe getauscht 08.06.2009
176.444 km Magnetschalter Starter Relais getauscht
235.727 km Regler getauscht
Service auch mal später als vorgegeben
http://members.aon.at/varahannes/Videos bei www.youtube.com unter varahannes
580000BMW R 75 / 61975Rainer1. Motorüberholung bei etwa 125.000 mit neuen Lagern , Zylinderköpfe gemacht , Zylinder geschliffen , ܜbermaßkolben , Steuerkette und Ölpumpe neu
2. Überholung bei etwa 210.000 wie oben
3. ܜberholung bei etwa 305.000 wie oben
4. ܜberholung bei etwa 420.000 wie oben , 800er Zylinder montiert .
5. Bei etwa 535.000 , neu aufgebauten /5 Motor mit 900er Zylindern eingebaut . Der /6 Motor zur Revision . Zwischendurch immer mal wieder Getriebe getauscht – habe mehrere – um Kickstarterwelle zu ersetzen . Habe aus Gewichts und Batteriegründen keinen Anlasser und kicke . Das macht der Kickstarter erfahrungsgemäß etwa 80.000 km mit , dann schert die Welle ab . Da schieben keine Laune macht , wechsele ich etwa alle 75.000 km die Welle und alle Federn und jedes zweite mal auch alle Lager . Den Hinterradantrieb fuhr ich mit einmaligem Lagerwechsel etwa 550.000 km um dann wegen des 900er Motors auf den etwas längeren zu wechseln . Eine gebrauchte Kardanwelle wurde bei 300.000 km eingebaut, da das Gelenk etwas rau lief . Limarotoren halten erfahrungsgemäß je nach Fahrweise bei mir 80 – 100.000 km , habe deshalb immer einen im Tankrucksack .
Der Hauptrahmen und die Standrohre mussten wegen eines im Wege stehenden Autos , bei etwa 135.000 km gewechselt werden . Um die Bremsleistung zu verbessern , tauschte ich die komplette Bremsanlage gegen eine der CS incl. Stahlflexleitungen und Griffstück der R 65 bei etwa 380.000 km . Speichenräder hab ich mehrere Sätze und kann die Laufleistung nicht mehr nachvollziehen . Außer zweimaligem Radlagerwechsel keine Vorkommnisse . Das Rahmenheck brach wegen des Krauserträgers ohne Abstützung nach unten mehrfach . Bei km 80.000 wurde das Heck verstärkt und der Träger bekam Stützen nach vorn unten . Die Zündfunken erzeugt eine Lumenition – baugleich mit Pirania – Anlage seit 370.000 ohne Probleme . Lediglich der Fliehkraftregler bekommt alle 100.000 neue Federn und etwas Fett .
Lichtmaschinenregelung und Diodenträger wurden bei 260.000 durch ein Elektronikteil eines befreundeten Schraubers ersetzt . Die Vergaser wurden bei jeder Motorrevision überholt – neue Düsennadel und Nadeldüse sowie Membran und O-Ringe . Mit Einbau des 900er Motors wurden auch neue ( gute gebrauchte ) spendiert . Die alten waren an den Membrandomen von meinen Stiefeln fast durchgescheuert – ich sitze offensichtlich sehr weit vorn .Vor etwa 15 Jahren spendierte ich meiner Kuh mal eine Lackierung von Tank und Kotflügeln . Den Rahmen muss ich alle 5-6 Jahre mal gründlich nachbessern . Einmal jährlich gibt es eine große Reinigung mit Kontrolle aller Radlager und Felgen samt Speichen . In das Getriebe kommt alle 15.000 neues 90er Hypo und der Motor wird seit er in Griechenland läuft alle 7.500 km mit 10/60er Castrol bei Laune gehalten . Habe damit beste Erfahrung gemacht – besseren Öldruck bei hohen Temperaturen . Natürlich wurden die Schalldämpfer mal gewechselt , einmal gegen neue und vor etwa 250.000 gegen gute gebrauchte aus Edelstahl . Tacho konnte mehrfach repariert werden , wurde aber einmal gegen einen gebrauchten getauscht . Ebenso der Drehzahlmesser . Das ist übrigens das große Plus dieser alten 2ventiler : Es gibt ein Riesenangebot an Gebrauchtteilen und sehr vieles ist ja kompatibel mit anderen Kühen . So ist es möglich mit wenig finanziellem Aufwand das Moped fahrbereit zu halten . Eine Menge Änderungen die sich aus dem täglichen Gebrauch ergaben zähle ich nicht auf , das würde vermutlich den Rahmen sprengen .
Bin mit meiner Kuh sehr zufrieden , da absolut anspruchslos und zuverlässig . In all den Jahren 3 mal wegen Lappalien unterwegs zum Schrauben gekommen . Einmal wegen Kurzschluss in den originalen Zündkontakten und zweimal wegen Bruch eines ” Zackenrings ” im Vergaser . Dieser hält die Düsennadel – hat keiner außer mir inzwischen als Ersatzteil . Ich konnte mit einem Sprengring improvisieren .
Meine Motorrevisionen erscheint sicherlich manchen sehr früh , ich machte das immer abhängig von nachlassendem Öldruck und der jeweiligen Saison . Stand der Winter an , wurde meine ETZ250 aktiviert und die Kuh kam zur Kur . Motorarbeiten wurden von meinem Mechanikerfreund und die anderen inklusive Wartung von mir erledigt .
Derzeitiger km Stand etwa 580.000 . Da der eingebaute Motor erst 45.000 km gelaufen hat , werde ich die geplanten
Touren 2011 und 2012 sicherlich mit dem fremden 900er machen und in der Zwischenzeit wird mein Schrauberfeund den originalen fertig haben . Er soll dann auch 900er Zylinder haben .
Letztlich bin ich zwar eine Menge Kilometer mit meiner Kuh gefahren , aber original ist sie nun bei weitem nicht mehr . Aber bei mir geht Zuverlässigkeit und Praxistauglichkeit vor.
526000Honda VFR 7501986Justus (Bruno)Motor überholt
518419Yamaha FJ 12001990ManfredErste Hand, die Motor und Kupplung noch nie gewechselt, lediglich 2 Steuerketten, ansonsten die üblichen Verschleißteile, leider nur bis 491.500 km. Dann Motorschaden, jetzt mit Austauschmotor unterwegs, hier geht es zu Bildern
512420Harley Davidson WLA 750Der dicke Bertel1942Justus1983 gekauft mit ca. 200 000 km und seitdem 312 420 km bewegt. Die Gesamtfahrleistung kann nur geschätzt werden, da die Maschine bis 1983 durch zahlreiche polnische Behördenhände ging. Die 312 420 km seit 1983 sind verbürgt von Justus selbst gefahren.
Hier geht es zu Bildern von Justus Motorrädern
508000BMW K 11991JürgenEinfahren erste Tour von Dänemark nach Gibraltar, 3400 km in 30 Stunde. Reparaturen:
3 Mal Kardanwelle( 7500 km ,160000km und 310000km), ABS Steuergerät. Winter 2008/09 wurde der Motor ausgebaut, Verschleiß geprüft.
497000BMW R 1100 GSHirschle1997ErichErstzulassung 10 / 1997, neuer Motor bei 380.000 km;
mit 497.000 km 2007 nach Hamburg verkauft
482000Yamaha XS 11001980Andy23.02.80 neu gekauft
295.350 km 1991 Überholung (Lager, Kolbenringe, Simmerringe, Kupplungsreibscheiben und kleinere Verschleißteil). In diesem Zusammenhang wurde der Motor in einen Ersatzrahmen (als Motorschadenfahrzeug gekauft) verbaut und ab Anfang 1992 weitergefahren, während der Originalrahmen neu pulverbeschichtet wurde. Danach hatte ich leider keine Zeit mehr, den Motor wieder in den Originalrahmen zurückzubauen.
400680 km im Winter 96/97 nochmals eine kleine Motorenrevision durchgeführt (ohne den Rumpf zu zerlegen, also wieder nur einige Lager, Steuerkette, Primärkette, Kolbenringe, etc.).
Abmeldung am 15.10.2003, wartet auf die Wiederauferstehung.
481544BMW R 1100 GSGunther1994MarcoIm September 1996 neu gekauft, bis jetzt alles wichtige original!
Marco aus Italien schrieb:
I was in Tunisia, Marocco, two times Siria, two times Jordan, five times Turkie, one time Iran, Two times Russia, eleven times Elefantentreffen, and others much travel.
Ende Juli 2017 hat sich marco eine neue GS 1200 ADV gekauft, nun kommen nur noch wenige km dazu.
478560BMW R 1150 GSObeliGS2000ChristianIm April 2001 mit knapp 10.000 km gekauft
104.306 km Hallgeber defekt => beim unendlichen Orgeln wurde angeblich die Ölkohle im Brennraum aufgeweicht und durch die Ventile geblasen => 2 Bar Kompression => Ventile, Ventilsitze überarbeitet; Kolbenringe ausgetauscht.
117.367 km: Zylinderkopfdichtung links defekt ( wurde bei 104.306 km eingebaut, Garantiefall )
124.838 und 166.214 km: jeweils Radlager hinten defekt
Tachoantrieb für ca. 550 km defekt.
200.805 km Dichtungsmanschette an Kupplungsgriff defekt
245.000 km Kardanwelle defekt
296.000 km ABS Steuergerät defekt
320.000 km Simmeringe an beiden Gabeln sowie ein Lager im Getriebe defekt
352.497 km Austauschmotor mit 20.000 km eingebaut, das Tassenstössel und Nockenwellen eingelaufen.
Ansonsten bis jetzt pannenfrei bzw. nur Kleinigkeiten, Details hier.
469827Yamaha XS 1100Typ 5 K 71981GrisuIm Lauf der Jahre lediglich 1x Kupplung erneuert und jeweils 1x defekte Zündspule und defektes Blinkerrelais erneuert.
460.000km Motor generalüberholt und Maschine total restauriert, Foto.
464505BMW K 100 RS1987Stefan1987 neu gekauft, 1. Motor
Die Verzahnung des Längenausgleichs war nach 130.000 und nach 250.000 Kilometern ausgeschlagen.
Hier geht es zum Bericht in der Ausgabe 10/2008 des Tourenfahrers
457804Yamaha XS 11001978PeterAlles weitere hier, Fotos und langer Bericht
435500BMW R 1150 GS2002MichaelEnde Oktober 2005 gekauft. Bisher kaum Probleme, siehe auch Honda 750 mit über 200.000 kmBisherige Schäden:
bis km 40000 : 2 mal Felge hinten neu wegen gebrochener Speichen + Schlag – 2 Sätze neue Bremsscheiben vorne wegen Rubbeln + 1 rechter Zylinder wegen Haarriß – alles auf Garantie!!! Der Fahrer als Tester ;-((
bei 108000 km neuer Hinterradantrieb – nach dem Einstellen des Lagerspiels gelang es BMW nach 3 Versuchen nicht die neuen Lager im Antrieb
richtig einzubauen – ich habe aufgegeben und dann einen neuen Antrieb einbauen lassen – AZ war immer auf Kulanz !!
bei 170000 war ein Lager im Getriebe defekt – aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Bastelverein BMW habe ich gleich ein komplettes Gebrauchtes einbauen lassen + neue Kupplung (hätte aber noch locker 50-100tkm gehalten) – nach 3 !! Versuchen gelang es BMW das Getriebe ohne Füssigkeitsverlust (Simmering Ausgang) einzubauen
bei 211000 Kardanriß – ich empfehle ab 200tkm mal das Teil zu begutachten !!
340000 km: Gaszug gerissen
423756HPN BMW R 100 GS1990Bernd– 1990 als Vorführer gekauft.
– 80000 km Köpfe überholt. Silent Hektik Zündung.
– 100000 km Getriebe Ausgangslager getauscht.5. Gang lang.
– 160000 km HPN Umbau ,Motorrevision, Köpfe überholt,1043ccm³.
– 320000 km , Köpfe überholt Austauschmotor z..Zt. eingebaut.1043ccm³
339.000Km Getriebeausgangslager defekt,
- 344.000Km gebrochener Kupplungshebel am Getriebe,
- 345.000Km Stösselstange links gebrochen.(Auslass).
- 350.000Km Endantrieb getauscht.
Reisen: Norwegen, Schweden, Frankreich, Deutschland, Dänemark, Be Ne Lux
Motorrad wird als Urlaubs und Alltagsfahrzeug genutzt.
1043 ccm³ Motor wurde gefahren bis 300.000km, Motor wird jetzt revidiert.
R 100 GS Motor Bj.:1989 ist momentan eingebaut.
422000Moto Guzzi Mille GT1988KlausKlaus hat die Moto Guzzi 1988 neu gekauft. Hier gibt es schöne Fotosund einen ausführlichen Bericht
421000Yamaha XJ S DiversionDie Dicke1995Andreas23.02.95 Neukauf als Fahrschul-Fahrzeug
01.11.95 10.150km Totalausfall Elektrik ADAC (Kabelbaum an zwei Stellen durchgescheuert)
03.10.99 61.800km Unfall mit PKW bei 25km/h,Gesamtschaden am Krad über 3.600,-DM
11.02.05 100.000km aufgepasst und fotografiert
22.09.06 108.000km Auspufftöpfe durchgerostet, durch Edelstahl-Tüten von BSM ersetzt
17.01.07 bei e-Bay zweiten Felgensatz für 100,-€ gekauft und Kanten poliert
17.04.07 110.000km neue Bremsscheiben vorn
21.10.08 121.108km seit geraumer Zeit warten Stahlfexleitungen, Techno-Flex-Federbein und Edelstahl-Krümmer und –Sammler auf den Einbau
421000BMW R100 GS P/D1993McMotz (Frank)Im März 1993 neu für 17.000 DM gekauft. 421.000 km alle selbst erfahren! Rep. und Restauration im Jahr 2000 mit Erneuerung von allen nennenwerten Teilen und Verkunststoffen des Rahmens.
3 Getriebe + 3 Kardanwellen
alle 40.000 bis 50.000 Km neue Lima Rotoren
Viele tolle Reisen u.a. Russland, Nord Kap, Sahara, Syrien und Osteuropa.
Überwintert momentan in Canada überwintert, da wir letztes Jahr unsere Tour “Heading South-Destination Ushuaia” in Alaska gestartet haben
Mehr Info´s unter www.Dunehoppers.de
420354Suzuki VS 1400Trude1987ManfredIm November `86 bestellt im März `87 ausgeliefert und im gleichen Monat zugelassen laut Fznr. unter den ersten 100 in Deutschland.
Bei km 70000 verstärkte Kupplungsfedern eingebaut .
`97 auf der Heimfahrt von Spanien auf der Autobahn in Südfrankreich durch ” Rechtsüberholer ” vom Moped geholt mit entsprechenden Schäden an Mensch und Maschine.
Im Winter von `97 auf `98 dann 6 Gallonen Tank verbaut , neuer breiter flacher Lenker , breite Gabelbrücken , Standrohrverkleidung, 160er Vorderreifen ( hinten hatte ich schon 200 drin ), komplett neue Lackierung von ehemals blau auf kupferbraun.
Bei km 220000 neues Kreuzgelenk, von `99 auf 2000 neues Heck mit 230er mit neuer Schwinge. Sitzschale aus Alu mit Lederüberzug und Kissen ( selbst gemacht ). Soziussitz mit Klemmvorrichtung für Satteltaschen( auch selbst ).
Erster Motor bis 303000 km, dann 2007 Getriebeschaden. Tauschmotor mit 19500 km gefunden. Alter Motor läuft noch wird bei “Geldüberschuß” wieder hergerichtet.
Bis jetzt nur eine Kupplung bei km 220000 gebraucht. War mit dem Moped in: Tschechei, Österreich, Italien ( zigmal ), Jugoslawien, Griechenland ( Kreta ), Frankreich, Spanien, Belgien, Niederlande.
Die Trude ist übrigens ein komplett Umbau!
408852BMW K 1100 LT1992KnutWeitere Infos folgen noch
403599BMW R 100 GS/PD1992DixiKeine Angaben, siehe www.bmwdixi.de
401000BMW K 75Die Kleine1986BennoErworben 1991 mit ca. 60.000 Km
Besonderheiten: K 100 RS-Verkleidung, Baumeister Fußrasten, WP-Fahrwerk, K1100 Bremsanlage ohne ABS,
195.000 Umrüstung von Trommelbremse auf Scheibenbremse (hinten)
220.000 neue Lichtmaschine
265.000 neue Kupplung
ansonsten ein paar Züge und alle 100.000 neue Bremsscheiben bei 333.000 geklaut und wieder gefunden und bei 350.000 über eine Verkehrsinsel gefahren. Hat mich eine neue Verkleidung gekostet.
401.000 Motorschaden: Kurbel- und Pleullager neu, sie schnurrt wieder!
396000BMW R 1150 GS2003Hannes097000 km eine Benzinpumpe
280000 km: Hinterradlager und Hallgeber
314000 km: ABS Sensor vorne,
ansonsten nur Verschleißteile…
389865BMW R 1200 GS Adventure2007ErichErstzulassung 27.03.07; Erich ist auch mit dem Vorgänger BMW 1100 GS mit 493.000 km vertreten
Unfall am 02.08.2012 mit Frontschaden, leider Totalschaden
386000Moto Guzzi 850 T 31977BrunoGekauft 1987 mit 148.000 km, im Winter 2005 Getriebe überholt, Hier gibt es ein Foto
380000Cagiva Elefant 900 i.E.1991RebeccaNeu gekauft direkt in Italien 1991.
Am Anfang Problem mit den Stehbolzen.
Bei 130.000 km Motor geoeffnet wegen leichter Undichtigkeit am Kopf, dabei den Motor durch gecheckt und nur neu gelagert und Koepfe geplant.
Anfangs auch Probleme mit dem Laderegler.
Erster Motor wurde bei 270.000 km gewechselt, Ventile waren so weit eingearbeitet in die Koepfe das zum Ventile einstellen schon das Ventil gekuerzt werden musste.
Deswegen Austausch auf einen gebrauchte Motor und komplette Elektrik umgebaut von Ducati Monster auf Elefant.
Inzwischen hat dieser Motor auch schon 90.000 km runter und bis auf ein durch gebranntes Auslassventil keine Probleme, noch nie seither in Stich gelassen.
Sonst nur Verschleissteile.
Jetzt im Winter werden das erstemal die Lager der Schwinge und Umlenkhebel getauscht.
9 mal Nordafrika, Marokko, Algerien, Tunesien, Lybien.
2 mal Oman.
Und sonst fast in ganz in Europa unterwegs.
Wird auch im Gelände bewegt.
So viel Mal in Kurzform zu meiner Elefant.
Rebecca
www.rebecca04.de
375650Kawasaki VN 15 (VNT50A)Nick Knatterton1989IngoIch habe die Maschine mit 0 km im Dezember 1989 neu gekauft.
Bei km 74.000 Motor überholt mit Übermaßkolben.
Bei km 174.000 Austauschmotor aus Unfallmaschine
Bei km 230.000 neue Steuerketten eingezogen.
Bei km 304.000 Motor überholt mit Übermaßkolben (2011)
Einmal liegen geblieben mit defekter Zündbox.
Immer noch erstes Lenkkopflager.
370000Triumph Bonneville1979Peter Ich habe 1990 eine Triumph Bonneville (Bj.´79) restauriert.Seitdem ist sie permanent im Einsatz und hat ca.370 000 KM gelaufen.Bei Interesse kann ich ausführlicher berichten,und mehr Fotos posten
369163BMW R 1100 GS1995Pibo6.Getriebe; 2,5te Kardanwelle; Motor nach Pleuellagerschaden bei 264.700 komplett überholt, hier ein Foto
369000Moto Guzzi Le Mans II1979WolfgangFahre u.a. eine Moto Guzzi Le Mans II aus 1979 mit inzwischen 346500 meist sehr pannenfreien Kilometern. Ist nach wie vor gut in Schuss und laeuft wia a Gleckerl.
361304Kawasaki1983Andreas08.06.83 0 km Neukauf als Vorjahresmodell (Bj 82) für 6.290,-DM
01.03.90 45.000km Konis, Gabelstabi, Stahlflex eingebaut
18.11.91 55.000km Fußdichtung ölt, 1. Übermaß
28.04.95 100.000km bei Fahrstunde nicht bemerkt
21.12.95 106.000km Anlasserfreilauf defekt, dabei Haupt und Pleuellager erneuert, Rahmen, Schwinge, Kleinteile kunststoffbeschichtet
22.01.99 128.000km 3.Kerzengewinde repariert, Ventilschaftdichtungen erneuert (Ölverbrauch wieder normal 0,2-0,4l/1000km)
20.02.01 175.000km Fußdichtung schwitz, aber nur unter 10 Grad
187.000km Wegstreckenzähler defekt, Tacho geöffnet u. selbst repariert
190.000km Anlasserkohlen verschlissen – ersetzt (sau teuer)
10.08.02 200.000km diesmal aufgepasst und fotografiert
16.05.05 260.000km Fußdichtung endlich ersetzt, Ölkohle von Kolben/-ringen und Zylinderkopf gekratzt (mit Schraubendreher und Schlüsselfeile)
24.09.06 300.000km klappert, aber läuft ganz gut (eine Kawa die nicht klappert, ist kaputt)
19.04.08 340.000km Gussbremsscheiben, K&J Kastenschwinge, Klarglasscheinwerfer
10.10.08 360.000km klappert grausam (Steuerkette), Kompression 12, 12, 8, 12, ( immer der 3.), reichlich Aluspäne im Öl, Ölverbrauch mit 0,4 – 0,6l/1000km noch akzeptabel
Wird wohl ne größere Instandsetzung
355600BMW R 1200 GS2010GeorgEZ 02/2010; Originalzustand, ab Winter 2016/17 nur noch Zweitmotorrad für Wochenendtouren
350000BMW K 1200 S 2Franceso aus ItalienCoole Videos bei youtube:
Francescos Videos
350000BMW R 1100 RT1996OlafEZ 29.2.1996
Gebrauchsfahrzeug anstelle Auto. Wunderbarer Wetterschutz beim täglichen Gebrauch, gerade in Herbst und Frühjahr wenn es regnet. Mechanisch robust. Nur alle Schalter und Steckverbindungen scheinen nicht für Winter und Feuchtigkeit ausgelegt zu sein und müssen pö a pö erneuert werden und sind Ursache für viele nervende Störungen.
133.000 km Neue Kupplung und AT-Getriebe
201.000 km Erstmals liegen geblieben (Hallgeber defekt)
205.000 km Originalauspuff nach 14 Wintern ersetzt.
August 2011 der Härtetest. ENDUROMANIA (Enduroveranstaltung in Rumänien) mit RT. Abartig was möglich ist im Gelände mit so einem Tourer – wenn der Kopf mitspielt! Platz 3 und viel erstaunt schauende und hinter einer RT platzierte Sportendurofahrer bei der Siegerehrung.
WuppEnduro, Hönne Trail, Alpenmarathon, Saltwater Run, Iron Butt Ride,….alles ist möglich mit RT
Aktuell war der Motor noch nie offen
Durchschnittsverbrauch auf 350.000 km: 6,079 l/100 km
344000Honda ST 11002001MarkusNur Kundendienste und Ersatz der üblichen Verschleißteile.120’000km Ersatz des Zahnriemens140’000km Ersatz des Killschalters (Startschwierigkeiten)150’000km Ersatz der Tachowelle260’000km Ersatz des 2. Zahnriemens
310’000km Vergaser-Membranen porös und löchrig, alle 4 ersetzt
315’000km Blinker-Schaltereinheit ersetzt
325’000km Schwinge stark gerostet, durch Chromstahlplatte mittels Schweissen ersetzt
332’000km Wasserpumpe ersetzt
335000Honda CX 500 EuroGeraldTourenliste: 2 * über den Polarkreis, Kroatien, 2003 30 st. Alpenpässe und sonst bei schönem Wetter auf die Arbeit. Hab die CX jetzt seit 1991 und bin 5 Winter im Studium durchgefahren.
334000HPN R 80 G/S mit 1043 ccmPossiMindestens die Hälfte davon auf Naturstraßen, Pisten und voll offroad querfeldein, dazu war jeder Kontinent schon vertreten.Defekte: Rahmenbruch bei 240.000 km, Getriebe hängt im 4. Gang bei 190.000, Ventilabriss bei Autobahnvollgas bei 180.000 km. Sonst nix Gravierendes; www.possi.de
333333BMW R 1150 GS AdventureLudowika2002Cornelia (Conny)neu gekauft, keine größeren Pannen bisher,
1 x Tachowelle
120.000 km Gaszug erneuert (Gasgriff war sehr schwergängig) 210.000 km 1 x Heizgriffe erneuert (der rechte war durchgeschmort.) 205.000 km Kupplung erneuert ( die Kupplung war nicht kaputt, aber auf denScheiben war nicht mehr viel drauf. Wir können uns aber nicht mehr erinnern bei welchen Anlass wir das gesehen haben.) 225.000 Km Simmerring des Endantriebs undicht.
238.000 Km vordere Teil der Kardanwelle bei 238.000 km (knackendes Geräusch beim Lastwechsel) 250.000 km (2 neue Drosselklappen und Gaszug (die Aufhängung an der Drosselklappe war abvibriert da wo der Gaszugs eingehängt ist)
284.600 Km Endantrieb öl kpl. ausgelaufen. (aus der Rückreise von Sizilien ca 100 Km vor zu Hause ADAC Rücktransport)
hier geht es zu Bildern, ferner www.lodes.ch
333333BMW R 1150 GS AdventureOsguth2002ManfredNeu gekauft, hier geht es zu Bildern, ferner www.lodes.ch
In dieser Zeit wurde
3 x der Simmerring des Endantriebs gewechselt
2 x der Simmerring der Vorderradgabel
120.000 Km Gaszug erneuert ( Gasgriff war sehr schwergängig ) 213.000 Km der vordere Teil der Kardanwelle getauscht (knackendes Geräusch beim Lastwechsel)
250.000 Km 2 neue Drosselklappen und Gaszug erneuert ( die Drosselklappen waren nicht kaputt, klapperte aber schon sehr ) ( der Gaszug war nicht nötig wurde aber direkt mitgemacht als die Drosselklappe gewechselt wurde.) 260.000 Km Federbein hinten getauscht ( die Stellschraube war abgebrochen. Ich habe dann das Federbein von Connys 1150er eingebaut da sie ein Wilbers Federbein verbaut hat. Das Federbein war da schon 100.000 km alt, ist aber immer noch wie neu.)
265.000 Km Getriebe neu gelagert und Kupplung gewechselt (die Kupplung musste nicht unbedingt gewechselt werden. Aber da der Motor einmal auf war und auf den Kupplungsscheiben nicht mehr viel drauf war, wurde das direkt mit erledigt.
328600Kawasaki Z 1300 DFI1987HeineAlle Kilometer als Gespann gefahren.
Erst mit eine EML/S. Nach eine Unfall in 1997 umgebaut mit eine EML CT 2001. Rückwärtsgang. Bild auf www.z1300.dk
321000BMW R 100 S1980MichaelGekauft 1984 mit 36.367 km, ab 136.300 km Betrieb mit Seitenwagen.
Reparaturen:
bei ca. 60 000 Km Radlager vorne ersetzt
bei ca. 70 000 Km Lenkkopflager ersetzt
bei ca. 80 000 Km neue Ventilführungen ( Ölverbrauch )
bei ca. 90 000 Km Getriebe überholt wegen Geräuschen, an einem Kugellager war der Käfig gebrochen neue Lager und Ritzel auf Abtriebswelle erneuert
bei ca. 130 000 Km Umbau durch Fa. Sauer zum Gespann. Bei Demontage wurde Riß im Motorblock entdeckt, daher wurde der Motor frisch aufgebaut, neue Kupplung.
bei ca. 150 000 Km Achsantrieb hat nur noch verschwindend gerine Zahndicke => ersetzt
bei ca. 160 000 Km hintere Radlager ersetzt
bei ca. 225 000 Km Auslaßventil abgerissen, linke Motorhälfte zerstört => Motor frisch aufgebaut
bei ca. 250 000 Km Vergaser lassen sich nicht mehr einstellen, komplett ausgeschlagen => ersetzt
bei ca. 299 970 Km Tacho zählt nicht mehr ( Sch… wollte an diesem Tag die 300 TKm voll machen ) => zerlegt und mit Gebrauchtteilen aus anderem Tacho repariert
bei etwas mehr als 306.000 km gegen R1100RT Gespann eingetauscht ( unter Zugabe diverser Scheinchen )weitere Pannen ohne Km Angabe :
Zündspule am Rahmen abgerissen => wieder angeschweißt
Ölkühler ( ohne Thermostat ) im Winter bei Temperaturen unter -10°C beim Anlassen geplatzt
1 Kickstarter abgetreten ( Fahrzeug wurde zu 98% angekickt )
Auspuffanlage durchgerostet
Krümmer von Edelstahlanlage durchvibriert, wurde nach vielen Jahren anstandslos ersetzt
1 Kabelbrand durch ein Relais im Vorderlicht, bei dem Strom auf Masse kamweitere Verschleißteile ohne Km Angabe :
1 Satz Gaszüge
1 Glühbirne vorne
1 Kupplung zusätzlich zu der Motorüberholung bei 136.000 km
2 x Lenkkopflager
Batterie ca. alle 8 Jahre, Haltbarkeit führe ich auf Pflege und vor allem auf die fast ausschließliche Benutzung des Kickstarters zurück
1 Bremsscheibe hinten
1 Paar Bremsscheiben vorneZubehör:
Jeckel 42 ltr. Tank ( empfehlenswert )
Doppelzündung ( “)
Fußschützer ( ” )
Heinrich Beinschilder ( ” )
HMO S-Verkleidung bis über die Hände Heizgriffe
Edelstahl Auspuffanlage
am Tacho habe ich bei 100 Tkm ein weiteres Loch in der Größe der anderen 5 Löcher eingefeilt, und alle 100 TKm eine neue Ziffer aus einem Tacho von einem Unfallmotorrad eingeklebtErwähnenswerte Originalteile nach 306.000 km:
alle Getrieberäder und -wellen mit Ausnahme des Zahnrades auf Abtriebswelle
Kurbelwelle
kompletter Kardan
Kupplungszug, Bremszug
alle Birnen außer H4 Birne im Vorderlicht
Zündschloß ( allerdings schon an Verschleißgrenze )
320000BMW R 100 GS1990Karingekauft 1991
317680BMW R 1150 RT2002Gian MarcoGekauft 2004 mit 13.076 km, somit 287.000 km in 7 Jahren(!), hier gibt es ein Bild
316000Moto Guzzi 1000 S1990Ericmit 26000 km 1991 gekauft
nur einmal wegen einer Silent Hektik Zündanlage liegen geblieben.
Motor ist bei 200000 km mit neuen Kolben und Zylindern ausgerüstet worden, Getriebe wurde überholt, aber der Endantrieb ist unbehandelt.
http://eric-online.de/
312500BMW R 100 RS1983Reinhold 99689: Kauf am 08.11.1989
115780: Edelstahl-Endschalldämpfer
134600: 2 Gussräder, die nach der Rückkehr aus der Ost-Türkei im Mai 99 fällig wurden. Das Material scheint für die dortigen Straßenverhältnisse einfach zu weich zu sein.
142908 1 Satz Koni-Stoßdämpfer hinten
193100: 2 Interferenzrohre (Edelstahl)
204500: schwimmende Bremsscheiben vorne (Spiegler)
216800: 1 Fzg.lackierung, 1 Zyl.kopfüberholung mit Umrüstung auf Bleifreibetrieb, 4 Stößelrohre, 4 Pleuellager, 1 Steuerkette inkl. Gleitschienen und Spanner
226146: 1 Sitzbankbezug
227618: Ölkühler undicht, inkl. Schlauch ersetzt
241554: vorderer Radlagerschaden in Frankreich. Da Ersatz an diesem Samstag nicht mehr möglich war und ich montags wieder arbeiten musste, bliebe nur der Rücktransport mit dem ADAC. Teile: 2 Radlager vorn, 2 Dichtringe Vorderrad, Vorderradachse, gebraucht
263057: 1 Bremszylinder vorn ersetzt wg. Undichtigkeit
264317: 1 Lima-Stator
264071: Stahlflex-Bremsschläuche vorn
265449: Getriebeschaden, Auf der Rückfahrt von der Mosel im Herbst 2001 zerbröselte das Getriebeausgangslager, wobei auch der Getriebedeckel stark beschädigt wurde. Der Schaden hatte sich bereits auf der Anfahrt durch bislang nicht gekannte Vibrationen bemerkbar gemacht.Zubehör / Umbauten / Urlaubsvorbereitungen:
Sturzbügel, Gepäckträger, Alarmanlage, höherer WÜDO-Lenker, Faltenbälge, längerer Seitenständer (/5)Verschleißteile:
21 Hinterrad- Reifen, 14 Vorderrad- Reifen Metzeler
3 Tacho-Wellen, 6 Batterien, 11 Gabel-Dichtringe
7 Radlager, 4 Diodenplatten, 2 Lenkkopflager-Sätze
1 Voltmeter, 2 Vergaserflansche, 2 Vergasermembranen
1 Regler, 2 Lima- Kohlehalter, 1 LichtrelaisDaneben fielen selbstverständlich noch diverse Dichtungen, Birnchen, Züge und Kabel an, die hier aufzuführen ich mir ersparen möchte.
Website: http://www.Abfahrt-Wissel.de
309000BMW 1150 GS2001Andrea30.000 km auf Garantie Getriebeeingangswelle samt Kupplung aufgrund Materialbruch getauscht.
50.000km auf Kulanz beide Federbeine erneuert. 100.000km Steuerkettenspanner erneuert und Endantrieb abgedichtet, dabei Gewindering und Tellerrad getauscht.
167.000km Antriebswelle und Kupplung erneuert, Getriebe neu gelagert.
190.000 km Endantrieb verschlissen, gegen ein Gebrauchtteil einer Unfall-R1100RS getauscht.
194.000 km 1. Batterie erneuert
264.500 km Benzinpumpe defekt
293.000 km Getreibeausgangswelle und Kupplung defekt, an Freund abgegeben, der sie wieder instand gesetzt hat
308500BMW R 1150 GS2000JesusBJ 2000, neue Kupplung + neue Kolbenringe bei 131.000 km
303659Yamaha YZF R1Florentina2001SjaakSjaak from the Netherlands does a world trip with this bike, still with the first engine: www.R1goesExtreme.com
301562Honda CBR 600 FMädchen1987Hans-JoachimIm Dezember 1987 neu gekauft. Bekam sofort ne Rothman Lackierung. 50.000 Benzinpumpe defekt. 70.000 nach Kundendienst Auslaßventil abgerissen. Werkstattgarantie. 80.000 Kolbenbolzen gelöst. Riefen im Zylinder. Motor instand gesetzt. Habe ihn in Reserve. 80.000 ATM eingebaut mit ca. 60.000km gelaufen. 90.000+165.000+265.000 Gabelsimmerring undicht. 120.000+230.000 Radlager hinten gewechselt. 230.000 1 Zündspule defekt. Ab 5100u/min lief der Motor auf 2 Zylinder. Diese Störung konnte keine Werkstatt beheben, ohne aufwendige Messungen und Probefahrten zu absolvieren. Hätte sich leider für die Maschine nicht mehr gelohnt. Also hab ich selber gemacht. Über Wochen Überprüfungen aller Arten bis der Fehler gefunden wurde. Hat ca. 12 Wochen gebraucht. 250.000 Gleichrichter defekt, hier gibt es ein Foto
300741BMW R 60 / 51972HansjörgUmgerüstet auf 800 ccm – Fallert, seit 1981 von Hansjörg gefahren
300000Yamaha FJ 11001984ThomasMail vom 04.04.2014:
heute ist meine FJ 1100 genau 30 Jahre alt geworden und seit heute hat sie genau 300.000 km gelaufen. Daher begehre ich Aufnahme im 300.000.km – Klub. Sie hat schon alle 5 Kontinente gesehen: Europa (alle Südländer, für den Norden ist mir das Wetter im Zelt zu unbeständig), Amerika (1990 Westen der USA), Australien (1993 Ostküste und Outback – auch Schotterpisten, die Federung macht schon ziemlich viel mit, solange der Spoiler nicht aufsetzt!), Asien (naja nur Türkei 1994 und 2005) und Afrika (ebenfalls naja nur Nordmarokko 1995). Die 100.000 km wurden nahe Las Vegas erreicht, die 150.000 km in Sydney, die 200.000 km an der deutsch-dänischen Grenze, die 250.000 km in Kroatien und die 300.000.km eben heute zuhause vor der Haustür. Mit 16.000 km und 2 Jahren gebraucht gekauft. Noch der erste Motor, bei 120.000 km neue Kolben 1. Übermaß Getriebe 2. und 5. Gang, bei 220.000 km Ventile neu eingeschliffen mit Führungen, Kurbelwelle neu gelagert und Getriebe 2., 4. und 5. Gang. Liegengeblieben eigentlich nur einmal bei 290.000 km mit defekter LIMA und einmal vorsichtshalber mit lauten Geräuschen im Ventiltrieb bei 255.000 km den Schutzbrief bemüht, obwohl der Motor noch lief (Ventilsitz hatte sich gelockert, gebrauchter Zylinderkopf plan geschliffen, Ventile eingeschliffen, läuft wieder). Bei 295.000.km Anlasser defekt, aber die FJ läßt sich problemlos allein anschieben (auch wenn im Winter mal die Batterie schwächelt). Ansonsten nur Verschleißteile (dazu zählt auch die Auspuffanlage und die Telegabel). Verbrauch ca. 6 L/100 km. Ölverbrauch 0,5 L/1000 km. Durch Scottoiler hält die Kette gut 30.000 km. Der Motor an sich ist vollgasfest, nur sind mir bei längeren Vollgasfahrten (z.b. München- Hamburg in 5 Std) schon etliche Auspuffstehbolzen weggeflogen. Das Gepäck wird immer noch mit Krauser K1-Träger und -Koffern/Topcase transportiert, es musste nur einmal eine Strebe getauscht werden, sonst alle Strapazen überstanden. Die ersten 15 Jahre wurde die FJ das ganze Jahr gefahren, täglich zur Arbeit, Urlaub mit Zelt und 2 Personen, Dann habe ich günstig eine zweite FJ 1100 bekommen, die dann hauptsächlich im Winter gefahren wurde und die “erste” FJ dann die zweiten 15 Jahre nur noch im Sommer. Viele Grüße Thomas Petersen
300000BMW K 1001987LuisLuis kommt aus Tarragona / Spanien, hier ist sein webblog
291977Honda CBR 900 RR Fireblade1992SjaakThe Honda CBR 900 RR Fireblade from 1992 is used untill the moment that I got the R1 in 2001. The biggest travel with the Fireblade was to the other end of the world and back. That one alone was about 160,000km. In total the bike has done 291,977 km
Sjaak Lucassen
285600BMW R 1150 GS2001MarkusBesonderheiten: bei ca. 125.000 Km wegen längerer Tour vorsorglich neuen Anlasser eingebaut. Ansonsten 1. Kupplung, Motor,
bei 171.365 km Kardanwelle defekt
282000BMW 1150 GS2000GerdSeit November 2000 bei Wind und Wetter unterwegs.
124.000 km Verzahnung Getriebeeingangswelle defekt.
200.000 km vorne und hinten neue Federbeine
230.000 km hat der Endantrieb seinen Geist aufgegeben.
Sonst ist alles (außer den üblichen Verschleißteilen) im
Originalzustand.
Ab Nov. 2008 (vorläufig) nicht mehr im Einsatz, da Motor hin (Steuerkettenproblematik)
280000BMW R 1001983Achim1990 gebraucht von einem Freund gekauft mit 97 000 km. Kurz zuvor hat mein Freund noch neue Zylinderköpfe und Bremsscheiben montiert. Seitdem kreuz und quer durch Europa und den Ostblock gefahren. Sie war auf der Ligurischen Grenzkammstraße, viele Male auf dem Paso Tremalzo 3X in Griechenland, in 2XPolen, 2X in Ungarn 3X in Griechenland und in 1XPortugal.Ohne große Pannen, Motor bislang ungeöffnet. Bei 160 000 neue Steuerkette nebst Spanner. Bei 250.000 km wollte sie einen neuen Hinterradantrieb, die Mitnehmerverzahnung zum Hinterrad ist messerscharf geworden Inspektionen mache ich stets selber und sie bekommt auch alle 3500Km neues Öl (aus dem Baumarkt 15W40, API SF CC, 5 Liter 7,5€)
275048Yamaha FJ 12001990ManfredKeine weiteren Angaben
275000Moto Guzzi G 5Olle Zippe1983Detlefkeine weiteren Infos… und fährt und fährt und fährt
272831Yamaha TR 11985Thomasgekauft am 08.03.1986 bei einem km-stand von 9.000km.
Bei 130.000km wurde der motor vorsichtshalber geöffnet, kein
wesentlicher verschleiß festgestellt, die nockenwelle aber auf drehmoment
geschliffen. Seither, für die kilometerleistung, nur normale verschleißteile (reifen,
anlasser, lima). Leider hat sich jetzt der motor verabschiedet (kipphebelschalter,
nockenwelle, ventilschaftführung, kurbelwelle). ein bereits organisierter gebrauchter
motor (km 70.000) wird im winter eingebaut.
272300BMW R 1100 GS1994ChristianAls Vorführmaschine 1994 gekauft.
Seitdem ununterbrochen angemeldet und auch im Winter gefahren.
52.000 Km 5. Getriebegangrad auf Kulanz neu
115.000Km Hallgeber defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
156.000Km Kardanwelle defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
158.000Km Getriebe wegen 5. Gangrad im Austausch gewechselt
158.000Km Lager im Endantrieb defekt
214.000Km Hallgeber defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
Ansonsten diverse Lager, Kabel und Schalter im Laufe der Jahre erneuert die überwiegend durch den Winterbetrieb korrodiert waren.
Hier gibt es ein Bild
271300Honda CB 7501972KaliIm September 1972 mit 6.000 km gekauft
Bei ca. 80.000 km und dann bei 205.000 wurde der Motor überholt! Die Honda hat nie eine Werkstatt gesehen!!!
270000BMW K 1200 LT1999ReinerBei 98.000 km neues Getriebe
266700Yamaha XJ 900 S2000Norbertgebraucht gekauft im Mai 2006 mit 28.000 km, Laufleistung jetzt (07/11) 148.000 km, auch hier nur die üblichen Verschleißteile und einige Zubehörteile (Stahlflexbremsleitungen, MRA-Varioscheibe, Lenkererhöhung, Gabelfedern)
Nachdem ich schon letztes Jahr angefangen habe, über was Neues nachzudenken, die Diva zeigte so langsam Alterserscheinungen (nicht am Motor) habe ich am 13.3 2015 eine neue Yamaha MT-09 Tracer abgeholt (Stand inzwischen knapp 4.800 km). Ich mache mich also zum 3. mal auf den Weg, mich in die Liste einzutragen.
266300BMW R 1150 GS2002DoneIm Herbst 2002 gekauft. Erstzulassung war Frühjahr 2003.
Motor und Getriebe bisher ungeöffnet.
Bei 65000 km habe ich die (noch gute) Original-Kupplung durch eine Sinterkupplung ersetzt.
Erneuert wurde bisher: Benzinpumpe, Hinterradantrieb, Gasseilzüge, rechte Drosselklappe, Anlasser, Steuerkettenspaner links, Bremssattel hinten, Heizgriffe, Scheinwerfereinheit, Tachometer.
263536Yamaha FJ 1200AlfHi, I'm Alfredo. We meet in Curva 2 workshop, in Tenerife in November 2015.
I´ve ride 263.536 kms in my actual FJ1200. More than 500.000 only in FJs, plus another bikes I´ve owned.
Thank you very much to admit me in the 100.000 kms. club.
FJ 1200
261924Yamaha XJ 5501981Norbertneu gekauft 1981, außer den üblichen Verschleißteilen nur Ventile eingestellt, Öl gewechselt und gefahren, insgesamt 261.924 km. 2006 stellte sich dann die Frage neue Reifen oder neues Moped, da lief mir dann die XJ 900 S über den Weg. Die 550er liegt jetzt zerlegt im Schuppen und wartet auf die Wiederauferstehung.
261000BMW R 80 GS Gespann1989HeinrichIch habe sie mit 20.000km aus erster Hand gekauft und bis 1996 solo gefahren. Mit Km-Stand 110000 wurde sie Gespann.
Jetzt hat sie 235000Km auf der Uhr.
Am Anfang hatte ich sie als Endurogespann aufgebaut, was mir aber auf Dauer auf der Strasse zu schaukelig war.
Jetzt ist sie schon seit Jahren ein flaches Straßengespann mit einer K100RS-Verkleidung , EML-ST-Beiwagen und macht mir immer noch sehr viel Spaß.
Außer dem Rahmen, dem Tank und ein paar Kleinigkeiten, habe ich schon so ziemlich alles irgendwann ausgetauscht - nein stimmt nicht!
Ausgerechnet die Antriebswelle ist noch die erste!
259701Honda CBR 1000 F1992HenneNeu gekauft 1992, Totalschaden 1998 mit 104.551 km, verkauft an einen Freund der nur 7000 km fuhr, 2004 zurückgekauft
nur Steuerkette als größere Reparatur bei ca. 140.000 km
Touren : Schweden, Andalusien, Frankreich, Schweiz;
Motorschaden, wird geputzt in die Ecke gestellt
256000BMW K 100 LT GespannHorstgekauft April 1989 neu 0 km
August 89 nahe Patras - undichte Gabeldichtringe!
bei 47.000 km, 1995 Umbau zum Gespann mit EZS TPSL Beiwagen und Stern-Fahrwerk bei 125.000 km Lüftermotor festgegammelt (Winterfahrt-Schaden) bei 177.000 km Bruch der Kardanwelle bei 207.000 km Bruch der (gebraucht gekauften) 2.ten Kardanwelle bei 210.000 km Nieten des Primärantriebszahnrades abgeschert (K100 2Ventiler - Konstruktionsmangel) - Ersatzmotor eingebaut (der defekte Motor mit verstärkter Vernietung repariert und auf Lager gelegt) bei 210.000 km Zylinderkopfdichtung des Ersatzmotors defekt inzwischen den 4.ten Sitzbankbezug drauf Zwischendurch mal kleinere Reparaturen - "Gespann"Radlager vorne, undichtes Federbein, gerissener Kupplungszug - ab und zu mal entrosten nach harten, salzreichen Wintern.

Unsere Reisen mit Solo und Gespannmotorrädern
1981 - längs durch die Alpen mit über 100 Pässen
1982 - Schottland
1983 - Nordkap
1984 - längs und quer durch Deutschland - Flensburg
1985 - Camargue
1986 - Finnland
1987 - quer und längs durch Deutschland - Ostfriesland
1988 - Peleponnes
1989 - Griechisches Festland
1990 - Spanien und DDR
Kinderpause
1996 - wiedermal Deutschland mit Kindern ab 1996 jährlich bis zu 10 Mottorrad/-Gespanntreffen in D/CH/A mit Kindern 2000 - Schweden / Göteborg
2002 - Kroatien / Istrien
2005 - Schweden / Öland
2008 - Sardinien (1 Satz Reifen)
2009 - mit zwei Gespannen durch Tschechien/Dresden/Berlin/Usedom
2013 - Masuren
2014 - Kreta mit Leihmotorrad
2015 - Mallorca mit Leihmotorrad
254417BMW R 850 RGaioIch, Gaio Saverio, meine Frau Jessica und mein Motorrad BMW R850R 183.000 km (gegenwärtig) in unsere Hochzeitstag. Nationen besucht: Deutschland; Frankreich, Schweiz, Spanien, Marokko, Griechenland, Poland, Ungarn, Slowakei, Tschechische Republik, Türkei, Kroatien, Serbien, Slowenien, Kreta, Großbritannien, Schottland, Portugal, Florida (USA),Belgien, Holland, Tunesien
Gaio Saverio Fabbri, Florenz, Italien
Siehe auch weiteren Eintrag mit 176.000
Hier gibt es ein Bild
253984BMW R 75/51972Seppgekauft 1978 mit 30.000 km
35.000 Getriebeschaden (Kickstarterritzel)
65.000 Kolbenklemmer, aufbohren
80.000 Motor Lagerschaden
105.000 Motor Pleuel abgerissen, umgebaut auf 800 Kubik
160.000 Umrüstung auf Boyor Brandson Zündung
180.000 Motor Getriebe Antrieb generalüberholt
205.000 Zylinderköpfe überholt
215.000 Vergaser überholt
235.000 Motor, Getriebe generalüberholt
241.300 Unfall, wird wieder hergerichtet
252896Moto Guzzi 850 T5 PoliziaDas Getüm1986Justus2005 gekauft mit 187 000 km
Hier geht es zu Bildern von Justus Motorrädern
251935BMW 1200 GS2004Georg2004 neu gekauft, Originalzustand
100.000 km Zentrale Fahrzeugelektrik (Modul) defekt. Kulanz zu 70% auf BMW
120.000 km Radlager vorne erneuert
130.000 km Batterie defekt
130.000 km Kupplungsverzahnung und die Getriebeeingangswelle verschließen
Im Juli 2009 bei einem Unfall schwer beschädigt, Reparatur erfolgt nicht
250000Royal Enfield2003Stefan3,5 Jahre als Motorradkurier in Berlin unterwegs.
Im Sommer 2003 eine Royal Enfield mit Dieselmotor zugelegt. Umbau von Fa. Sommer. bis November 2007 hatte ich 190000 km auf der Uhr. Fast ausschließlich Stadtverkehr. Ein Foto gibt es hier.
250000BMW R 100 R1992ArchieEZ: 09 / 1992; gekauft im Mai 2000 mit 44.000 km
Sonderausstattung: Windschild, Dopplezündung, Wilbers Federbein, 40-Liter-Jeckeltank. langer fünfter Gang, längerer Endantrieb (2,75.1),
weiteres unter www.q-rider.de/html/gs.html
249865BMW R100GS/PD1989Caschi135.000 km: Kardan neu
225.000 km: Motor überholt, Doppelzündung
248000Suzuki GSX 1100 F1988HorstIm September 1988 mit 4196 km gekauft.
Bis Km 176000 Wartung und Verschleißteile.
km 176000 wurde nach einem Nockenwellenschaden eine Neuaufbau (Unfallreservemotorrad war bereits vorhanden – aus 2 mach 1)) durchgeführt.
Zur Zeit abgemeldet, da diverse Defekte ( Lima, Vergasermembran, Lenkkopflager) – wartet auf Reparatur
244700Honda GL 1500PeddaMit 234.000 km gekauft. Hier gibt es ein Bild
244000Honda NTV 650 (Revere)1989Andreas1991 zugelassen und 1993 mit 16500km gekauft.
Motor und Getriebe im Originalzustand, Steuerkopflager bei 120000km,
Kupplung bei 144000km und Endantrieb bei 180000km erneuert. Gabelsimmerringe insgesamt 3 Mal getauscht.
Reisen nach A, CH, F, I, B, NL, DK, CZ, AND, E, P,
243400Yamaha XJR 1300.1999Skylo18.100 km Krause Leistungssteigerung auf 96KW / 118NM92.000 km Gabelfedern auf WP Gabelfedern umgerüstet99.500 km Dichtring am Nehmerzylinder der hydraulischen Kupplung ausgetauscht
109.000 km Benzinstandsgeber erneuert132.100 km Schwingenlager und Schwingenachse ausgetauscht141.000 km Kupplungsbeläge ausgetauscht173.300 km vordere Bremsscheiben erneuert
199.000 km Dichtring am Nehmerzylinder der hydraulischen Kupplung ausgetauscht
200.800 km Bremszange überholt, Bremsscheiben hinten erneuert, Lenkkopflager ausgetauscht
236.500 km Tachowelle ausgetauscht :-) hat ganz schön lange gehalten
243.400 km Ölverbrauch 0,2 l / 1000 km
243000BMW R 80 G/SAsterix1981AlfredAuf R 80 G/S PD umgearbeitet
148 000Km Getriebe überholt da Schaltungsfeder gebrochen
155 000Km Gabelstandrohr neu, Steuerkette neu Zylinder neu abgedichtet dabei gleich neue Kolbenringe verpasst
165 000Km Tacho neu – der alte war nicht mehr zu reparieren
170 000KM umarbeiten auf PD Tank 32 Liter
182 000Km Diodenplatte neu, Bremslichtschalter v+h neu
185 000Km Kardangelenk und Faltenbalg neu, Getriebe wieder Schaltfederlbruch, Ausgangslager neu+distanzieren
197 500 Km Zylinderkopf überholen – bleifrei, neue Ventile, Q-Tech DZ
210 000 Km Unfall und Wiederauferstehung komplette Gabel + Bremse + Bremsscheibe + Speichen und Felge + Radlager + Steckachse + Kardan rep lief besser als zuvor
220 000Km Reh spang bei voller Fahrt ins Motorrad. Das war ein Moment als ich aufs Moped fahren verzichten wollte. Mit der Genesung kam der Überlebenswille und ich wollte nicht auf dieses Moped verzichten, also erstand sie wieder, war aber noch mehr kaputt wie beim Km Stand von 185 000Km
243 000Km und sie läuft und läuft noch viele Jahre
Hier gibt es ein Bild
242000Honda ST 11001995MaxErste Hand März 95 als 6tes Motorrad
Jul.00: 73 tkm Radlager vorn gewechselt
Jul.02: 100 tkm
Aug.03: 113 tkm hinteres Radlager
Mär.04: 122 tkm Zahnriemen ersetzt, Hinterachsgetriebe gewechselt,
Jun.05: 143 tkm Schwinge gewechselt
Jan.06: zweite Batterie
’07: Bremsscheiben:175 tkm vorne, 180 tkm hinten
19.Jul.08: 200’001 km am Treffen in Bühlingen
486ste Tankfüllung (10’804 l), 25tes Paar Reifen, (Stand 1.1.10)
240927Suzuki DL 1000 V-StromDonna Lisalotta Corrente dell Aprica,2002MarkusBJ: 2002
Besonderheiten Neuer Tacho auf Kulanz (!) bei Kilometerstand 202.770, da doch tatsächlich der V-Strom Tacho bei 199.999 km stehen bleibt.
Wird seit Herbst 2009 nur noch als Wintermotorrad genutzt.
Große Schwester von Isabella
238400Yamaha R 1 RN 042000MarionNeu gekauft. Keine größeren Defekte, lediglich alle 40.000 km Ventile einstellen und Vergaser synchronisieren. Bei 160.000 km noch zusätzlich die Steuerkette mit Spanner gewechselt. Alle 12.000 km Ölwechsel. Bei ca. 105.000 km Stoßdämpfer gewechselt. Ölverbrauch gleich Null (ca. 0,25 Liter nachfüllen zwischen den Ölwechseln). Sonst ist nur fahren und tanken angesagt. Hier gibt es ein Foto
Bei 213.000 km Benzinpumpe defekt
237630Suzuki XF 650 Freewind1998Winfried32700 am 02.03.2007 gebraucht für 2000€ gekauft
39153 Lampe gereinigt und mit Silikon repariert
41974 Unfall: Blinker, Spiegel, Fußraste links erneuert, Tank lackiert
56512 Vordere Bremszylinder gängig gemacht
59039 Hinterrad Radlager erneuert
65267 Kupplungsschalter zerlegt und gereinigt
65270 Lager Kettenrad erneuert
67446 Bremse vorn und hinten gesäubert und neue Dichtsätze verbaut
68165 Kupplungsschalter revidiert
69593 Krümmerschutzblech ausgetauscht (verrostet)
70458 Zylinderkopfhaubendichtung erneuert, da Ölverlust
72375 Lenkkopflager ausgebaut, gereinigt und gefettet
75856 Cockpitverkleidung erneuert, da Haltenase gebrochen
81813 Innenrotor Tachoantrieb gewechselt
84632 Scottoiler eingebaut
95434 vordere Bremse neue Dichtungen Kupplungszug erneuert Hauptbremszylinder vorne neue Dichtungen
103771 Vergaser ausgebaut und gereinigt, Tank entleert, da mit Glykol verunreinigt
105555 Gabeldichtringe gesäubert, rechter war undicht
107012 neue Rückspiegel montiert
107012 neuen Hauptständer montiert 1
107998 Steckachse hinten und Bremspumpe vorne
109590 Vorderradbremse Dichtungen und Gummis neu
120582 rechte vergasermembran instandgesetzt
122426 Zündschloß defekt, ausgetauscht
126079 Kupplungszug und Handhebel erneurt
129251 Steuerkettenspannerdichtung erneuert
129477 Wellendichtring Getriebeausgangslagr erneuert
134511 Krümmer erneuert
138865 Sitzbankbezug erneuert
151845 Benzinhahn neu abgedichtet
gebrauchten
173525 Ölkühler gewechselt
179501 Soziusrasten links und rechts ersetzt
180527 Schalthebel ersetzt
183620 Schalthebelwelle erneuert
191257 vordere Bremspumpe gewechselt
192635 Tauschmotor
197650 Steuerkettenspannerdichtung ersetzt
199999 gebrauchten Tacho eingebaut
237459BMW R 80 G / SMoudi1983KarinGekauft 1996 mit ca. 122.000 km. Originalzustand ohne größere Reparaturen trotz 8 Monaten Westafrika und 3 Monaten Israel und Jordanien
Nachtrag: Abgemeldet Herbst 2005 wegen drohendem MFK-Termin (TÜVSchweiz) . 7.4.2007 an Freund verschenkt . R.I.P im Herbst 2008 mit ungefähr 237’459 km (die lieben Tachos sei dank) : komplette Demontage, Rahmen laut HPN nicht mehr brauchbar für Neuaufbau.
237000BMW R 80 GS1989HWOIch habe sie mit 20.000km aus erster Hand gekauft und bis 1996 solo gefahren. Mit Km-Stand 110000 wurde sie Gespann.Jetzt hat sie 235000Km auf der Uhr.Am Anfang hatte ich sie als Endurogespann aufgebaut, was mir aber auf Dauer auf der Strasse zu schaukelig war.Jetzt ist sie schon seit Jahren ein flaches Straßengespann mit einer K100RS-Verkleidung , EML-ST-Beiwagen und macht mir immer noch sehr viel Spaß.Außer dem Rahmen, dem Tank und ein paar Kleinigkeiten, habe ich schon so ziemlich alles irgendwann ausgetauscht – nein stimmt nicht!Ausgerechnet die Antriebswelle ist noch die erste!
237000BMW 1100 GSSchewardnaze1998ChristinaErstzulassung 09/1998.
Bei 169.000 km eine neue Kupplung.
Ansonsten ist noch alles original.
228000BMW R 100 GSUrQ1991MartinGekauft Mai 1991 neu
29.000 km Getriebe, Rückholfeder defekt, Garantie
48.000 km neues Federbein, Garantie
69.000 km Kardan defekt, Kulanz
84.000.km neue Batterie
120.000.km Getriebeüberholung zur Sicherheit, wegen anstehender Latainamerikareise, neue Bremsscheibe vorne, neue Kupplung, neues White Power Federbein, neue Gabelfedern, neuer Kofferträger mit Alu Koffern,
165.000 km Unfall in Nicaragua, Front defekt aber fahrbar
170.000 km neuer Tacho, IMO von Touratech, neue Bremsscheibe
175.000 km neue Ventilschaftdichtungen
180.000 km neue Batterie
182.000 km Lima defekt
182.500 km Kardan kündigt sich an, Motorrad wird abgemeldet, ab in die Garage für 2 Jahre
Komplette Überholung 1998
218.000 km Nach der letzten Reparatur stillgelegt
Reanimiert in 2008 nur noch Saisonkennzeichen und zum Endurofahren
Ansonsten nur viele Verschleißteile und Reifen
227000Honda GoldwingUliIch habe mir 1983 eine gebrauchte GL 1000 K2 mit bereits 107.000 km gekauft. Bei km 180.000 wurde das Kardangelenk ausgewechselt. Bei Km 207.000 der Vergaser komplett zerlegt und gereinigt. Der Versuch bei 216.000 km den Vergaser erneut neu einzustellen scheiterte. Neue Zahnriemen eingebaut. Bei 218.000 km kam das Aus für Anlasser und Lenkerschalter rechts. Konnte beides kostengünstig repariert werden. Bei 220.000 km wurden Dichtungen zum Ansaugstutzen erneuert und der Motor neu eingestellt. Jetzt mit Erfolg – Problem lag in Falschluft und zu magerer Gemischaufbereitung. Diese letzten Aktionen sind jetzt 2 Wochen her. Inzwischen ist auch TÜV wieder neu! Leider “hinkt” Zylinder 3 etwas (Kompression nur 9,5 anstatt 11, aber noch im grünen Bereich). Inzwischen verkauft wg. zu vieler technischer Probleme.
225000BMW R 1100 RT1997DanielReparaturen: 120’000: Benzinfilter
Abgesehen von den Nadellagern des Kardanantriebs, welche, von der Feuchtigkeit und dem Zahn der Zeit angegriffen waren, ersetzt werden mussten, keinerlei Probleme mit meiner glaciergrünen Maschine
ansonsten übliche Wartungsarbeiten
225000Yamaha FJ 12001987Andreas130.000 km neue Kupplung,Anti-Dive still gelegt; Stahlflex Bremse und Kupplung
LSL Superbike Lenker; RRT obere Gabelbrücke;
Wilbers Gabel-Federn; 5.5 Zoll Hinterrad
Deget Schwinge mit Unterzug; Öhlins Federbein
Einmann Sitzbank(Eigenentwicklung);
DynoJet Stage 3 mit Einzellufi; 3.75 Zoll Vorderrad
Hoffi-Sitzbank; R 1 Bremse mit Zeti Adapter;
Fireblade Spiegel; Metal Flake Lackierung
diverse Teile von Hand poliert
222222Moto Guzzi Le Mans 10001985Fredgekauft 1991 mit ca. 50000 km. An Besonderheiten gäbe es sicher eine Menge zu nennen aber ich führe kein Logbuch dazu. Fest steht, dass ich sie ohne Klaus’ (Mille GT, 356.000 km) Hilfe sicher nicht mehr fahren würde
221000BMW R 1100 RT1999AntonGarantiereparaturen:
– 11.000 km neue Bremsscheiben + -beläge vorne
– 21.000 km neuer Kat
– 25.000 km neue Sitzbank
– 33.000 km neue Tachowelle + neue Kopfdichtung
– 69.000 km neue elek. Scheibenverstellung + Paraleverlager + Getriebedichtung
– 89.000 km neue Tachowelle
Ab jetzt hats Geld gekoschd:
– 106.000 km neue Batterie
– 186.000 km Gabelsimmering + Kupplung neu
– 192.000 km neue Batterie
– 203.000 km Lager HAG
und läuft und läuft und…
220900Cagiva Elephant E 750 ACElle1997GerdEingriffe bzw. Tausch bisher; der LIMA Regler, Kupplungsbeläge und Korblager b. 100000 km (wäre aber nicht nötig gewesen), Radlager hinten, 2x Schaltfeder 1x LIMA Rotor locker, 1 Satz Vergaserdüsen und Nadeln, Tacho / Drehzahlmesserwelle, 1 Satz Gabeldichtringe und die üblichen Verschleißteile: Bremsbeläge, Bremsscheiben, Ritzel, Kette etc.Es sind mittlerweile 220900 km auf der Uhr, alle leider nur im eigenen Lande und mal in Österreich oder in Tschechien gefahren also nichts Weltbewegendes in Sachen Reisen. Ich hoffe das kommt noch.bei km 210000 waren neue Schwingenlager und die 2. Überholung des Federbeines dran. Revisionen gab es seit den letzten Eintrag mit Ausnahme der üblichen selbst gemachten Kundendienste und den Einbau neuer Vergaser keine.Die Vergaser habe ich fast neuwertig von einem 900 SS Fahrer für 75 Euro gekauft, auf die Werte der Cagiva Elephant 750 (der außerordentlich kompetenten Mikuni Vertretung „Topham Vergaser Technik“ sei Dank) mit geringen Aufwand von ca. 45 Euro neu bedüst und eingebaut. Damit sank der Verbrauch von durchschnittlich 5,5 Liter auf durchschnittlich 4,5 Liter.Die Kundendienst Aktivitäten halten sich im überschaubaren Rahmen;
Alle ca. 40000 km neue Zahnriemen und Ventilspielkontrolle ggf. einstellen
Vergaser werden nach ca. 10000 bis 20000 auf korrekten Synchronlauf geprüft
Zündkerzen sind nur bei zu fett laufenden Ducati Motoren oder bei hohen Ölverbrauch (>1 Liter auf 2500 km) ein besonderes Thema. Ich tausche nach 7000 bis 10000 km.Der Wärmewert ist Hersteller seitig meist im zu kalten Bereich, bei den 750er Motoren werden z.B. bei NGK 8er Wärmewerte empfohlen, ich fahre mit meist abgeklebten Ölkühler und magerer Bedüsung 7er Wärmewerte und habe hellgraue Kerzen, das ist so in Ordnung.Der Ölverbrauch hat sich seit verwenden von hochviskosen Öl der Viskositätslage 20W60 oder 25W70 halbiert und ich schütte normalerweise max. o,5 L auf 2000 km nach, was angesichts der Laufleistung noch in Ordnung ist.Ansonsten habe ich die letzten 100000 außer den üblichen Verschleißteilen wie Ketten, Ölfilter, Kerzen, Luftfilter, Bremsbelägen etc. absolut nichts gemacht und bin nur gefahren.Die gute springt immer auf den ersten Knopfdruck an und ist außer bei Benzinmangel nicht ein einziges Mal stehen geblieben.Rundum beste Qualität das gute Stück.Allzeit gute Fahrt und bis 300000 km
220000Harley FXST 1990FredFahre eine Harley FXST Baujahr 90 die ich mir in Sydney/ Australien neu gekauft habe. Ungluecklicherweise musste sie ueber die Jahre mehrmals ueber laengere Zeit eingemottet werden. Habe es aber geschafft nach 24 Jahren knapp ueber 220000km zu fahren. Wir beide sind jetzt in Malaysien ansaessig und Trips in Sued Ost Asien werden regelmaessig unternommen.



Die 220000km sind natuerlich nicht ohne diverse Reperaturen geschafft worden. Es hielt sich aber trotzdem alles im Rahmen und bin stolz darauf das sie nie auf einem LKW nach Hause gebracht worden ist.

Ich habe die Kosten sowohl als auch Reperaturen nie aufgeschrieben. Es muste halt gemacht werden.

Ingesamt wurden 3 Stators, 3 Rectifiers, Satz Kolben mit neuen Zylindern, 1 Motorhaeuse, 1 Premierkette, 4 Zahnnriemen, 3 Tachos und jede Menge an normalen Veschleissteilen verbraucht. Hinzu kam auch jede Menge Zubehoer.

Wuerde ich mir nochmal eine Harley kaufen? Natuerlich aber nur eine aus dem Jahre 1990 und ohne electronische “gadgets
220000Honda Boldor CB 900 F1982Frank2003 mit 78.000km gekauft.Bei 102.000 km brauchte der Motor sehr viel ÖL. Also zerlegt komplett neu überholt kostete ca 800€.Kolben von Wiseco 1. Übermaß. Offene Vergaser.sämtliche Arbeiten selbst ausgeführt
Neuer Tacho nach Umfaller
Hier gibt es ein Foto
220000BMW R 60/21962SebastianGespann, 800er Motor, hat 20Jahre in einer Scheune gestanden, Restauration fehlgeschlagen, da Rahmen und Motor kaputt
216000Yamaha FJ 11001985FriedhelmHabe die Dicke mit 18.000 km gekauft, da ich vor hatte sie länger zu fahren habe ich bei 20.000km einen KN-Dauerluftfilter eingebaut und bisher neben zwei Tachowellen, zwei neuen Lenkkopflagern, 2 Ventildeckeldichtungen, alle 5 Jahre eine neue Batterie und diversen Glühlampen und Reifensätzen bei 48.000km in die Kettenradabdeckung eine Schutzhülle für die Kupplungsschubstange eingebaut (seit dem keinen defekten Wellendichtring und undichten Kupplungszylinder mehr), bei 78.000km wegen ständiger defekter Sicherung die Relaisbox raus geschmissen und durch normales Blinkrelais ersetzt, bei 94.000km neue Gabelfedern eingebaut, bei 128.000km die Steuerkette erneuert, bei 142.000km vorne die Radlager getauscht, bei 152.000km wegen raus springendem 2.ten Gang beim Beschleunigen den Motor ausgebaut und die Zahnräder für den 2., 4. und 5. Gang sowie eine Schaltgabel und die Kupplungslamellen ausgetauscht und nebenbei den Rahmen Pulver beschichten lassen, bei 180.000km das Zündschloss ausgetauscht, bei 208.000km Stahlflexleitungen verbaut, bei 213.000km Wilbers Federbein und Gabelfedern eingebaut, bei 218.000km die Bremskolben gereinigt und neue Dichtringe verbaut.
Seit dem ich die Dicke habe, habe ich ca. alle 10.000km einen Ölwechsel gemacht, alle 20.000km die Brems- u. Kupplungsflüssigkeit (Bremsbeläge ca. alle 35.000km) gewechselt, den Luftfilter gereinigt, die Zündkerzen gewechselt, die Ventile eingestellt und die Vergaser synchronisiert, Kette und Ritzel wurden ca. alle 30.000km getauscht.
215421Yamaha FJ 1200 3 CW1988Bernd Motor bei 120.000 km gegen einen gebrauchten mit 50.000 km getauscht da der Originale im Standgas starke Geräusche machte aber noch einwandfrei lief.
Bernds website
215325Honda St 1100 CBS1998KarstenEZ 18.03.1998
26.03.98 1026 km Einbau von Zubehörartikeln:Radio unter der Sitzbank mit Kabelfernbedienung am Lenker, Heizgriffe, Zusatzsteckdose, Gepäckbrücke, Windabweiser
17.11.01 73552 km Kühlschlauch vom Thermostatgehäuse gerutscht –à ADAC
30.08.02 82000 km Kühlschlauch zwischen den Zylindern geplatzt -à ADAC
14.03.03 87577 km Batterie erneuert
13.10.03 98632 km Lenkkopflager erneuert
18.04.04 103776 km Federbein erneuert
14.09.04 110236 km Seitenständerschalter erneuert
22.05.05 114863 km linkes Auspuffrohr mit Kammereinheit und Zahnriemen erneuert
18.05.06 125262 km Batterie erneuert
30.04.07 134680 km Ruckdämpfer mit Radlager am Hinterrad erneuert
06.12.08 148355 km Thermostat und Kühlerdeckel erneuert
11.09.09 155.876 km: Endabtriebsflansch am Hinterrad erneuert
26.05.10 158.904 km Batterie erneuert (Hersteller: SHIN YO)
12.02.11 – 164.978 km: Radlager am Hinterrad, Heizgriffe, Auspuff komplett (Motad) erneuert.
29.08.2012 – 182.804 km – Ruckdämpfer am Hinterrad erneuert
Bremsen hinten incl. Bremsscheibe erneuert.
01.11.2013 - 195.467 km Anlasser Magnetschalter erneuert
02.08.2014 - 203.077 km Batterie erneuert (Hersteller: SHIN YO)
19.05.16 211779 Batterie Erneuert (Hersteller Intact)
Inspektionen werden selbst durchgeführt. Motoröl wird mit Filter alle 6000 km gewechselt, BP Vanellus SAE 10W40 (~2,50€/l)
215000Honda XL 600 V Transalp1993Timo180.000 km: Pleuelbruch und Zerstörung des bis dahin ungeöffneten Motors; Einbau eines 88`er Ersatzmotors
214000BMW R 1100 RT1997Engin67.600 km: rechte Zylinderkopfdichtung erneuert
128.000 km: Anlasser überholt
142.000 km: Anlasser erneuert
157.000 km Benzinpumpe gewechselt
213000Suzuki DR 6001987Erikich fahre seit 1987 eine DR 600, 1-Zylinder, und habe bis auf Verschleißteile, Ventilführungen und neuen Kolbenringen noch nix an dem Motor getauscht
Schäden bisher:
Tachogetriebe hat aufgegeben bei 212.000km :-).
212600BMW R 1100 RT1996StefanIch habe am 28.Oktober 2008 eine BMW R1100RT BJ 1996 mit 112’531 km auf dem Zähler erstanden. Eigentlich hätte ich mich damals schon melden können, aber ich wollte zunächst selber mindestens 100’000 km gefahren sein, quasi als “Einstiegsleistung”. Und das habe ich heute vollbracht. Die RT hat jetzt einen Kilometerstand von 212’600.An erwähnenswerten Pannen gab es einen Tausch der Kupplung in 2009 bei Kilometerstand 122’729 und Zündungsprobleme aufgrund Versagen des Hallgebers 2013 bei 175’895 km und insgesamt 5 gerissene Kupplungszüge.
210750Yamaha GTS 10001992Rob Tootengekauft in 1999, Farbe grün, hatte 46000 km auf der Uhr.
Fahre seit den jedem Tag zur Arbeit in Sommer und Winter, und auf Urlaub mit die GTS, nach Schotland, Österreich, Italien und viel treffen in ganz Deutschland von Wangels bei der Nordlichter zur Trostberg bei die Bayer.
Fahr viel zur Treffen von Yamaha GTS1000, Kawasaki GPZ1100 und unseren eigene klub BMZ.
An der Maschine ist das original Stummellenker drauf aber eine bequemere Sitzbank und ein höher Scheibe.
Weiter ist Sie ausgerüstet mit Topcase, Seitenkoffer und Xenonlicht ( das darf in NL, wegen kein TÜV).
www.gts1000.nl sowie www.spitsmuis.tk
210000Honda CX 5001983Eric1983 neu gekauft (das einzige neue Motorrad bisher).
nur Kleinigkeiten wie Dichtungen oder der Steuerkettenspanner defekt. Ihr Tod war im Endeffekt, dass ich für den Winter mal dünneres Öl rein gemacht habe, was das viele Spiel nicht kompensieren konnte und so riss irgendwann auf der Autobahn das eine Pleuel. Der Rahmen hatte auch ein Rostloch und so habe ich sie mit “neuem” gebrauchten Motor 1996 verkauft. In dieser Zeit war ich viel in Frankreich, England, Italien,in Nordspanien und am Nordkap.
210000Suzuki DR 750 Big1987Martinagekauft 1991 mit 100000 km und überholtem Motor; verkauft 1997 mit 210000 kmkeine Besonderheiten oder Schäden
209200Honda 7501992MichaelKeine nennenswerten Defekte, leider 2015 bei einem unverschuldetem Unfall zerstört.
Siehe auch BMW R 1150 GS mit über 360.000 km
209000BMW R 80 ST1996KaiNach Neukauf Umbau auf Fallert mit 1000 ccm und 74 PS; Getriebeeingangswelle bei 86.000 km gebrochen, Ersatz durch 1000`er-Welle +Kupplung 1000`er
208420BMW R 1200 GSMissy2004GabyIch heiße Gaby, habe den Nick gloeckerl und in der Signatur eine Hexe. ;-)
Meine GS heißt Missy wurde im 4/2004 geboren und kam 11/2006 mit 20.700 km in meine Hände. Seither haben wir schon viele tolle km miteinander erlebt.
Defekte waren einige: defektes Federbein bei ca. 57.000 km, kaputter Endantrieb bei ca. 74.000 km und bei ca. 110.000 km noch mal. Alle guten Dinge sind 3, da es jetzt der 3 Endantrieb ist hoffe ich, dass Ruhe ist.
Sie hat einen Hexenaufkleber (der von meiner Signatur) und ein Glöckerl (natürlich ;-) ist blau und hat mich bisher samt ihrer Defekte immer heil nach Hause gebracht.
208000Honda XL 600 R (PD03)1983Gabriel04.1983 in erster Hand (!) für 5.900 DM erworben; Foto`s hier:
Motor ist „finegetuned“, dh. Spitzenleistung erzielt unter Verwendung von Orginal-Motorteilen (kein Austausch von „Hardware“ zur Leistungssteigerung!), 2x Motor überholt, Topspeed ~170km/h.
http://www.honda-xl.nl/forum/viewtopic.php?f=18&t=78
207326BMW R 1100 GS1999Matthias3 neue Kupplungen in den ersten 2 Jahren, dann keine Probleme bis 2005, dann verkauft.
207000BMW K 100 Basic1983FranzGeburt als K100 Basic 1983Umbau zum Gespann 10.4.86Gekauft im Jahr 1999Anbau Orginal Scheibe BeiwagenEinbau Sicherheitsgurte für 2 Personen im BeiwagenUmrüstung auf Winterreifen 175/65 / 14 R 14Einbau Zusatztank mit ca 37 Liter unter dem Beiwagen.Anbau KofferträgerAnbau TopcaseträgerErwerb des Schminkköfferchen für die K´aEinbau beheitzte Griffe (Orignal)Auf Komforsitzbank umgerüstet.ReperaturenBei 101.000km erste große Ausfahrt Zundspule durchgebrannt.Bei 140.000km KupplungswechselBei 145.000km Kupplungswechsel (weil Kupplungseinstellung falsch war)Bei 155.000km Kupplungswechsel (weil Kupplunhgszug gebrochen war und dauern dann Schleifte)Bei 166.500km Freilauf gewechselt! (Konnte nicht mehr gestartet werden)Bei 201.700km Schalthebel gebrochen
Hier geht es zum Foto
207000Moto Guzzi Nuovo Falcone CFMeine alte Guzzi1973Falcone (Martin)Gekauft 1975 mit ca. 5000 km. Bald Anbau eines Steib 250 mit “wahlweise”-Eintragung. Daher wurde der Steib im Sommer öfters abgeschraubt. Insgesamt geschätzt 160.000 km im Gespannbetrieb, der Rest solo. Schäden hielten sich in Grenzen, einmal gebrochener Ölabstreifring, wurde einfach durch neuen ersetzt, zweimal gelockerter Auslass-Ventilsitz, danach eine gründliche Zylinderkopfüberholung, bei 160.000 km anderer weniger gebrauchter Zylinder mit Kolben, da die Kompression arg nachgelassen hatte, ein paar Radlager und zwei Mal Steuerkopflager, Lichtmaschine wurde überholt, natürlich einige Ketten gebraucht und zwei Hinterräder (Speichenbruch im Gespann). Das war´s schon. Der Motor sitzt noch im Rahmen wie ihn das Werk eingeschraubt hat. Inzwischen ist die alte Dame schon arg schwach auf der Brust, ist vom Seitenwagen wieder befreit und frist ihr Gnadenbrot auf ein paar wenigen Ausfahrten im Jahr. Restauriert wird sie nicht, denn das löscht alle Erinnerungen aus.
206000Yamaha XJ 900 (31A)1983Ewald1989 mit 30.000 km gekauft
– Federbeine neu (Koni) bei 60.000km
– Gabelfedern und Standrohre neu bei 75.000km
– Schalldämpfer (Jama Edelstahl) neu bei 100.000km
205450Suzuki GSX 600 F1992MartinAustauschteile: Laderegler in der Lichtmaschine bei 20.000 km gewechselt und leider schon kurz danach wieder defekt, aber es geht seither auch ohne. Gabelsimmerringe links und rechts gewechselt.
205000Honda GL 1500 mit 200 kg Anhänger Typ “Freewheel-international”1989Helmut1989’er Honda gl-1500 6-zyl-boxer 98ps 480kg mit 200kg-anhänger Typ “freewheel-international”
Bis 04/2011 nie ein Problem, kein Schaden
200500km kleiner Getriebeschaden, Motor/Getriebe komplett zerlegt und neu aufbauen lassen (von Fachfirma), dabei kein Verschleiß feststellbar im Motor! nur etwas viel Ölschlamm und eine Schaltgabel im Getriebe defekt. An Kolben, Zylinderlaufbahnen, Pleul und Kurbelwellenlagern, etc., ebenso Ventile und Nockenwellen in den Köpfen keinerlei Verschleiß nachmessbar.
Weil es eh schon zerlegt war Getriebe komplett neu gelagert mit neuen Zahnrädern, Wellen, Schaltgabeln.
Re-start mit komplett überholtem Moped nun geplant 1-2012 natürlich zum Elefantentreffen-thumansbang.
Alle Verschleißteile wie Stoßdämpfer, Bremsen, Reifen, Auspuff usw. inzwischen ebenfalls erneuert.ganzjährig angemeldet und täglich in Betrieb.
205000BMW R 1200 GSA2006MartinHallo liebe Leute hier meine Geschichte meiner BMW R 1200 GSA bei Kilometerstand 205‘000.
Neu gekauft im April 2006
- Endandtrieb gewechselt bei 15‘000 km wegen lecken Simmering
- Bei 66‘000 Getriebesimmering gewechselt und gleich auch die Kupplung da Motorrad bereits ‚entzweit‘ wurde.
- Bremsscheiben hinten mehrmals gewechselt, vorne zweimal
- Anlasser bei 180‘000 km gewechselt
- Kardanwelle bei 185‘000 km
- Aktuelle funktioniert die Griffheizung rechts nicht mehr, werde ich im nächsten Service reparieren lassen. Ebenfalls funktioniert der Kupplungsschalter nicht immer, so dass ich den Motor bei eingelegtem Gang nicht starten kann.
Habe folgende Länder bereist, zuvor mit der Ex-Frau und seit 2010 mit meiner Partnerin:
Österreich, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Ungarn, Italien und Sardinien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Griechenland, Frankreich und Korsika, Spanien, Marokko, Belgien, Luxemburg, Holland, Deutschland, Tschechien, Dänemark und im Sommer 2015 die Färöer Inseln und Island durchquert. Wir reisen immer zu zweit auf dem Motorrad mit Vollladung: Zelt, Schlafsäcke und Kocherei.
Auf Reisen hat mich die GSA fast noch nie im Stich gelassen. Einzig in Rumänien musste ich wieder einmal den Simmering am Endantrieb wechseln lassen und in Dänemark musste ich einmal die hinteren Bremsbeläge erneuern. Im ersten oder zweiten Jahr musste ich an der Cote d’Azure in Folge einer Fehlzündung im Ansaugkanal die Schlauchbride erneuern lassen.
Aktuell sind wir am Planen einer Reise in die Baltischen Staaten für Sommer 2016.
Nach der ersten Woche kappte ich das grosse Windschild, seit vielen Jahren fahre ich ohne eine Windschutzscheibe. Motorrad fahren findet draußen statt und da hab ich es gerne, wenn ich den Fahrtwind spüre.
Trotz der vielen schönen Töff Touren die ich bisher unternehmen konnte, habe ich die meisten Kilometer wohl auf dem Arbeitsweg gemacht. Fahre seit vielen Jahren das ganze Jahr, solange die Strassen weder Eis noch Schnee haben.
205000BMW R 1150 GS2000Hansjörg3. Eigentümer, 2010 im November mit 48.000 km gekauft. Seitdem einige Fahrten nach Russland. 2013 Getriebeschaden in Moskau
205000Honda Pazifik CoastTorstenAb 1993 bis 2000 unterwegs
204000BMW K 75 BasicObelix1992Petragekauft 1995 mit 27.000 km
1 Kardan hat sich rundgeschliffen, weil ich zuvor in keiner Wartungsanleitung gefunden hatte, dass dieses Teil eben *nicht* wartungsfrei ist.
1*Benzinpumpe, 2*Gabelsimmerringe.
Bei 172.000 wieder mal eine gebrauchte Benzinpumpe.
Bei ca. 140.000 km gab’s eine Mega-Wartung bei einem K-Guru, anlässlich derer mehrere gammelige/kaputte Sachen wieder auf Vordermann gebracht worden sind. Trotzdem halte ich die kleine K nach wie vor für genial und sehe ich für mich derzeit kaum eine Alternative zu diesem Moped!
203000Honda CB 750 K 61977Friedhelm1980 gebraucht aus 1. Hand mit 30.000 km gekauft,
Honda CB750K6, Bj 1976, EZ 09/1977, die letzte im klassischen Design mit gefalzter 4-Rohrauspuffanlage und Chromtankdeckel.
Klassischer Sportumbau der 70er: Doppelscheibenbremse (inzwischen mit Stahlflexleitungen), Kastenschwinge, Stummellenker (inzwischen ersetzt durch M-Lenker), Höckersitzbank, Konis, H-4 Licht, Wilbers Gabelfedern, zeitweise war sie ausgerüstet mit 4-1 Auspuff, Boyer-Bransdon Zündung, Yoshimura Nockenwelle.
1983 bei ca 65000km nach 3 Nockenwellenschäden entnervt gebrauchten Motor mit angeblich ca 25000 km eingebaut. 1985 war sie nicht angemeldet wg. Geldmangel.
1990 sank die Fahrleistung für mehrere Jahre wg. Familie auf 2-3000km / Jahr, davon meist 2000-2500km in einer Woche (1 Mopedurlaub pro Jahr mußte trotz Familie drin sein).
1997 kapitaler Crash auf der Rückfahrt von der IoM in Wales, auf Ölspur ausgerutscht und mit ca 80km/h in Böschung eingeschlagen. 6 Wochen auf Krücken, nach weiteren 6 Wochen lief auch das alte Schätzchen wieder, mit Gebrauchtteilen wieder aufgebaut, nachdem die Rahmenvermessung positiv war.
2001 bei ca. 150000km erneut gebrauchten Motor mit angeblich 15000km nach Komplettüberholung eingebaut. Der alte lief nach über 100000km zwar noch, aber hatte deutlich verringerte Kompression, klapperte ziemlich, drückte Öl aus allen Nähten und rauchte bei höheren Drehzahlen ziemlich. Im Oktober 2007 wg. Neukauf in Altersteilzeit geschickt, seitdem ca. 500 km zu Oldie-Treffen etc.
Seit meiner Anmeldung in Eurem Club hat sie außer 3 Ölwechseln, 2 neuen Reifen, 1 Satz Kupplungsscheiben auch noch einen Satz Hinterradlager gebraucht, und die längste Reise mit der alten Dame war zur Ace Café Reunion mit anschließendem Brighton Run.
Hier gibt es ein Bild
203000BMW R 1150 GSMatthias2005 mit 6000km gekauft. Mit dem Motorrad war ich bis jetzt in Schottland, England, Norwegen, Schweden, Finnland, Italien, Österreich, Türkei, Griechenland, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Polen und Tschechien
1 x Endantrieb bei ca. 100 000Km Bei 140 000 umgerüstet auf Wilbersfedern vorne und hinten neue Sitzbank von Touratech und Stahlflex Bremsleitungen. Matthias ist auch noch mit seiner alten 1100 GS vertreten mit 207.000 km
202035Yamaha XT 500Elle1983SpeedyUmbauten: White-Power-Federn, Stoßdämpfer Bilstein, Conti TKC, 12V-Wunderlich, 25L Tank- ES, Sebring Auspuff, Hauptständer, Ochsenaugen, doppelte Ölsteigleitung, Kofferträger-RPX, Werkzeugbox-Eigenbau, Alukoffer-Eigenbau, Schaffell, Klingel, Gasdruckhupe, Regenschirmhalter, Fotostativ, Quitscheelefant, Getränkeflasche, Kompass, Lampenschutz, Ganzjahreskennzeichen.
3te. Kolben, Kurbelwell bei 170.000 km
Speedy ist mit seiner XT in den letzten 25 Jahren in allen Ecken und fast allen Ländern Europas gewesen, zuletzt im Januar 2009 in Dakar!
202000BMW R 1100 GSMonsterkuh1994Andreas1994 als Vorführmaschine mit 400 km gekauft, erneuert wurden bis jetzt: Tachowelle, 2x Kupplungszug, Gaszug, Tank 41 l und Sinterkupplung Touratech, Zylinderkopfdichtung, Bremsscheiben vorn, Öhlinsfahrwerk, sonst nur normal Wartungsarbeiten die selbst durchgeführt werden. seit ca. 110tkm leichte Leistungserhöhung auf ca. 95 PS (lt. Prüfstand); hier gibt es einBild
201900Yamaha XJR 12001997Martina1997 als Neufahrzeug gekauft, dann nach ca. 6 Wochen als erste Tour über Frankreich (Calais-Dover) hoch bis nach Schottland. Direkt bei der ersten Tour spukte die XJR dann, aufgrund eines werksseitigen Montagefehlers beim Zusammenbau des Motors, direkt Öl aus dem Kopf, was dann aber als Garantiefall erledigt wurde. Es folgten Touren nach Frankreich und Irland.
2000, als bisheriger Höhepunkt, waren wir 8 Wochen in Kanada un Alaska unterwegs.
Danach gab es noch mehrere Touren nach Skandinavien, u.a. bis zum Nordkapp, sowie Frankreich und Spanien.2011 hat die XJR dann mal neue Ventilschaftdichtungen und Kolbenringe bekommen, um den Ölverbrauch wieder auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.
Auch in der Zeit davor oder danach gab es selbstverständlich mal die eine oder andere Reparatur bzw. den einen oder anderen Austausch von Verschleißteilen, wie z.B. Kupplung, etc.. Aufgrund der schon im Auslieferungszustand viel zu weichen Gabel (im Gegensatz zu den relativ harten Stoßdämpfern hinten) wurden relativ zügig nach dem Neukauf Wirth-Federn eingebaut. Auch mußten bei ca. 100000km die Bremschläuche getauscht werden. Ein lästiges Übel sind die immer mal wieder klemmenden Bremsen, die sich nach diversen Regen- und Schlechtwetterfahrten regelmäßig melden und gereinigt werden wollen.
201000BMW R 1100 GS1994UrsulaErstzulassung 3/1994
Gekauft 2007, damals 14.000 km auf dem Tacho
200950Honda Transalp XL 700 VAPannyHabe im Juni 2014 die 200.000 km mit meiner Transe erreicht.
Ende 2009 mit 8.265 km gekauft.
Bin mit dem Motorrad ohne größere Probleme dreieinhalb Jahre um die Welt gefahren.
Mehr dazu auf www.krad-vagabunden.de
200930Suzuki SV 650 S K 6Minna Mina2006MathiasLetztendlich hat mein Moped bereits 8 Stürze und 1 "Bumser" mitgemacht...Rahmen, Motor, Schwinge, Hinterrad, Tachoeinheit, Elektrik, Lenkerstummel, Gabelbrücke und ein Gabelholm sind die letzten verbliebenen Originalteile. Der Motor wurde bis auf Steuerketten, -spannerfedern und Ventilschaftdichtungen (bei einer Abscherung der Abtriebswelle -> Getriebeschaden bei 160Tkm) nicht weiten "angefasst"!
200669BMW R 1150 GS2002Hermann vom WalterTacho überholt, Kupplung neu, Getriebe neu gelagert, Scheibenbremsen neu und ABS getauscht. Das Motorrad wurde von mir neu gekauft
200630BMW R 1200 GS2004Damian112'000 km: Kauf im April 2008, Ersatz der vorderen Bremsscheiben wegen Rubbeln

160'000 km: Federbein nach ungeplantem "Sprung" am Bahnübergang in Sardinien defekt, getauscht gegen gebrauchtes

189'632 km: 1. Kupplung defekt (komplett zerlegt während der Pässefahrt in den Dolomiten), Rücktransport mit ADAC, Verzahnung Getriebeeingangswelle stark abgenutzt und deshalb gegen ein gebrauchtes Getriebe getauscht

190'320 km: Elektronik der Benzinpumpe defekt, Weiterfahrt nach Überbrückung, danach getauscht gegen gebrauchtes Teil

200'630 km: immer noch originaler Motor, das 2. Getriebe, die 4. Batterie, den x-ten Reifensatz und läuft und läuft und läuft...
200230BMW 1150 GS Adv.2002Wombatneu gekauft im November 2002
80.000 km in den ersten 3 Jahren; danach weniger, weil viel auf Leihmotorrädern unterwegs
– Umbau auf Desierto 2-Verkleidung im August 2007
– Umbau auf 41l-Tank im März 2010
– neue Sitzbank nach 160.000 km im April 2010
– defekte Bremsleitung (vermutlich Marderbiss) ersetzt bei 176.000km im November 2010– neue Öhlins-Federbeine bei 178.000 km im März 2011– 200.000 km am 04.06.2012– unerwarteter Tod durch Getriebeschaden am 04.06.2012 – keine Defekte, nur Gebrauchsspuren von artgerechter Haltung (bis 200.230 km)
www.tabmow.de
200150Suzuki DL 1000 V-Strom2002Petra2008 gebraucht mit 14.700km übernommen, und fahre seit der Zeit begeistert. Im Laufe der Zeit ein paar Schrammen dran gekommen, und eine Reh-Kollision überstanden. Einfach eine zuverlässige Maschine
200100Yamaha XTZ Super Tenere (3LD)1993AndreasIch bin der 5.Besitzer, gekauft 2005 mit 21000mls.
Seit 2009 sehr schöne Urlaube verbracht, hat mich nie im Stich gelassen, nur einmal in Schottland, da war ich allerdings der Meinung, daß die Vergaserrevision noch warten könnte. :-) Das Cockpit habe ich für meine Zwecke optimiert.
200005BMW R 100 RT1996Michaelmit EML GT2001 Seitenwagen
30.000 km: Tauschgetriebe wegen Gangspringer
beide Zylinderkopfdichtungen,
ein durchvibrierter Auspuff, diverse Radlager
150386 km ein kaputter Radialwellendichtring an der Kurbelwelle, bei der Reparatur wurde da eh alles zerlegt war, die Kupplung erneuert und das Getriebe frisch gelagert.
Und bei Kilometerstand 151 851 waren zwei Auslassventile links durchgebrannt. Ich habe zwei komplette neue Zylinderköpfe montiert, da die Gemischaufbereitung nicht stimmte wurde zudem Hallgeber und Lambdasonde gewechselt.
Die RT hat nochmal zwei originale Schalldämpfer durchvibriert und daher jetzt einen ZACH Auspuff bekommen.
200000BMW R 1100 RDiva1999Evelyngekauft 1995 mit 27.000 km
1 Kardan hat sich rundgeschliffen, weil ich zuvor in keiner Wartungsanleitung gefunden hatte, dass dieses Teil eben *nicht* wartungsfrei ist.
1*Benzinpumpe, 2*Gabelsimmerringe.
Bei 172.000 wieder mal eine gebrauchte Benzinpumpe.
Bei ca. 140.000 km gab’s eine Mega-Wartung bei einem K-Guru, anlässlich derer mehrere gammelige/kaputte Sachen wieder auf Vordermann gebracht worden sind. Trotzdem halte ich die kleine K nach wie vor für genial und sehe ich für mich derzeit kaum eine Alternative zu diesem Moped!
200000BMW K 75 Basic1992PetraGekauft 2002 im Oktober mit 14217 km
Im ersten Jahr gleich 29.000 km
Aber meine DIVA schon – sie hat mich noch nie im Stich gelassen bis auf einen Ausfall der Tachowelle im Urlaub – war nur Schade, dass die km nicht gezählt wurden, hier gibt es ein
Federbein bei ca. 135000Ansauggummis erneuert bei 142000 – das war als wir im Sept. zus. unterwegs waren!
Simmering erneuert -Motorblock- hat etwas gesuppt – bei 147200
Im März 2012 bei 177.000 km neue Kupplung sowie Bremsscheiben
Bild