↑ Zurück zu 100.000 km – Klub

200.000 km – Klub

Der 200.000 km – Klub

Wir sind mittlerweile bei einer Laufleistung angelangt, die bereits für ein Auto respektabel wäre. Trotzdem sind mittlerweile ca. 60 Motorräder hier eingetragen.

 

Km-Stand: Motorrad: Name: BJ: Besitzer Besonderheiten
293.000 BMW 1150 GS   2001 Andrea 30.000 km auf Garantie Getriebeeingangswelle samt Kupplung aufgrund Materialbruch getauscht.
50.000km auf Kulanz beide Federbeine erneuert. 100.000km Steuerkettenspanner erneuert und Endantrieb abgedichtet, dabei Gewindering und Tellerrad getauscht.
167.000km Antriebswelle und Kupplung erneuert, Getriebe neu gelagert.
190.000 km Endantrieb verschlissen, gegen ein Gebrauchtteil einer Unfall-R1100RS getauscht.
194.000 km 1. Batterie erneuert
264.500 km Benzinpumpe defekt
293.000 km Getreibeausgangswelle und Kupplung defekt, an Freund abgegeben, der sie wieder instand gesetzt hat
282.000 BMW 1150 GS   2000 Gerd Seit November 2000 bei Wind und Wetter unterwegs.
124.000 km Verzahnung Getriebeeingangswelle defekt.
200.000 km vorne und hinten neue Federbeine
230.000 km hat der Endantrieb seinen Geist aufgegeben.
Sonst ist alles (außer den üblichen Verschleißteilen) im
Originalzustand.
Ab Nov. 2008 (vorläufig) nicht mehr im Einsatz, da Motor hin (Steuerkettenproblematik)
280.000 BMW R 100   1983 Achim 1990 gebraucht von einem Freund gekauft mit 97 000 km. Kurz zuvor hat mein Freund noch neue Zylinderköpfe und Bremsscheiben montiert. Seitdem kreuz und quer durch Europa und den Ostblock gefahren. Sie war auf der Ligurischen Grenzkammstraße, viele Male auf dem Paso Tremalzo 3X in Griechenland, in 2XPolen, 2X in Ungarn 3X in Griechenland und in 1XPortugal.Ohne große Pannen, Motor bislang ungeöffnet. Bei 160 000 neue Steuerkette nebst Spanner. Bei 250.000 km wollte sie einen neuen Hinterradantrieb, die Mitnehmerverzahnung zum Hinterrad ist messerscharf geworden  Inspektionen mache ich stets selber und sie bekommt auch alle 3500Km neues Öl (aus dem Baumarkt 15W40, API SF CC, 5 Liter 7,5€)
275.000 Moto Guzzi G 5 Olle Zippe 1983 Detlef keine weiteren Infos… und fährt und fährt und fährt
272.831 Yamaha TR 1   1985 Thomas gekauft am 08.03.1986 bei einem km-stand von 9.000km.
Bei 130.000km wurde der motor vorsichtshalber geöffnet, kein
wesentlicher verschleiß festgestellt, die nockenwelle aber auf drehmoment
geschliffen. Seither, für die kilometerleistung, nur normale verschleißteile (reifen,
anlasser, lima). Leider hat sich jetzt der motor verabschiedet (kipphebelschalter,
nockenwelle, ventilschaftführung, kurbelwelle). ein bereits organisierter gebrauchter
motor (km 70.000) wird im winter eingebaut.
272.300 BMW R 1100 GS   1994 Christian Als Vorführmaschine 1994 gekauft.
Seitdem ununterbrochen angemeldet und auch im Winter gefahren.
52.000 Km 5. Getriebegangrad auf Kulanz neu
115.000Km Hallgeber defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
156.000Km Kardanwelle defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
158.000Km Getriebe wegen 5. Gangrad im Austausch gewechselt
158.000Km Lager im Endantrieb defekt
214.000Km Hallgeber defekt (Gebrauchtteil eingebaut)
Ansonsten diverse Lager, Kabel und Schalter im Laufe der Jahre erneuert die überwiegend durch den Winterbetrieb korrodiert waren.
Hier gibt es ein Bild
271.300 Honda CB 750   1972 Kali Im September 1972 mit 6.000 km gekauft
Bei ca. 80.000 km und dann bei 205.000 wurde der Motor überholt!  Die Honda hat nie eine Werkstatt gesehen!!!
270.000 BMW K 1200 LT 1999 Reiner Bei 98.000 km neues Getriebe
268.250 BMW R 1200 GS 2008 Andrea EZ 7 / 2008; Originalzustand
263.000 Yamaha FJ 1200   1990 Manfred Keine weiteren Angaben
261.924 Yamaha XJ 550   1981 Norbert neu gekauft 1981, außer den üblichen Verschleißteilen nur Ventile eingestellt, Öl gewechselt und gefahren, insgesamt 261.924 km. 2006 stellte sich dann die Frage neue Reifen oder neues Moped, da lief mir dann die XJ 900 S über den Weg. Die 550er liegt jetzt zerlegt im Schuppen und wartet auf die Wiederauferstehung.
254.417 BMW R 850 R Gaio
Italien
Ich, Gaio Saverio, meine Frau Jessica und mein Motorrad BMW R850R 183.000 km (gegenwärtig) in unsere Hochzeitstag. Nationen besucht: Deutschland; Frankreich, Schweiz, Spanien, Marokko, Griechenland, Poland, Ungarn, Slowakei, Tschechische Republik, Türkei, Kroatien, Serbien, Slowenien, Kreta, Großbritannien, Schottland, Portugal, Florida (USA),Belgien, Holland, Tunesien
Gaio Saverio Fabbri, Florenz, Italien
Siehe auch weiteren Eintrag mit 176.000
Hier gibt es ein Bild
252.896 Moto Guzzi 850 T5 Polizia Das Getüm 1986 Justus 2005 gekauft mit 187 000 km
Hier geht es zu Bildern von Justus Motorrädern
251.935 BMW 1200 GS   2004 Georg 2004 neu gekauft, Originalzustand
100.000 km Zentrale Fahrzeugelektrik (Modul) defekt. Kulanz zu 70% auf BMW
120.000 km Radlager vorne erneuert
130.000 km Batterie defekt
130.000 km 
Kupplungsverzahnung und die Getriebeeingangswelle verschließen
Im Juli 2009 bei einem Unfall schwer beschädigt, Reparatur erfolgt nicht
250.000 Royal Enfield 2003 Stefan 3,5 Jahre als Motorradkurier in Berlin unterwegs.
Im Sommer 2003 eine Royal Enfield mit Dieselmotor zugelegt. Umbau von Fa. Sommer. bis November 2007  hatte ich 190000 km auf der Uhr. Fast ausschließlich Stadtverkehr. Ein Foto gibt es hier.
249.865 BMW R100GS/PD   1989 Caschi 135.000 km: Kardan neu
225.000 km: Motor überholt, Doppelzündung
245.413 Suzuki GSX 1100 F   1988 Horst Im September 1988 mit 4196 km gekauft.
Bis Km 176000 Wartung und Verschleißteile.
km 176000 wurde nach einem Nockenwellenschaden eine Neuaufbau (Unfallreservemotorrad war bereits vorhanden – aus 2 mach 1)) durchgeführt.
Zur Zeit abgemeldet, da diverse Defekte ( Lima, Vergasermembran, Lenkkopflager) – wartet auf Reparatur
244.700 Honda GL 1500     Pedda Mit 234.000 km gekauft. Hier gibt es ein Bild
243.000 BMW R 80 G/S Asterix 1981 Alfred Auf R 80 G/S PD umgearbeitet
148 000Km Getriebe überholt da Schaltungsfeder  gebrochen
155 000Km Gabelstandrohr neu, Steuerkette neu Zylinder neu abgedichtet dabei gleich neue Kolbenringe verpasst
165 000Km Tacho neu – der alte war nicht mehr zu reparieren
170 000KM umarbeiten auf PD Tank 32 Liter
182 000Km Diodenplatte neu, Bremslichtschalter v+h neu
185 000Km Kardangelenk und Faltenbalg neu, Getriebe wieder Schaltfederlbruch, Ausgangslager neu+distanzieren
197 500 Km Zylinderkopf überholen – bleifrei, neue Ventile, Q-Tech DZ
210 000 Km Unfall und Wiederauferstehung komplette Gabel + Bremse + Bremsscheibe + Speichen und Felge + Radlager + Steckachse + Kardan rep lief besser als zuvor
220 000Km Reh spang bei voller Fahrt ins Motorrad. Das war ein Moment als ich aufs Moped fahren verzichten wollte. Mit der Genesung kam der Überlebenswille und ich wollte nicht auf dieses Moped verzichten, also erstand sie wieder, war aber noch mehr kaputt wie beim Km Stand von 185 000Km
243 000Km und sie läuft und läuft noch viele Jahre
Hier gibt es ein Bild
242.000 Honda ST 1100   1995 Max Erste Hand  März 95 als 6tes Motorrad
Jul.00: 73 tkm Radlager vorn gewechselt
Jul.02: 100 tkm
Aug.03: 113 tkm hinteres Radlager
Mär.04: 122 tkm Zahnriemen ersetzt, Hinterachsgetriebe gewechselt,
Jun.05: 143 tkm Schwinge gewechselt
Jan.06: zweite Batterie
’07: Bremsscheiben:175 tkm vorne, 180 tkm hinten
19.Jul.08: 200’001 km am Treffen in Bühlingen
486ste Tankfüllung (10’804 l), 25tes Paar Reifen, (Stand 1.1.10)
241.300 BMW R 75/5 1972 Sepp gekauft 1978 mit 30.000 km
35.000 Getriebeschaden (Kickstarterritzel)
65.000 Kolbenklemmer, aufbohren
80.000 Motor Lagerschaden
105.000 Motor Pleuel abgerissen, umgebaut auf 800 Kubik
160.000 Umrüstung auf Boyor Brandson Zündung
180.000 Motor Getriebe Antrieb generalüberholt
205.000 Zylinderköpfe überholt
215.000 Vergaser überholt
235.000 Motor, Getriebe generalüberholt
241.300 Unfall, wird wieder hergerichtet
240.479 Honda CBR 1000 F 1992 Henne Neu gekauft 1992, Totalschaden 1998 mit 104.551 km, verkauft an einen Freund der nur 7000 km fuhr, 2004 zurückgekauft
nur Steuerkette als größere Reparatur bei ca. 140.000 km
Touren : Schweden, Andalusien, Frankreich, Schweiz
238.400 Yamaha R 1 RN 04   2000 Marion Neu gekauft. Keine größeren Defekte, lediglich alle 40.000 km Ventile einstellen und Vergaser synchronisieren. Bei 160.000 km noch zusätzlich die Steuerkette mit Spanner gewechselt. Alle 12.000 km Ölwechsel. Bei ca. 105.000 km Stoßdämpfer gewechselt. Ölverbrauch gleich Null (ca. 0,25 Liter nachfüllen zwischen den Ölwechseln). Sonst ist nur fahren und tanken angesagt. Hier gibt es ein Foto
Bei 213.000 km Benzinpumpe defekt
237.459 BMW R 80 G / S Moudi 1983 Karin Gekauft 1996 mit ca. 122.000 km. Originalzustand ohne größere Reparaturen trotz 8 Monaten Westafrika und 3 Monaten Israel und Jordanien
Nachtrag: 
Abgemeldet Herbst 2005 wegen drohendem MFK-Termin (TÜVSchweiz) . 7.4.2007 an Freund verschenkt . R.I.P im Herbst 2008 mit ungefähr 237’459 km (die lieben Tachos sei dank) : komplette Demontage, Rahmen laut HPN nicht mehr brauchbar für Neuaufbau.
237.000 BMW 1100 GS Schewardnaze 1998 Christina Erstzulassung 09/1998.
Bei 169.000 km eine neue Kupplung.
Ansonsten ist noch alles original.
235.000 BMW R 80 GS
Gespann
  1989 HWO Ich habe sie mit 20.000km aus erster Hand gekauft und bis 1996 solo gefahren. Mit Km-Stand 110000 wurde sie Gespann.Jetzt hat sie 235000Km auf der Uhr.Am Anfang hatte ich sie als Endurogespann aufgebaut, was mir aber auf Dauer auf der Strasse zu schaukelig war.Jetzt ist sie schon seit Jahren ein flaches Straßengespann mit einer K100RS-Verkleidung , EML-ST-Beiwagen und macht mir immer noch sehr viel Spaß.Außer dem Rahmen, dem Tank und ein paar Kleinigkeiten, habe ich schon so ziemlich alles irgendwann ausgetauscht – nein stimmt nicht!Ausgerechnet die Antriebswelle ist noch die erste!
233.800 BMW R 1150 GS   2002 Michael Ende Oktober 2005 gekauft. Bisher kaum Probleme, siehe auch Honda 750 mit über 200.000 kmBisherige Schäden:
bis km 40000 : 2 mal Felge hinten neu wegen gebrochener Speichen + Schlag – 2 Sätze neue Bremsscheiben vorne wegen Rubbeln + 1 rechter Zylinder wegen Haarriß – alles auf Garantie!!! Der Fahrer als Tester ;-((
bei 108000 km neuer Hinterradantrieb – nach dem Einstellen des Lagerspiels gelang es BMW nach 3 Versuchen nicht die neuen Lager im Antrieb
richtig einzubauen – ich habe aufgegeben und dann einen neuen Antrieb einbauen lassen – AZ war immer auf Kulanz !!
bei 170000 war ein Lager im Getriebe defekt – aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Bastelverein BMW habe ich gleich ein komplettes Gebrauchtes einbauen lassen + neue Kupplung (hätte aber noch locker 50-100tkm gehalten) – nach 3 !! Versuchen gelang es BMW das Getriebe ohne Füssigkeitsverlust (Simmering Ausgang) einzubauen
bei 211000 Kardanriß – ich empfehle ab 200tkm mal das Teil zu begutachten !!
229.552 Suzuki DL 1000 V-Strom Donna Lisalotta Corrente dell Aprica,
Croce Domini e delle strade libere della Sardegna
2002 mm0361Markus BJ: 2002
Besonderheiten Neuer Tacho auf Kulanz (!) bei Kilometerstand 202.770, da doch tatsächlich der V-Strom Tacho bei 199.999 km stehen bleibt.
Wird seit Herbst 2009 nur noch als Wintermotorrad genutzt.
229.000 BMW R 1150 GS 2001 Markus Besonderheiten: bei ca. 125.000 Km wegen längerer Tour vorsorglich neuen Anlasser eingebaut. Ansonsten 1. Kupplung, Motor,
bei 171.365 km Kardanwelle defekt
228.000 BMW R 100 GS UrQ 1991 Martin Gekauft Mai 1991 neu
29.000 km Getriebe, Rückholfeder defekt, Garantie
48.000 km neues Federbein, Garantie
69.000 km Kardan defekt, Kulanz
84.000.km neue Batterie
120.000.km  Getriebeüberholung  zur Sicherheit, wegen anstehender Latainamerikareise, neue Bremsscheibe vorne, neue Kupplung, neues White Power Federbein, neue Gabelfedern, neuer Kofferträger mit Alu Koffern,
165.000 km Unfall in Nicaragua, Front defekt aber fahrbar
170.000 km neuer Tacho, IMO von Touratech, neue Bremsscheibe
175.000 km neue Ventilschaftdichtungen
180.000 km neue Batterie
182.000 km Lima defekt
182.500 km Kardan kündigt sich an, Motorrad wird abgemeldet, ab in die Garage für 2 Jahre
Komplette Überholung 1998
218.000 km Nach der letzten Reparatur stillgelegt
Reanimiert in 2008 nur noch Saisonkennzeichen und zum Endurofahren
Ansonsten nur viele Verschleißteile und Reifen
227.000 Honda Goldwing
GL 1000 K 2
Uli Ich habe mir 1983 eine gebrauchte GL 1000 K2 mit bereits 107.000 km gekauft. Bei km 180.000 wurde das Kardangelenk ausgewechselt. Bei Km 207.000 der Vergaser komplett zerlegt und gereinigt. Der Versuch bei 216.000 km den Vergaser erneut neu einzustellen scheiterte. Neue Zahnriemen eingebaut. Bei 218.000 km kam das Aus für Anlasser und Lenkerschalter rechts. Konnte beides kostengünstig repariert werden. Bei 220.000 km wurden Dichtungen zum Ansaugstutzen erneuert und der Motor neu eingestellt. Jetzt mit Erfolg – Problem lag in Falschluft und zu magerer Gemischaufbereitung. Diese letzten Aktionen sind jetzt 2 Wochen her. Inzwischen ist auch TÜV wieder neu! Leider “hinkt” Zylinder 3 etwas (Kompression nur 9,5 anstatt 11, aber noch im grünen Bereich). Inzwischen verkauft wg. zu vieler technischer Probleme.
225.000 Yamaha FJ 1200   1987 Andreas 130.000 km neue Kupplung,Anti-Dive still gelegt; Stahlflex Bremse und Kupplung
LSL Superbike Lenker; RRT obere Gabelbrücke;
Wilbers Gabel-Federn; 5.5 Zoll Hinterrad
Deget Schwinge mit Unterzug; Öhlins Federbein
Einmann Sitzbank(Eigenentwicklung);
DynoJet Stage 3 mit Einzellufi; 3.75 Zoll Vorderrad
Hoffi-Sitzbank; R 1 Bremse mit Zeti Adapter;
Fireblade Spiegel; Metal Flake Lackierung
diverse Teile von Hand poliert
222.222 Moto Guzzi Le Mans 1000   1985 Fred gekauft 1991 mit ca. 50000 km. An Besonderheiten gäbe es sicher eine Menge zu nennen aber ich führe kein Logbuch dazu. Fest steht, dass ich sie ohne Klaus’ (Mille GT, 356.000 km) Hilfe sicher nicht mehr fahren würde.
221.000 BMW R 1100 RT 1999 Anton

Garantiereparaturen:
– 11.000 km neue Bremsscheiben + -beläge vorne
– 21.000 km neuer Kat
– 25.000 km neue Sitzbank
– 33.000 km neue Tachowelle + neue Kopfdichtung
– 69.000 km neue elek. Scheibenverstellung + Paraleverlager + Getriebedichtung
– 89.000 km neue Tachowelle

Ab jetzt hats Geld gekoschd:
– 106.000 km neue Batterie
– 186.000 km Gabelsimmering + Kupplung neu
– 192.000 km neue Batterie
– 203.000 km Lager HAG
und läuft und läuft und…

220.000 BMW R 100 R   1992 Archie
(Claus)
EZ: 09 / 1992; gekauft im Mai 2000 mit 44.000 km
Sonderausstattung: Windschild, Dopplezündung, Wilbers Federbein, 40-Liter-Jeckeltank. langer fünfter Gang, längerer Endantrieb (2,75.1),
weiteres unter www.q-rider.de/html/gs.html
220.900 Cagiva Elephant E 750 AC Elle 1997 Gerd Eingriffe bzw. Tausch bisher; der LIMA Regler, Kupplungsbeläge und Korblager b. 100000 km (wäre aber nicht nötig gewesen), Radlager hinten, 2x Schaltfeder 1x LIMA Rotor locker, 1 Satz Vergaserdüsen und Nadeln, Tacho / Drehzahlmesserwelle, 1 Satz Gabeldichtringe  und die üblichen Verschleißteile: Bremsbeläge, Bremsscheiben, Ritzel, Kette etc.Es sind mittlerweile 220900 km auf der Uhr, alle leider nur im eigenen Lande und mal in Österreich oder in Tschechien gefahren also nichts Weltbewegendes in Sachen Reisen. Ich hoffe das kommt noch.bei km 210000 waren neue Schwingenlager und die 2. Überholung des Federbeines dran. Revisionen gab es seit den letzten Eintrag mit Ausnahme der üblichen selbst gemachten Kundendienste und den Einbau neuer Vergaser keine.Die Vergaser habe ich fast neuwertig von einem 900 SS Fahrer für 75 Euro gekauft, auf die Werte der Cagiva Elephant 750 (der außerordentlich kompetenten Mikuni Vertretung „Topham Vergaser Technik“ sei Dank) mit geringen Aufwand von ca. 45 Euro neu bedüst und eingebaut. Damit sank der Verbrauch von durchschnittlich 5,5 Liter auf durchschnittlich 4,5 Liter.Die Kundendienst Aktivitäten halten sich im überschaubaren Rahmen;
Alle ca. 40000 km neue Zahnriemen und Ventilspielkontrolle ggf. einstellen
Vergaser werden nach ca. 10000 bis 20000 auf korrekten Synchronlauf geprüft
Zündkerzen sind nur bei zu fett laufenden Ducati Motoren oder bei hohen Ölverbrauch (>1 Liter auf 2500 km) ein besonderes Thema. Ich tausche nach 7000 bis 10000 km.
Der Wärmewert ist Hersteller seitig meist im zu kalten Bereich, bei den 750er Motoren werden z.B. bei NGK 8er Wärmewerte empfohlen, ich fahre mit meist abgeklebten Ölkühler und magerer Bedüsung 7er Wärmewerte und habe hellgraue Kerzen, das ist so in Ordnung.Der Ölverbrauch hat sich seit verwenden von hochviskosen Öl der Viskositätslage 20W60 oder 25W70 halbiert und ich schütte normalerweise max. o,5 L auf 2000 km nach, was angesichts der Laufleistung noch in Ordnung ist.Ansonsten habe ich die letzten 100000 außer den üblichen Verschleißteilen wie Ketten, Ölfilter, Kerzen, Luftfilter, Bremsbelägen etc. absolut nichts gemacht und bin nur gefahren.Die gute springt immer auf den ersten Knopfdruck an und ist außer bei Benzinmangel nicht ein einziges Mal stehen geblieben.Rundum beste Qualität das gute Stück.Allzeit gute Fahrt und bis 300000 km
220.000 Honda Boldor CB 900 F   1982 Frank 2003 mit 78.000km gekauft.Bei 102.000 km brauchte der Motor sehr viel ÖL. Also zerlegt komplett neu überholt kostete ca 800€.Kolben von Wiseco 1. Übermaß. Offene Vergaser.sämtliche Arbeiten selbst ausgeführt
Neuer Tacho nach Umfaller
Hier gibt es ein Foto
220.000 BMW R 60/2   1962 Sebastian Gespann, 800er Motor, hat 20Jahre in einer Scheune gestanden, Restauration fehlgeschlagen, da Rahmen und Motor kaputt
216.000 Yamaha FJ 1100   1985 Friedhelm Habe die Dicke mit 18.000 km gekauft, da ich vor hatte sie länger zu fahren habe ich bei 20.000km einen KN-Dauerluftfilter eingebaut und bisher neben zwei Tachowellen, zwei neuen Lenkkopflagern, 2 Ventildeckeldichtungen, alle 5 Jahre eine neue Batterie und diversen Glühlampen und Reifensätzen bei 48.000km in die Kettenradabdeckung eine Schutzhülle für die Kupplungsschubstange eingebaut (seit dem keinen defekten Wellendichtring und undichten Kupplungszylinder mehr), bei 78.000km wegen ständiger defekter Sicherung die Relaisbox raus geschmissen und durch normales Blinkrelais ersetzt, bei 94.000km neue Gabelfedern eingebaut, bei 128.000km die Steuerkette erneuert, bei 142.000km vorne die Radlager getauscht, bei 152.000km wegen raus springendem 2.ten Gang beim Beschleunigen den Motor ausgebaut und die Zahnräder für den 2., 4. und 5. Gang sowie eine Schaltgabel und die Kupplungslamellen ausgetauscht und nebenbei den Rahmen Pulver beschichten lassen, bei 180.000km das Zündschloss ausgetauscht, bei 208.000km Stahlflexleitungen verbaut, bei 213.000km Wilbers Federbein und Gabelfedern eingebaut, bei 218.000km die Bremskolben gereinigt und neue Dichtringe verbaut.
Seit dem ich die Dicke habe, habe ich ca. alle 10.000km einen Ölwechsel gemacht, alle 20.000km die Brems- u. Kupplungsflüssigkeit (Bremsbeläge ca. alle 35.000km) gewechselt, den Luftfilter gereinigt, die Zündkerzen gewechselt, die Ventile eingestellt und die Vergaser synchronisiert, Kette und Ritzel wurden ca. alle 30.000km getauscht.
215.000 Honda XL 600 V Transalp   1993 Timo 180.000 km: Pleuelbruch und Zerstörung des bis dahin ungeöffneten Motors; Einbau eines 88`er Ersatzmotors
214.000 BMW R 1100 RT   1997 Engin 67.600 km: rechte Zylinderkopfdichtung erneuert
128.000 km: Anlasser überholt
142.000 km: Anlasser erneuert

157.000 km Benzinpumpe gewechselt
213.000 Suzuki DR 600   1987 Erik ich fahre seit 1987 eine DR 600, 1-Zylinder, und habe bis auf Verschleißteile, Ventilführungen und neuen Kolbenringen noch nix an dem Motor getauscht
Schäden bisher:
Tachogetriebe hat aufgegeben bei 212.000km :-).
212.600 BMW R 1100 RT 1996 Stefan Ich habe am 28.Oktober 2008 eine BMW R1100RT BJ 1996 mit 112’531 km auf dem Zähler erstanden. Eigentlich hätte ich mich damals schon melden können, aber ich wollte zunächst selber mindestens 100’000 km gefahren sein, quasi als “Einstiegsleistung”. Und das habe ich heute vollbracht. Die RT hat jetzt einen Kilometerstand von 212’600.An erwähnenswerten Pannen gab es einen Tausch der Kupplung in 2009 bei Kilometerstand 122’729 und Zündungsprobleme aufgrund Versagen des Hallgebers 2013 bei 175’895 km und insgesamt 5 gerissene Kupplungszüge.
211.286 Honda ST 1100 CBS 1998 Karsten EZ 18.03.1998
26.03.98    1026 km Einbau von Zubehörartikeln:Radio unter der Sitzbank mit Kabelfernbedienung am Lenker, Heizgriffe, Zusatzsteckdose, Gepäckbrücke, Windabweiser
17.11.01   73552 km Kühlschlauch vom Thermostatgehäuse gerutscht –à ADAC
30.08.02   82000 km Kühlschlauch zwischen den Zylindern geplatzt -à ADAC
14.03.03   87577 km Batterie erneuert
13.10.03   98632 km Lenkkopflager erneuert
18.04.04 103776 km Federbein erneuert
14.09.04 110236 km Seitenständerschalter erneuert
22.05.05 114863 km linkes Auspuffrohr mit Kammereinheit und Zahnriemen erneuert
18.05.06 125262 km Batterie erneuert
30.04.07 134680 km Ruckdämpfer mit Radlager am Hinterrad erneuert
06.12.08 148355 km Thermostat und Kühlerdeckel erneuert
11.09.09 155.876 km: Endabtriebsflansch am Hinterrad erneuert
26.05.10 158.904 km Batterie erneuert (Hersteller: SHIN YO)
12.02.11 – 164.978 km: Radlager am Hinterrad, Heizgriffe, Auspuff komplett (Motad) erneuert.
29.08.2012 – 182.804 km – Ruckdämpfer am Hinterrad erneuert
01.11.2013 – 195.467 km Anlasser Magnetschalter erneuert
02.08.2014 – 203.077 km Batterie erneuert (Hersteller: SHIN YO) aktueller
Bremsen hinten incl. Bremsscheibe erneuert.
Inspektionen werden selbst durchgeführt. Motoröl wird mit Filter alle 6000 km gewechselt, BP Vanellus SAE 10W40 (~2,50€/l)
210.750 Yamaha GTS 1000   1992 Rob Tooten
Niederlande
gekauft in 1999, Farbe grün, hatte 46000 km auf der Uhr.
Fahre seit den jedem Tag zur Arbeit in Sommer und Winter, und auf Urlaub mit die GTS, nach Schotland, Österreich, Italien und viel treffen in ganz Deutschland von Wangels bei der Nordlichter zur Trostberg bei die Bayer.
Fahr viel zur Treffen von Yamaha GTS1000, Kawasaki GPZ1100 und unseren eigene klub BMZ.
An der Maschine ist das original Stummellenker drauf aber eine bequemere Sitzbank und ein höher Scheibe.
Weiter ist Sie ausgerüstet mit Topcase, Seitenkoffer und Xenonlicht ( das darf in NL, wegen kein TÜV).
www.gts1000.nl sowie  www.spitsmuis.tk
210.000 Honda CX 500   1983 Eric 1983 neu gekauft (das einzige neue Motorrad bisher).
nur Kleinigkeiten wie Dichtungen oder der Steuerkettenspanner defekt. Ihr Tod war im Endeffekt, dass ich für den Winter mal dünneres Öl rein gemacht habe, was das viele Spiel nicht kompensieren konnte und so riss irgendwann auf der Autobahn das eine Pleuel. Der Rahmen hatte auch ein Rostloch und so habe ich sie mit “neuem” gebrauchten Motor 1996 verkauft. In dieser Zeit war ich viel in Frankreich, England, Italien,in Nordspanien und am Nordkap.
210.000 Suzuki DR 750 Big   1987 Martina gekauft 1991 mit 100000 km und überholtem Motor; verkauft 1997 mit 210000 kmkeine Besonderheiten oder Schäden
209.200 Honda 750   1992 Michael Keine nennenswerten Defekte, siehe auch BMW R 1150 GS mit über 200.000 km
209.000 BMW R 80 ST   1996 Kai Nach Neukauf Umbau auf Fallert mit 1000 ccm und 74 PS; Getriebeeingangswelle bei 86.000 km gebrochen, Ersatz durch 1000`er-Welle +Kupplung 1000`er
207.326 BMW R 1100 GS   1999 Matthias 3 neue Kupplungen in den ersten 2 Jahren, dann keine Probleme bis 2005, dann verkauft.
207.000 Moto Guzzi Nuovo Falcone CF Meine alte Guzzi 1973 Falcone (Martin) Gekauft 1975 mit ca. 5000 km. Bald Anbau eines Steib 250 mit “wahlweise”-Eintragung. Daher wurde der Steib im Sommer öfters abgeschraubt. Insgesamt geschätzt 160.000 km im Gespannbetrieb, der Rest solo. Schäden hielten sich in Grenzen, einmal gebrochener Ölabstreifring, wurde einfach durch neuen ersetzt, zweimal gelockerter Auslass-Ventilsitz, danach eine gründliche Zylinderkopfüberholung, bei 160.000 km anderer weniger gebrauchter Zylinder mit Kolben, da die Kompression arg nachgelassen hatte, ein paar Radlager und zwei Mal Steuerkopflager, Lichtmaschine wurde überholt, natürlich einige Ketten gebraucht und zwei Hinterräder (Speichenbruch im Gespann). Das war´s schon. Der Motor sitzt noch im Rahmen wie ihn das Werk eingeschraubt hat. Inzwischen ist die alte Dame schon arg schwach auf der Brust, ist vom Seitenwagen wieder befreit und frist ihr Gnadenbrot auf ein paar wenigen Ausfahrten im Jahr. Restauriert wird sie nicht, denn das löscht alle Erinnerungen aus.
207.000 BMW K 100 Basic
EML GT Beiwagen
  1983 Franz Geburt als K100 Basic 1983Umbau zum Gespann 10.4.86Gekauft im Jahr 1999Anbau Orginal Scheibe BeiwagenEinbau Sicherheitsgurte für 2 Personen im BeiwagenUmrüstung auf Winterreifen 175/65 / 14 R 14Einbau Zusatztank mit ca 37 Liter unter dem Beiwagen.Anbau KofferträgerAnbau TopcaseträgerErwerb des Schminkköfferchen für die K´aEinbau beheitzte Griffe (Orignal)Auf Komforsitzbank umgerüstet.ReperaturenBei 101.000km erste große Ausfahrt Zundspule durchgebrannt.Bei 140.000km KupplungswechselBei 145.000km Kupplungswechsel (weil Kupplungseinstellung falsch war)Bei 155.000km Kupplungswechsel (weil Kupplunhgszug gebrochen war und dauern dann Schleifte)Bei 166.500km Freilauf gewechselt! (Konnte nicht mehr gestartet werden)Bei 201.700km Schalthebel gebrochen
Hier geht es zum Foto
206.000 Yamaha XJ 900 (31A)   1983 Ewald 1989 mit 30.000 km gekauft
– Federbeine neu (Koni) bei 60.000km
– Gabelfedern und Standrohre neu bei 75.000km
– Schalldämpfer (Jama Edelstahl) neu bei 100.000km
205.450 Suzuki GSX 600 F
( GN72B )
  1992 Martin Austauschteile: Laderegler in der Lichtmaschine bei 20.000 km gewechselt und leider schon kurz danach wieder defekt, aber es geht seither auch ohne. Gabelsimmerringe links und rechts gewechselt.
205.000 Honda GL 1500 mit 200 kg Anhänger Typ “Freewheel-international”   1989 Helmut 1989’er Honda gl-1500 6-zyl-boxer 98ps 480kg mit 200kg-anhänger Typ “freewheel-international”
Bis 04/2011 nie ein Problem, kein Schaden
200500km kleiner Getriebeschaden, Motor/Getriebe komplett zerlegt und neu aufbauen lassen (von Fachfirma), dabei kein Verschleiß feststellbar im Motor! nur etwas viel Ölschlamm und eine Schaltgabel im Getriebe defekt. An  Kolben, Zylinderlaufbahnen, Pleul und Kurbelwellenlagern, etc., ebenso Ventile und Nockenwellen in den Köpfen keinerlei Verschleiß nachmessbar.
Weil es eh schon zerlegt war Getriebe komplett neu gelagert mit neuen Zahnrädern, Wellen, Schaltgabeln.
Re-start mit komplett überholtem Moped nun geplant 1-2012 natürlich zum Elefantentreffen-thumansbang.
Alle Verschleißteile wie Stoßdämpfer, Bremsen,  Reifen, Auspuff usw. inzwischen ebenfalls erneuert.ganzjährig angemeldet und täglich in Betrieb.
205.000 Honda Pazifik Coast     Torsten Ab 1993 bis 2000 unterwegs
203.000 Honda CB 750 K 6   1977 Friedhelm 1980 gebraucht aus 1. Hand mit 30.000 km gekauft,
Honda CB750K6, Bj 1976, EZ 09/1977, die letzte im klassischen Design mit gefalzter 4-Rohrauspuffanlage und Chromtankdeckel.
Klassischer Sportumbau der 70er: Doppelscheibenbremse (inzwischen mit Stahlflexleitungen), Kastenschwinge, Stummellenker (inzwischen ersetzt durch M-Lenker), Höckersitzbank, Konis, H-4 Licht, Wilbers Gabelfedern, zeitweise war sie ausgerüstet mit 4-1 Auspuff, Boyer-Bransdon Zündung, Yoshimura Nockenwelle.
1983 bei ca 65000km nach 3 Nockenwellenschäden entnervt gebrauchten Motor mit angeblich ca 25000 km eingebaut. 1985 war sie nicht angemeldet wg. Geldmangel.
1990 sank die Fahrleistung für mehrere Jahre wg. Familie auf 2-3000km / Jahr, davon meist 2000-2500km in einer Woche (1 Mopedurlaub pro Jahr mußte trotz Familie drin sein).
1997 kapitaler Crash auf der Rückfahrt von der IoM in Wales, auf Ölspur ausgerutscht und mit ca 80km/h in Böschung eingeschlagen. 6 Wochen auf Krücken, nach weiteren 6 Wochen lief auch das alte Schätzchen wieder, mit Gebrauchtteilen wieder aufgebaut, nachdem die Rahmenvermessung positiv war.
2001 bei ca. 150000km erneut gebrauchten Motor mit angeblich 15000km nach Komplettüberholung eingebaut. Der alte lief nach über 100000km zwar noch, aber hatte deutlich verringerte Kompression, klapperte ziemlich, drückte Öl aus allen Nähten und rauchte bei höheren Drehzahlen ziemlich.  Im Oktober 2007 wg. Neukauf in Altersteilzeit geschickt, seitdem ca. 500 km zu Oldie-Treffen etc.
Seit meiner Anmeldung in Eurem Club hat sie außer 3 Ölwechseln, 2 neuen Reifen, 1 Satz Kupplungsscheiben auch noch einen Satz Hinterradlager gebraucht, und die längste Reise mit der alten Dame war zur Ace Café Reunion mit anschließendem Brighton Run.
Hier gibt es ein Bild
202.000 Yamaha XJ 900 S   2000 Norbert gebraucht gekauft im Mai 2006 mit 28.000 km, Laufleistung jetzt (07/11) 148.000 km, auch hier nur die üblichen Verschleißteile und einige Zubehörteile (Stahlflexbremsleitungen, MRA-Varioscheibe, Lenkererhöhung, Gabelfedern)
202.035 Yamaha XT 500
Typ 1U6
Elle 1983 Speedy
(Thomas Andres)
Umbauten:  White-Power-Federn, Stoßdämpfer Bilstein, Conti TKC, 12V-Wunderlich, 25L Tank- ES, Sebring Auspuff, Hauptständer, Ochsenaugen, doppelte Ölsteigleitung, Kofferträger-RPX, Werkzeugbox-Eigenbau, Alukoffer-Eigenbau, Schaffell, Klingel, Gasdruckhupe, Regenschirmhalter, Fotostativ, Quitscheelefant, Getränkeflasche, Kompass, Lampenschutz, Ganzjahreskennzeichen.
3te. Kolben, Kurbelwell bei 170.000 km
Speedy ist mit seiner XT in den letzten 25 Jahren in allen Ecken und fast allen Ländern Europas gewesen, zuletzt im Januar 2009 in Dakar!
200.950 Honda Transalp XL 700 VA Panny Habe im Juni 2014 die 200.000 km mit meiner Transe erreicht.
Ende 2009 mit 8.265 km gekauft.
Bin mit dem Motorrad ohne größere Probleme dreieinhalb Jahre um die Welt gefahren.
Mehr dazu auf www.krad-vagabunden.de
200.669 BMW R 1150 GS   2002 Hermann vom Walter Tacho überholt, Kupplung neu, Getriebe neu gelagert, Scheibenbremsen neu und ABS getauscht. Das Motorrad wurde von mir neu gekauft
200.500 Honda NTV 650 (Revere)   1989 Andreas 1991 zugelassen und 1993 mit 16500km gekauft.
Motor und Getriebe im Originalzustand, Steuerkopflager bei 120000km,
Kupplung bei 144000km und Endantrieb bei 180000km erneuert. Gabelsimmerringe insgesamt 3 Mal getauscht.
Reisen nach A, CH, F, I, B, NL, DK, CZ, AND, E, P,
200.377 Yamaha XJR 1300 . 1999 Skylo 18.100 km Krause Leistungssteigerung auf 96KW / 118NM92.000 km Gabelfedern auf WP Gabelfedern umgerüstet99.500 km Dichtring am Nehmerzylinder der hydraulischen Kupplung ausgetauscht
109.000 km Benzinstandsgeber erneuert
132.100 km Schwingenlager und Schwingenachse ausgetauscht141.000 km Kupplungsbeläge ausgetauscht173.300 km vordere Bremsscheiben erneuert
199.00 km Dichtring am Nehmerzylinder der hydraulischen Kupplung ausgetauscht
Ölverbrauch 0,1 l / 1000 km  
200.230 BMW 1150 GS Adv.   2002 Wombat neu gekauft im November 2002
80.000 km in den ersten 3 Jahren; danach weniger, weil viel auf Leihmotorrädern unterwegs
– Umbau auf Desierto 2-Verkleidung im August 2007
– Umbau auf 41l-Tank im März 2010
– neue Sitzbank nach 160.000 km im April 2010
– defekte Bremsleitung (vermutlich Marderbiss) ersetzt bei 176.000km im November 2010
– neue Öhlins-Federbeine bei 178.000 km im März 2011– 200.000 km am 04.06.2012– unerwarteter Tod durch Getriebeschaden am 04.06.2012 – keine Defekte, nur Gebrauchsspuren von artgerechter Haltung (bis 200.230 km)
www.tabmow.de
200.150 Suzuki DL 1000 V-Strom 2002 Petra 2008 gebraucht mit 14.700km übernommen, und fahre seit der Zeit begeistert. Im Laufe der Zeit ein paar Schrammen dran gekommen, und eine Reh-Kollision überstanden. Einfach eine zuverlässige Maschine
200.000 BMW K 75 Basic 1992 Petra

gekauft 1995 mit 27.000 km

1 Kardan hat sich rundgeschliffen, weil ich zuvor in keiner Wartungsanleitung gefunden hatte, dass dieses Teil eben *nicht* wartungsfrei ist.

1*Benzinpumpe, 2*Gabelsimmerringe.

Bei 172.000 wieder mal eine gebrauchte Benzinpumpe.

Bei ca. 140.000 km gab’s eine Mega-Wartung bei einem K-Guru, anlässlich derer mehrere gammelige/kaputte Sachen wieder auf Vordermann gebracht worden sind. Trotzdem halte ich die kleine K nach wie vor für genial und sehe ich für mich derzeit kaum eine Alternative zu diesem Moped!

200.000 BMW R 1100 R Diva 1999 Evelyn Gekauft 2002 im Oktober mit 14217 km
Im ersten Jahr gleich 29.000 km
Aber meine DIVA schon – sie hat mich noch nie im Stich gelassen bis auf einen Ausfall der Tachowelle im Urlaub – war nur Schade, dass die km nicht gezählt wurden, hier gibt es ein
Federbein bei ca. 135000
Ansauggummis erneuert bei 142000   – das war als wir im Sept. zus. unterwegs waren!
Simmering erneuert -Motorblock- hat etwas gesuppt – bei 147200
Im März 2012 bei 177.000 km neue Kupplung sowie Bremsscheiben
Bild