↑ Zurück zu Unsere Skier

Movement Trust 194

Movement Trust 2011/12 194 cm R20m

Seit ca. 2007 war ich im Gelände auf einem Stöckli Stormrider DP 193cm unterwegs, ein geiler Ski, lange vor der “Rockerzeit”. Irgendwann war der Stöckli fertig, ein Blizzard Titan Pro als Nachfolger mit in etwa den gleichen “Maßen” sollte 2010/11 der Ersatz sein. Der Ski erwies sich als viel zu hart, die Suche nach einem Nachfolger begann von vorne. Nach einer Empfehlung kaufte ich den Trust in der maximalen Länge von privat aber neu für etwas mehr als 400.- €. Montiert wurde eine gebrauchte Tyrolia-Bindung, die inzwischen gegen eine Tyrolia FF+D8 free flex plus mit einem Einstellbereich von 3,5-12 ausgetauscht wurde.

Der Ski hat nur vorne einen Rocker. Die Maße 141 / 108 / 121 sorgen bei 194 cm Länge für einen Radius von 20 Metern.

Der Ski hat meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Auf griffiger Piste geht der Trust mit 20 Meter Radius ziemlich gut. Im unverfahrenem Tiefschnee läuft der Trust zur Hochform auf, genial. ABER, sobald die Piste holprig, der Tiefschnee verfahren ist, funktioniert der Ski nicht mehr wirklich gut. Er “klopft”, er dämpft die Unebenheiten schlecht, er schickt die ganzen Schläge 1 zu 1 hoch ins Knie. Oder anders beschrieben: Ich stehe vor einem zerspurten Hang. Ich freue mich auf den Ritt mit Speed… denn ich bin auf dem Rossignol S 7 unterwegs. Hätte ich den Trust dabei käme ich bei dem gleichen Speed wie mit dem S 7 unten nicht ohne Sturz an, das ist leider die Realität.

Als reiner Tiefschneeski absolut eine Empfehlung, aber ebenso definitiv kein Allrounder.